Firmenwagen Steuer

Verschärfung ab 1.5.2015 bei grenzüberschreitender Nutzung von Geschäftsfahrzeugen CH - D

Während im Beitrag "Geschäftsauto: Grenzüberschreitender Gebrauch und deren Besteuerung CH – D" noch der Hinweis gemacht wurde, es sollen keine Dritten das Geschäftsfahrzeug führen, müssen im Hinblick auf die geplante...  zum Beitrag

Scheidung

Güterrecht und Vorsorgevermögen

Das Vorsorgevermögen nimmt steuerrechtlich eine Sonderstellung ein. Dies ist auch bei güterrechtlichen Fragen so. Konkret stellen sich die Fragen: Wie ist Vorsorgevermögen bei einer Scheidung aufzuteilen? Und welche...  zum Beitrag

Kapitaleinlagereserve

Fokus auf praktische Aspekte des Kapitaleinlageprinzips

Im Rahmen der Unternehmenssteuerreform II, welche per 01.01.2011 in Kraft getreten ist, hat das Kapitaleinlageprinzip schweizweit das bis dahin geltende Nennwertprinzip abgelöst. Mittlerweile sind mehrere Jahre seit...  zum Beitrag

Vorsorge

Schritte zur Ausgleichung der Einbussen nach einer Scheidung

Das Vorsorgerecht zielt darauf ab, dass jede Person nach einer Scheidung die Vorsorge wieder optimieren bzw. die eigene Vorsorgesituation analog dem Zustand vor der Trennung wiederherstellen kann. Deshalb dürfen Gatten,...  zur Checkliste

Vorsteuerabzug Rechnung

Zulässigkeit von unsignierten PDF-Rechnungen für den Vorsteuerabzug

Aufgrund der gelockerten Anforderungen an PDF-Rechnungen in der EU und insbesondere in Deutschland, erhalten schweizerische Steuerpflichtige vermehrt Anfragen hinsichtlich der Verwendung von PDF-Rechnungen, welche nicht...  zum Beitrag

Unternehmenssteuerreform

Was Sie zum Step-up-Plan wissen müssen

Der Bundesrat schickt mit bestehenden Änderungsvorschlägen eine grosse Auswahlsendung zur Unternehmensbesteuerung in die Vernehmlassung. Sie reicht von neuen Steuervergünstigungen für Erträge aus geistigem Eigentum und...  zum Beitrag

Familieninterne Nachfolge

Eine Form der Nachfolgeregelung im Unternehmen

Die familieninterne Nachfolge ist die meist angewandte Form der Nachfolgeregelung in der Schweiz. Ein grosser Teil der Unternehmen in diesem Lande sind im Besitz einer Familie und bei einer guten Hälfte davon erfolgt die...  zur Checkliste

Interkantonale Steuerausscheidung

Die Ausscheidung bei …

Die interkantonale Steuerausscheidung bei Immobilien im Privatvermögen erfolgt auf Ebene der Einkommenssteuer sowie auf Ebene der Vermögenssteuer. Andere in diesem Beitrag behandelte Themen sind Ausscheidung bei...  zum Beitrag

Teilrevision des MWSTG

Auf den 1. Januar 2016 geplant

Heute hat der Bundesrat die Botschaft zur Teilrevision des MWSTG publiziert. Der ambitiöse Zeitplan sieht vor, dass die Änderungen bereits per 1. Januar 2016 in Kraft treten. Das Parlament wird die Vorlage in der...  zum Beitrag

Berechnung Grundstückgewinnsteuer

Beachten Sie die massgebenden Faktoren

Die Höhe des Grundstückgewinnes und die Besitzdauer sind die massgebenden Faktoren, um die effektive Steuerbelastung zu berechnen. In diesem Beitrag werden die beiden in drei Schritten näher erläutert.  zur Checkliste

Produkt-Empfehlungen
  • Unternehmenssteuerreform III

    Unternehmenssteuerreform III

    Kein Stein bleibt auf dem anderen bestehen

    CHF 38.00

  • Treuhand-Paket

    Treuhand-Paket

    Die Branchenlösung mit Kurzkommentaren für Schweizer Treuhänder

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen
  • Praxis-Seminar, 2 Tage, ZWB, Zürich

    Unternehmenssteuerrecht für Praktiker

    Steuerrisiken erkennen und Probleme zuverlässig lösen

    Nächster Termin: 01. September 2015 und 08. September 2015

    Mehr Infos

  • Praxis-Seminar, ½ Tag, ZWB, Zürich

    Die Unternehmenssteuerreform III

    Umsetzung und Folgen für Schweizer Unternehmen

    Nächster Termin: 24. September 2015

    Mehr Infos