Die Bankbilanz lesen und verstehen

B-Books
Artikelnummer: BK2115
Ein kompakter und kommentierter Überblick über die Rechnungslegung von Banken.
Produktform: Buch
Themengebiet: Finanzen / Controlling
Format: Paperback
Umfang: 141 Seiten
ISBN: 978-3-297-02115-6
Der Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
Sofort lieferbar

CHF 68.00

(exkl. MWST)

Die Besonderheiten der Rechnungslegung von Banken

Banken sind regional, kantonal und national ein wichtiger volkswirtschaftlicher Faktor – ihr Geschäftsgang interessiert deshalb breite Kreise. Für externe Adressaten stellt die Rechnungslegung der Banken eine zentrale Informationsquelle dar. Bankintern zählen die Bankbilanz und die Bankerfolgsrechnung zu den wichtigsten Führungs- und Informationsinstrumenten für Verwaltungsräte und Bankleitungsmitglieder. Wegen der volkswirtschaftlichen Bedeutung hat der Gesetzgeber die Rechnungslegung der Banken stark reguliert, weshalb die Verbuchung und der Ausweis spezifisch ausgestaltet und nicht immer einfach zu verstehen sind.

Ihr Nutzen

  • Sie wissen über die Besonderheiten der Rechnungslegung von Banken Bescheid.
  • Sie erhalten eine kommentierte Zusammenstellung von den relevanten Artikeln aus Gesetzen, Verordnungen und FINMA-Rundschreiben zur Bankenrechnungslegung.
  • Die wichtigsten Bankgeschäfte und deren Erfassung bzw. Darstellung in der Jahresrechnung werden dargestellt und erklärt.
  • Sie erhalten eine umfassende und kommentierte Auflistung aller Konti der Bankbilanz und der Bankerfolgsrechnung nach Vorgaben der FINMA.
  • Sie sind über die Eigenmittelberechnung von Banken im Bild.
  • Sie finden eine kommentierte Auflistung der Kennzahlen, welche regulatorisch offenzulegen sind.

Downloads mit weiteren Infos zu diesem Artikel

Dieses Handbuch zeigt Ihnen praxisorientiert die wichtigsten Punkte der Bankbilanz auf und ermöglicht Ihnen einen raschen Zugang zu folgenden Themen:


  • Gesetzliche Rahmenbedingungen
  • Überblick über die wichtigsten Bestandteile der Rechnungslegung der Banken
  • Bankgeschäfte und deren Darstellung in der Jahresrechnung
  • Bilanz der Banken und deren Gliederung
  • Die Erfolgsrechnung der Banken und deren Gliederung
  • Eigenmittelberechnung in der Schweiz
  • Offenzulegende Kennzahlen

Dominik Erny

Dominik Erny, Prof. Dr. oec. publ. Universität Zürich; Doktorat zu Führung und Überwachung mittlerer Aktiengesellschaft en aus der Sicht des Verwaltungsrates; Dozent, Projektleiter und Studienleiter diverser Weiterbildungslehrgänge an der Hochschule Luzern – Wirtschaft, Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ; Lehrbeauftragter an der Universität St. Gallen (HSG); Dozent an der EXPERTsuisse; Lehraufträge in den Bereichen Rechnungslegung, Kostenrechnung/Controlling sowie Corporate Finance; Verfasser von Büchern und Artikeln zu Verwaltungsratstätigkeit, finanzielle Führung, Banking und Vermögensverwaltung; breite Erfahrung als Verwaltungsrat, unter anderem bei Banken und Vermögensverwaltern.

Dominique Olivier Rey

Dominique Olivier Rey, dipl. Wirtschaftsprüfer, dipl. Bankfachmann, Betriebswirtschaft er HF; Director der Grant Th ornton Schweiz/Liechtenstein in Zürich; anerkannter Revisionsexperte durch die Eidg. Revisionsaufsichtsbehörde RAB; Leitender Prüfer für Banken und Effektenhändler, die der Schweizerischen Finanzmarktaufsicht (FINMA) unterstellt sind; Dozent MAS Bank Management an der Hochschule Luzern – Wirtschaft , Institut für Finanzdienstleistungen Zug IFZ zu den Themen Rechnungslegung Banken sowie Eigenmittel- und Risikoverteilungsvorschriften; breite Erfahrung im Bereich Banken, Effektenhandel, interne und externe Revision.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
Infos & Beratung
Für mehr Produktinfos und Beratung kontaktieren Sie unseren Kundendienst.
044 434 88 34
info@weka.ch

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos