14.07.2014

Sachversicherung: Die verschiedenen Versicherungsarten

In diesem Beitrag finden Sie Kurzinformationen zu den Sachversicherungen der Gebäudeversicherung, der Fahrhabe-Versicherung und der EDV-Versicherung.

Kommentieren   Teilen   Drucken

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 
Sachversicherung

Gebäudeversicherung

Feuer- und Elementarschadenversicherung

Neben der Gebäudeversicherung, die in den meisten Kantonen obligatorisch beim kantonalen Gebäudeversicherer abzuschliessen ist, ist wichtig, dass die Fahrhabe beim Privatversicherer mit einer Sachversicherung versichert wird. Dies sind Sachen wie Rasenmäher, Heizvorräte, Abwartswerkstätten, Luftschutzutensilien etc. Als Sonderrisiko kann auch die Gebäudebeschädigung im Zusammenhang mit dem Einbruchdiebstahl versichert werden.

Mietertragsausfall

Ein wichtiger Punkt bei dieser Sachversicherung ist der Mietertragsausfall durch Feuer- oder Wasserschaden; dieser ist separat zu versichern.

Glasbruchversicherung

Die Glasbruchversicherung ist ebenfalls Bestandteil dieser Police und sollte abgeklärt werden.

Gebäude-Wasserschadenversicherung

Die Wasserschadenversicherung übernimmt als Sachversicherung im Wesentlichen Schäden am Gebäude durch:

  • Wasser aus Wasserleitungen
  • Frost an Wasserleitungen und daran angeschlossenen Apparaten
  • Regen-, Schnee- und Schmelzwasser
  • Rückstau aus der Abwasserkanalisation

Spezielle Apparate wie Sonnenkollektoren etc. sind mit dem durch diese Sachversicherung Versicherer zu besprechen und zusätzlich in die Police einzuschliessen.

Prämienberechnungsgrundlage

Prämienberechnungsgrundlage ist der Versicherungswert des Gebäudes.

Der typische Schadenfall
Durch Frost wird die Hauptwasserzuleitung an der Aussenwand leck und muss repariert werden.

Entschädigung:
Lecksuche CHF 500.-
Grab- und Spitzarbeiten CHF 2'500.–

Fahrhabe-Versicherung

Neben den Gebäulichkeiten ist auch die Fahrhabe (Waren und Einrichtungen) des Betriebes mittels einer Sachversicherung zu versichern. In den Kantonen Nidwalden und Waadt ist die Fahrhabe bei der kantonalen Gebäudeversicherung obligatorisch gegen Feuer- und Elementarschäden zu versichern.

Der Deckungsumfang der Fahrhabe-Versicherung:

  • Feuer und Elementarschadenereignisse
  • Einbruchdiebstahl und Beraubung
  • Wasser
  • Umsatzausfall (Betriebsunterbruch)

Fahrhabe

Das Schatzungsprotokoll des kantonalen Gebäudeversicherers gibt Auskunft, wo die Abgrenzungen zwischen Gebäude und Fahrhabe für bestimmte Einrichtungsgegenstände sind. Zum Beispiel müssen Maschinenfundamente und Leitungen in der Fahrhabesumme eingerechnet werden.

Achtung
Wichtig ist, dass die Fahrhabe- Sachversicherung auf den Vollwert abstützt und demzufolge sämtliche Waren und Einrichtungen zu deklarieren sind, um eine Unterversicherung zu verhindern.

Kostenpaket

Mit dem Versicherer ist das zusätzliche Kostenpaket (Aufräumungs- und Entsorgungskosten, Notverglasungen, Notschlösser etc.) zu eruieren, damit eine Erstrisikosumme festgesetzt werden kann.

Die jährliche Überprüfung der Summe dieser Sachversicherung für die Waren und Einrichtungen ist empfohlen.

Der typische Schadenfall
Bei einem Einbruchdiebstahl werden nebst dem Diebstahl des Computers wesentliche Gebäudebeschädigungen angerichtet.

Entschädigung:
Computer CHF 12'000.-
Gebäudebeschädigung CHF 5'500.– (Fenster, Türen, Wandschränke)

EDV-Versicherung

PC-Systeme, CAD etc. können speziell mit der Data- Sachversicherung gedeckt werden.

Nebst dem Wartungsvertrag kann es sinnvoll sein, den umfassenden Versicherungsschutz der DATA-Versicherung zu haben.

Deckungsumfang

  • Feuer- und Elementarschäden
  • Diebstahl
  • Wasserschaden

Die Spezialität der DATA-Versicherung liegt darin, dass folgende Deckungserweiterungen gewährt werden:

  • Ungeschicklichkeit von Personen
  • Bedienungsfehler, Fahrlässigkeit
  • vorsätzlich schädigende Handlungen
  • Überspannung, Induktionen

Zudem gibt es noch weitere Deckungsarten; die Allgemeinen Bedingungen dieser Sachversicherung geben im Detail Auskunft.

Die Datenträger können mit einer Erstrisikosumme miteingeschlossen werden.

Wichtig ist abzuklären, ob das Zirkulationsrisiko miteingeschlossen werden soll.

Der typische Schadenfall
Durch Unachtsamkeit fällt ein Laptop zu Boden und wird beschädigt.

Produkt-Empfehlung

Liegenschaften professionell vermieten

Liegenschaften professionell vermieten

Erfolgreich vermieten und Streitigkeiten vermeiden.

CHF 98.00

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Stockwerkeigentum für Praktiker

    Rechtssichere Gründung, Verwaltung und Sanierung

    Nächster Termin: 12. Juni 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Mietrecht für Immobilienprofis

    Praxiswissen erfolgreich vertiefen und aktualisieren

    Nächster Termin: 15. Mai 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, ½ Tag, ZWB, Zürich

    Geschäftsmietrecht für Immobilienprofis

    Spezialwissen zur erfolgreichen Gestaltung von Geschäftsmietverträgen

    Nächster Termin: 22. Juni 2018

    mehr Infos