29.12.2020

Gewerbeinhaltsversicherung: Gibt es eine Versicherung für Inhalte?

Die Versicherung für Inhalte deckt Ihre Geschäftseinrichtungen, Waren, Lagerbestände sowie teure elektronische Geräte und Maschinen ab. Wenn Ihr Inventar beschädigt oder zerstört wird, entschädigt Sie die Versicherung für den Schaden oder ersetzt den beschädigten Artikel.

Teilen Drucken

Gewerbeinhaltsversicherung

Wie wichtig ist eine Inhaltsversicherung?

Die Inhaltsversicherung (einschließlich Geschäftsinhalten, Materialinhalten, Bestandsversicherungen und Geschäftsinhaltsversicherungen) ist eine finanzielle Sachversicherung, die zum Schutz Ihrer Geschäftsausstattung, Waren und Lieferungen verwendet wird. Wie wichtig die Bestandsversicherung für Sie oder Ihr Unternehmen ist, hängt insbesondere von der Art des Geschäfts ab, das Sie betreiben. Insbesondere kleine und mittlere Unternehmen benötigen eine gewerbliche Inhaltsversicherung, damit sie im Schadensfall keine finanziellen Verluste erleiden.

Wenn Sie eine Installationsfirma betreiben, müssen Sie beispielsweise sicherstellen, was installiert werden soll. Oder hat Ihr Händler einen großen oder teuren Warenbestand? Dann ist auch die Versicherung von Geschäftsinhalten wichtig. Es wird dringend empfohlen, dass Selbständige eine Inhaltsversicherung abschließen. Wenn beispielsweise Ihr Unternehmen oder Geschäft ausgeraubt wird oder ein Brand auftritt, entstehen Ihnen ungeplant hohe Kosten. Wenn Sie nicht ordnungsgemäß versichert sind, müssen Sie Ihre eigenen Verantwortlichkeiten tragen.

Welches Inventar ist versichert?

Zu den versicherten Schäden zählen neben Bränden, Wasserschäden auch Einbrüche und Vandalismus. Liegt eine Betriebsunterbrechung aufgrund von Versicherungsrisiken vor, greift die Inhaltsversicherung ebenfalls. Für beschädigte elektronische Geräte und Glasscherben kommt die Versicherung auch auf.

Eine Versicherung für Geschäftsinhalte schützt die beweglichen Gegenstände Ihres Geschäftsvermögens. Diese umfassen technische und kommerzielle Einrichtungen, Rohstoffe und Vorräte, Werkzeuge und Maschinen. Die genannten kommerziellen Geräte können durch eine Inhaltsversicherung versichert werden. Dazu beziehen Versicherungsunternehmen den Eigentumswert in ihre Inhaltsversicherung ein.

Dies ist der Fall, wenn es Ihnen als Versicherungsnehmer zur Entsorgung, Reparatur, Verwendung, Verwahrung oder zum Verkauf zur Verfügung gestellt wurde und sich in Ihrem Haus befindet. Dies kann beispielsweise der Fall sein, wenn Sie Computerreparaturdienste anbieten und Kunden Ihnen ihre Laptops geben. Gegenstände Ihrer Mitarbeiter sind in der Regel auch in der Versicherung für Geschäftsinhalte enthalten, sofern sie sich am Versicherungsort befinden. Zu diesen alltäglichen Utensilien gehören beispielsweise Kleidung, Fachliteratur, Fahrräder und Taschen.

Besondere Bedingungen für bestimmte Unternehmensbestände

Einige Versicherungsunternehmen geben in ihren Versicherungsklauseln an, dass Daten und Computerprogramme nicht als Dinge betrachtet werden. Sie sind daher nicht im Versicherungsschutz der Inhaltsversicherung enthalten. Wenn die Daten und Verfahren jedoch für die Grundfunktionen des versicherten Instituts erforderlich sind, sind sie in der Regel Teil der Versicherung.

Durch elektronische Versicherungen erhalten Sie einen umfassenderen Schutz für Daten und Computerprogramme. Es gibt auch besondere Bedingungen für Bargeld und Wertsachen (wie Wertpapiere und Geldkarten). Sie können sich dagegen versichern, um Schäden oder Diebstahl zu vermeiden. Tipp: Bargeld wird normalerweise in Registrierkassen aufbewahrt, insbesondere in Restaurants und Einzelhandelsgeschäften. Bewahren Sie die Box nach der Arbeit an einem sicheren Ort auf, damit die Unternehmensversicherung wirksam wird.

Was macht die Inhaltsversicherung, wenn ein Schaden auftritt?

Wenn Ihre Einrichtungen, Ihr Inventar oder Ihre Vorräte aufgrund eines der versicherten Risiken beschädigt oder zerstört werden oder verloren gehen, werden Sie durch die Sachversicherung für die entstandenen Kosten entschädigt. Diese Kosten beinhalten die Reparatur und den Ersatz der Versicherungsgegenstände.

Die Inhaltsversicherung kann jedoch nicht nur Sachschäden ersetzen, sondern auch viele andere Kosten im Falle von Schäden tragen, die auf ausgewählten Tarifen beruhen. Dazu gehören beispielsweise Reinigungs- und Demontagekosten sowie die Kosten für die Wiederherstellung von Daten und Verfahren. Wenn der zu ersetzende Artikel aufgrund des technischen Fortschritts nicht zum ursprünglichen Versicherungswert erhalten werden kann, trägt die Versicherung im Allgemeinen auch die zusätzlichen Kosten des Neukaufs.

Produkt-Empfehlung

FinanzberatungsPraxis

FinanzberatungsPraxis

Die griffigsten Methoden und die erfolgreichsten Vorgehensweisen zur individuellen Finanzberatung.

ab CHF 168.00

Produkt-Empfehlung

Jahrbuch Finanz- und Rechnungswesen 2020

Jahrbuch Finanz- und Rechnungswesen 2020

Hochkarätige Autoren informieren Sie über die aktuellen Trends im Finanz- und Rechnungswesen.

CHF 98.00

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, SIB, Zürich

Bilanz- und Erfolgsanalyse

Die finanzielle Lage des Unternehmens richtig analysieren und beurteilen

Nächster Termin: 21. April 2021

mehr Infos

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, SIB, Zürich

Erfolgreiche Finanz- und Liquiditätsplanung

Finanz- und Liquiditätsengpässe erkennen und vermeiden

Nächster Termin: 09. Juni 2021

mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos