Arbeitszeitfragen professionell managen

Weka
Artikelnummer: BD552
Betriebliche Arbeitszeiten im Unternehmen sicher regeln und intern optimal gestalten.
Produktform: Business Dossier
Themengebiet: Personal
Format: Broschüre A4
Umfang: 56 Seiten
ISBN: 978-3-297-00552-1
Der Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
Sofort lieferbar

CHF 38.00

(exkl. MWST)

Arbeitszeiten im Reglement sicher und sinnvoll festhalten

Für die Unternehmen bestehen viele Freiheiten, die Arbeitszeiten auszugestalten. Je nach firmenspezifischen Bedürfnissen gestalten Sie die Flexibilität betreffend Arbeitszeit, örtlicher Anwesenheit sowie Entscheidungsspielräumen für die Mitarbeitenden. Empfehlenswert ist es, in einem Arbeitszeitreglement die Spielregeln im Unternehmen festzuhalten. Sie finden deshalb im Text immer wieder konkrete Hinweise, wie die Fragen in einem solchen Reglement umschrieben werden können.

In diesem Business Dossier finden Sie viele praktische Hinweise, Umsetzungsbeispiele, Antworten sowie Vorgehensmöglichkeiten.

Ihr Nutzen

  • Sie erhalten eine kompakte und verständliche Darstellung der rechtlichen Regelungen und der Varianten von betrieblichen Arbeitszeitregelungen
  • Sie profitieren von praktischen Lösungsmöglichkeiten und Tipps für die technische und organisatorische Umsetzung
  • Sie kennen die wichtigsten Anforderungen an ein Software-System
  • Sie verfügen über eine wirkungsvolle Unterstützung bei der betrieblichen Ausgestaltung der Arbeitszeitregelungen
  • Sie profitieren von zahlreichen Erläuterung mit vielen praktischen Beispielen
  • Sie erhalten eine massgebliche Entscheidungsunterstützung bei der Wahl des Zeiterfassungssystems

In diesem Dossier finden Sie viele praktische Hinweise, Umsetzungsbeispiele, Fragen und Antworten sowie Vorgehensmöglichkeiten zur Erfassung der Arbeitszeit:


  • Anforderungen an die Zeiterfassung
  • Einführung in die Funktionen eines Zeiterfassungssystems
  • Grundlagen und Umsetzungsmöglichkeiten von Arbeitszeitregelungen
  • Professionelle Evaluation eines Zeiterfassungssystems
  • Quo vadis?
  • Rechtliche Grundlagen

Thomas Wachter

Thomas Wachter war mehrere Jahre Personalverantwortlicher für den Bereich Research und Development bei der Schindler Aufzüge AG und ist seit 1992 im Personaldienst des Kantons Luzern tätig. Aktuell ist er dort Leiter HR-Instrumente und Lohnsystem sowie Mitglied der Geschäftsleitung. Ausserdem ist er seit vielen Jahren für die WEKA Business Media AG als Herausgeber und Dozent für verschiedene Personalthemen tätig, so u. a. auch als Herausgeber für den neu erschienenen Online-Ratgeber «Lohn- und GehaltsPraxis».

Daniel Heiniger

Daniel Heiniger arbeitet seit 2005 als Informatiker bei der Firma Siaxma AG und ist für den ganzen Bereich der Zeiterfassung von der Projektierung über die Inbetriebnahme bis zur Schulung verantwortlich. Seit 2009 absolviert er eine Weiterbildung zum eidg. dipl. Wirtschaftsinformatiker HF, welche er in Kürze abschliessen wird. Unterstützt wurde er für dieses Business Dossier durch das Marketing, den Verkauf und die Entwicklung der Siaxma AG.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Weitere Mediendateien zum Download: