Rückerstattung der Verrechnungssteuer

Elektronische Einreichung des Antrags

Das digitale Zeitalter hat bei der Eidgenössischen Steuerverwaltung (ESTV) nun definitiv Einzug gehalten. Nachdem bereits die MWST-Abrechnung elektronisch erfasst und eingereicht werden kann, können neu die in der...  zum Beitrag

Beteiligungsabzug

Begriff, Grundlagen und Berechnungsbeispiele

Kapitalgesellschaften und Genossenschaften, nicht aber Vereinen oder Stiftungen, werden auf Grund von Art. 69 und 70 DBG sowie Art. 28 Abs. 1 StHG (bspw. im Kanton Bern umgesetzt in Art. 96 und 97 StG-BE) für Erträge aus...  zum Beitrag

Steuerersparnisse

Kann man mit Schulden Steuern sparen?

Glücklich ist, wer vermögend ist, trägt doch materieller Wohlstand zu einem positiven Lebensgefühl wesentlich bei. Lohnt es sich nun, für Steuerersparnisse Schulden zu machen? Die Frage zielt auf die steueroptimale...  zum Beitrag

Steuerruling

Mehr Sicherheit im Berufsalltag

Das Urteil vom 5. Oktober 2012 löste bei den Steuerpflichtigen, ihren Beratern sowie den Steuerbehörden bezüglich der Bindungswirkung eines Steuerrulings eine spürbare Verunsicherung aus. Bis zu diesem Zeitpunkt...  zum Beitrag

Verdecktes Eigenkapital

Bei Buchführung in Fremdwährung

Unter dem neuen Rechnungslegungsrecht dürfen die Bücher in Fremdwährung geführt werden, wobei aufgrund der handelsrechtlichen Bestimmungen die Werte im Abschluss zusätzlich in Schweizer Franken anzugeben sind. In...  zum Beitrag

Steuergeheimnis

Der Steuerpranger – Wenn das Steuergeheimnis gelüftet wird

Das Steuergeheimnis bildet einen zentralen Bestandteil des schweizerischen Steuerrechts. Die Steuerpflichtigen unterliegen einer umfassenden Mitwirkungspflicht im Veranlagungsverfahren («Der Steuerpflichtige muss alles...  zum Beitrag

Steuertipps 2016

So sparen Sie richtig

Da kein Pauschalabzug mehr möglich ist, müssen auch in diesem Jahr die Berufskosten effektiv deklariert werden. Die Beschränkung der Fahrkosten in Folge der vom Volk gutgeheissenen FABI-Vorlage betrifft die nächste...  zum Beitrag

Steuerprozess

Lohnt sich eine Einsprache?

Wie stehen die Chancen im Steuerprozess für den Steuerpflichtigen? Das Rechtsmittelsystem im Steuerrecht ist nur beschränkt hilfreich – es ist reformbedürftig. Ob der Steuerpflichtige eine Steuergerechtigkeit erfährt,...  zum Beitrag

Unternehmenssteuerreform III

Antworten auf veränderte Rahmenbedingungen

Der Bundesrat hat im Juni 2015 die Botschaft zum Bundesgesetz über die Unternehmenssteuerreform III verabschiedet (Die Botschaft des Bundesrates sowie die diesbezüglichen Ausführungen sind abrufbar unter...  zum Beitrag

Vorsorgevermögen

Wie muss man bei einer Scheidung vorgehen?

Das Vorsorgevermögen nimmt steuerrechtlich eine Sonderstellung ein. Dies ist auch bei güterrechtlichen Fragen so. Konkret stellen sich die Fragen: Wie ist Vorsorgevermögen bei einer Scheidung aufzuteilen? Und welche...  zum Beitrag

Produkt-Empfehlungen
  • Unternehmenssteuerreform III

    Unternehmenssteuerreform III

    Kein Stein bleibt auf dem anderen bestehen

    CHF 38.00

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 2 Tage, ZWB, Zürich

Unternehmenssteuerrecht für Praktiker

Steuerrisiken erkennen und Probleme zuverlässig lösen

Nächster Termin: 16. November 2016 und 23. November 2016

mehr Infos