Newsletter Datenschutz

Weka
Artikelnummer: NL9231
Für Schweizer Unternehmen und Institutionen.
Produktform: Newsletter print / digital
Themengebiet: IT / Technik
Format: 12 Seiten A4
Umfang: 10 Ausgaben pro Jahr
Flatfee: 12 Monate
Der Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
Sofort lieferbar

CHF 78.00

statt CHF 98.00

(exkl. MWST)

Bitte wählen Sie oben eine Variante aus.

Aktuelle Datenschutzanforderungen lückenlos sichern und nachhaltig verankern

Datenschutzrechtliche Fragestellungen durchdringen heutzutage beinahe alle Tätigkeitsbereiche eines Unternehmens. Der Newsletter «Datenschutz» soll Ihnen vorab die Basics des Datenschutzrechts vermitteln, damit Sie ein Gespür dafür entwickeln, bei welchen Vorgängen im Unternehmen datenschutzrelevante Fragen abgeklärt werden müssen. Darüber hinaus behandelt der Newsletter gezielt ausgesuchte Datenschutz-Themen, welche von ausgewiesenen Spezialisten präsentiert werden und Ihnen helfen werden, im Unternehmen die Weichen für eine konforme Umsetzung des Datenschutzrechts zu stellen.

Ihr Praxis-Nutzen

  • Fundiertes Praxiswissen zur Sicherstellung der aktuellen Datenschutzanforderungen.
  • Sie kennen die neusten Gesetzesänderungen und Gerichtsentscheide sowie deren Folgen.
  • Konkrete Umsetzungstipps und Lösungen für Datenschutzthemen, die Sie in der Praxis am meisten fordern und beschäftigen.
  • Sie wissen, wie Sie Mitarbeitende für den sicheren Umgang mit Daten sensibilisieren und interne Prozesse entsprechend anpassen.
  • Sie vermeiden Sanktionen mit finanziellen Folgen im Vornherein.
  • Tipps und Beispiele, wie Sie interne Datenschutz-Projekte erfolgreich realisieren.
  • Datenschutzkonformität sicherstellen im Umgang mit Arbeitnehmer- und Kundendaten.

Downloads mit weiteren Infos zu diesem Artikel

Themenvorschau

  • Datenschutz im Handels- und Dienstleistungsbereich
  • Datenschutz im Arbeitsverhältnis
  • Datenschutz und Vertragsverhältnisse
  • Bring Your Own Device
  • Internet-, Video- und E-Mail-Überwachung
  • HR und DSGVO
  • Arbeitnehmer- und Kundendaten
  • E-Commerce und Werbung
  • Datenschutz Folgeabschätzung (DSFA)
  • Datensicherheit
  • Datenbearbeitung durch Dritte
  • Archivierung und Löschung
  • Datenschutzkonformität bei Hardware
  • Software und Cloud
  • Datenschutzbeauftragte, uvm. 

Herausgeber

Dr. iur. Fanger Reto ist Rechtsanwalt (ADVOKATUR FANGER – Anwaltsboutique für ICT-, Daten-, Medienund Arbeitsrecht, Luzern; www.advokatur-fanger.ch), Partner der Swiss Business Protection AG, Dozent an der Hochschule Luzern, Lehrbeauftragter an der Universität Luzern sowie Co-Organisator und -Tagungsleiter des Lucerne Law & IT Summit (LITS).

Autoren

Horner Samuel, M.A. HSG, ist selbstständiger Rechtsanwalt und Notar in der Bürogemeinschaft Advokatur 107, St. Gallen. Er berät KMU und Private insbesondere in den Bereichen Arbeitsrecht, Datenschutzrecht und als öffentlicher Notar.

De la Cruz Carmen, RA lic. iur. Notarin, eidg. dipl. Wirtschaftsinformatikerin, spezialisiert in IT-Recht und Partnerin bei de la cruz beranek Rechtsanwälte AG.

Kettiger Daniel, ist Rechtsanwalt und Berater in Thun. Eines seiner Arbeitsschwergewichte liegt im Datenrecht (Datenschutz, besondere Geheimhaltungspflichten, Öffentlichkeitsprinzip, Urheberrechtsschutz, Geoinformationsrecht etc.).

Urs Freytag, lic. iur. HSG, ist selbstständiger Rechtsanwalt und Notar in der Kanzlei factum advocatur, St. Gallen. Er ist spezialisiert auf die Beratung von KMU in den Bereichen Vertrags- und Gesellschaftsrecht, Technisches Recht, Informatikrecht und Datenschutzrecht.

Marc Feldmann, MA HSG in Law and Economics. Berät bei Laux Lawyers AG mit Schwerpunkten Digitalisierung, neue Technologien, Urheber-, Daten- und Medienrecht.

Thomas Steiner, Dr. iur., LL.M., RA, ist spezialisiert im Daten- und Technologierecht und Partner bei LAUX LAWYERS AG.

Dr. iur. Anne-Sophie Morand ist Legal Associate bei der ADVOKATUR FANGER in Luzern (Anwaltsboutique für ICT-, Daten-, Medien- und Arbeitsrecht).

Melanie Gasser, MLaw, Rechtsanwältin, LL.M., ist juristische Mitarbeiterin der Transliq AG, welche im Sanierungs- und Insolvenzrecht spezialisiert ist.

MLaw Marlen Stöckli ist als Rechtsanwältin bei der Transliq AG, Bern/Zürich tätig. Sie ist im Datenschutzrecht, insbesondere im Zusammenhang mit Gemeinden und öffentlich-rechtlichen Körperschaften des kantonalen Rechts mit eigener Rechtspersönlichkeit sowie im Sanierungs- und Insolvenzrecht spezialisiert.

Perica Grasarevic, RA, Laux Lawyers AG. Tätig in IP, IT und allg. Vertragsrecht; zudem Mitgründer und Berater mehrerer Tech-Start-ups.

Philipp Possa, lic. iur. ist Partner bei der Transliq AG. Er ist im Datenschutzrecht tätig und Datenschutzbeauftragter von Gemeinden und öffentlich-rechtlichen Körperschaften des kantonalen Rechts mit eigener Rechtspersönlichkeit. Daneben ist er ebenfalls im Sanierungs- und Insolvenzrecht spezialisiert.

Sie müssen angemeldet sein, um eine Bewertung schreiben zu können.
Es liegen keine Bewertungen zu diesem Artikel vor.
Infos & Beratung
Für mehr Produktinfos und Beratung kontaktieren Sie unseren Kundendienst.
044 434 88 34
info@weka.ch

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos