23.10.2018

Internationalisierung von Unternehmen: Worauf ist zu achten?

Viele Firmen aus der Schweiz sind auf dem internationalen Parkett tätig. Sie beschäftigen Mitarbeiter aus verschiedenen Ländern und haben Kunden sowohl in ganz Europa als auch im internationalen Ausland. Doch bei der Kundenakquise, bei der Personalverwaltung und auch im direkten Umgang mit Interessenten und Kunden gibt es international grössere Herausforderungen, vor die Unternehmen zunehmend gestellt werden. Dazu gehört beispielsweise das Thema Sprache – allein innerhalb der Schweiz werden drei Sprachen gesprochen, international noch wesentlich mehr. Worauf Personaler, Führungskräfte und Mitarbeiter achten müssen und wie sie den Schritt ins internationale Geschäft erfolgreich meistern, erklärt dieser Artikel.

Teilen Drucken

Internationalisierung von Unternehmen

Kundenakquise auch auf Englisch

Englisch gilt als absolute Weltsprache, dicht gefolgt von Spanisch. Nur eine einzige Sprache hat weltweit mehr Sprecher: 955 Millionen Menschen sprechen Mandarin-Chinesisch als Muttersprache. Englisch hat allerdings einen entscheidenden Vorteil: Es ist eine besonders wichtige Sprache, da es von den meisten Menschen als Zweit-, Dritt- oder Viertsprache gesprochen wird, wie EF Swiss berichtet.

International agierende Firmen stehen vor besonderen Herausforderungen – sowohl firmen- und teamintern als auch in Bezug auf Kundenakquise und -kommunikation.

Pixabay.com © Free-Photos (CC0 Creative Commons)

Aus diesem Grund sollten Unternehmen, die auch international Kunden ansprechen wollen, alle wichtigen Informationen mindestens auf Englisch bereithalten, nach Möglichkeit auch auf Spanisch oder in anderen Sprachen. Zu diesen wichtigen Informationen zählen:

Es ist ausserdem hilfreich, wenn Ansprechpartner die entsprechenden Sprachen auch beherrschen, sodass Kunden und Geschäftspartner die Möglichkeit haben, direkt mit Mitarbeitern des Unternehmens Kontakt aufzunehmen.

Da nicht jedes Unternehmen Mitarbeiter aller gewünschten Sprachen einstellen kann, ist es in vielen Fällen sinnvoll, professionelle Übersetzer die Website, Flyer oder Broschüren sowie weitere Dokumente bearbeiten zu lassen. Eine gute Übersetzungsagentur kann viele verschiedene Sprachen anbieten und Texte in mehrere Sprachen übersetzen, sodass alle Texte die gleiche Qualität aufweisen. In der Schweiz gehört die Übersetzungsagentur TranslationArtwork zu den führenden Übersetzungsbüros für Fachtexte und Business-Übersetzungen. Unternehmen können ihre Texte hier sowohl in gängige Sprachen, wie beispielsweise Englisch oder Spanisch, übersetzen lassen, es sind aber auch Übersetzungen in zum Beispiel Polnisch oder Türkisch möglich.

Liegen schliesslich alle wichtigen Informationen in verschiedenen Sprachen vor und die Website ist sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch, Spanisch, Französisch, Italienisch oder Polnisch vorhanden, können entsprechende Marketingmassnahmen die Kundenakquise verstärken. Im Bereich Social Media bestehen hier im Grunde zwei Optionen:

  1. Ein Account verfasst Postings in verschiedenen Sprachen. Das Foto bei Instagram wird sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch untertitelt, der Post bei Twitter in mehreren Sprachen abgesetzt. So laufen alle Fäden, was Social Media anbelangt, zusammen und die Abteilung behält problemlos den Überblick.
  2. Es gibt einzelne Accounts für die verschiedenen Sprachen. Der englische Account postet ausschliesslich auf Englisch, der deutsche auf Deutsch und so weiter, die Inhalte bleiben ansonsten stets gleich. So folgen Interessierte nur dem für sie sprachlich relevanten Account. Diese Variante ist für die Mitarbeiter aufwendiger, da mehrere Accounts parallel bespielt werden müssen.

Für die Kundenakquise bieten beide Varianten Vorteile: Bei der ersten Option bemerkt der potenzielle Kunde sofort, dass das Unternehmen international tätig ist, sieht er doch die Postings in den unterschiedlichen Sprachen. Bei der zweiten Option bekommt der Interessent nur die Postings, die für ihn relevant sind, und wird nicht überladen. Die Wahl der Massnahmen ist abhängig von der Zielgruppe sowie der Grösse des Unternehmens.

Personalwesen auf internationaler Ebene

Weltweit agierende Unternehmen haben nicht selten Mitarbeiter aus verschiedenen Ländern. Deshalb ist in diesen Unternehmen die Arbeitssprache in den meisten Fällen Englisch. So stellen Firmen sicher, dass alle Mitarbeiter miteinander kommunizieren und einander verstehen können. Hier ist vonseiten der Firmen darauf zu achten, dass Englisch von allen Mitarbeitern auf mindestens Niveau C1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens gesprochen und verstanden wird. Weitere Sprachen sind selbstverständlich von Vorteil. Auch Meetings und andere firmeninterne Veranstaltungen werden in internationalen Unternehmen auf Englisch abgehalten.

Für Führungskräfte bietet es sich an, ihren Mitarbeitern regelmässig Fortbildungen zum Thema Business English zu ermöglichen. So können sie ihr Wissen auffrischen und sind stets im Bilde über aktuelle Fachbegriffe.

Hat das Unternehmen zusätzlich zu einem internationalen Team weitere Standorte in anderen Ländern, ist eine effiziente firmeninterne Kommunikation auf allen Ebenen unerlässlich. Dazu gehören Videokonferenzen, ein Cloud-Speicher zum Datenaustausch und eine schnelle Echtzeitkommunikation über ein gemeinsames Chatprogramm. Hier muss das Unternehmen einzelne, sinnvolle Tools und Programme auswählen, die von allen Mitarbeitern in allen Ländern gleichermassen genutzt werden können. Auch internationale Ansprechpartner in technischen Fragen sind wichtig, um den Ablauf der Kommunikation möglichst reibungslos zu gestalten.

Kommunikation mit dem Kunden – das A und O

Internationale Kunden erfordern viel Fingerspitzengefühl bei der gemeinsamen Kommunikation. Insbesondere wenn zusätzlich kulturelle Unterschiede bestehen, ist ein Ansprechpartner aus dem entsprechenden Land, der die Landessprache als Muttersprache beherrscht, hilfreich, um Probleme bei der Kommunikation zu vermeiden. Denn was beispielsweise in der Schweiz als normales, höfliches Verhalten verstanden wird, kann im arabischen oder asiatischen Raum durchaus problematisch aufgefasst werden. Zu einer guten Kunden-Kommunikation zählen auch ein internationaler Kundenservice, der in der Landessprache zur Verfügung steht, sowie eine in der Landessprache verfügbare Homepage. Auch hier greift wieder die oben bereits erläuterte Möglichkeit, ein internationales Übersetzungsbüro mit der Bearbeitung der Website zu betrauen.

Wichtig ist, dass, im Gegensatz zur firmeninternen Kommunikation, nicht jeder Kunde Englisch spricht. Auch dies ist selbstverständlich wieder abhängig von der Zielgruppe: Eine junge Zielgruppe ist eher englischsprachig als eine ältere Zielgruppe. Dennoch muss den Kunden jederzeit eine Kommunikation in der Landessprache ermöglicht werden. Sonst droht eine Abwanderung zu einem anderen Unternehmen. Und der Erfolg eines jeden Unternehmens steht und fällt mit den Kunden.

Internationales und landestypisches Recht

Zu guter Letzt sollte sich jedes Unternehmen, das ein internationales Team hat und/oder an internationalen Standorten arbeitet, mit rechtlichen Fragen auseinandersetzen. Jedes Land hat eigene Gesetze und Unternehmen, die in verschiedenen Ländern agieren, müssen sich an alle diese Gesetze halten. Deshalb sind juristisch versierte Mitarbeiter, die sich auch mit ausländischem und internationalem Recht auskennen, in diesen Fällen unerlässlich, um rechtlich stets abgesichert zu sein. Auch hinsichtlich Datenschutz, Garantierecht und Widerrufsrecht herrschen international zum Teil grosse Unterschiede, die Beachtung finden müssen. Hier lohnt sich ein genauer Blick auf die Gesetze, um erfolgreich zu sein.

 

 

Arbeitshilfen Kommunikation und Auftritt

Produkt-Empfehlung

Business-Knigge international

Business-Knigge international

Interkulturelle Kompetenz als strategischer Erfolgsfaktor

CHF 18.00

Produkt-Empfehlung

Change Management

Change Management

Veränderungen erfolgreich gestalten

CHF 18.00

Produkt-Empfehlung

Business English

Business English

Eine praktische Einführung in das Business Englisch

CHF 18.00

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos