19.09.2017

Gute Redner: Erfolgreich präsentieren und persönlich überzeugen

Gute Redner sind erfolgreicher. Mehr als achtzig Prozent aller Reden und Präsentationen gelten laut Studien als eintönig. Im Vorteil ist, wer die Erfolgsfaktoren starker Auftritte verinnerlicht. Wie Sie auf der Bühne punkten, Ihr gewisses Extra erfolgreich präsentieren und Ihre Zuhörer gewinnen, lesen Sie hier.

Von: Susanne Kleiner   Drucken Teilen   Kommentieren  

Susanne Kleiner

Susanne Kleiner, Communications MSc, ist Trainerin (dvct), Coach (dvct), freie PR-Beraterin, Texterin, Journalistin (BJV) und Mediatorin in München. Den Beratungs- und Trainingsschwerpunkt der Diplom-Betriebswirtin (BA) bilden Kommunikation, strategische Öffentlichkeitsarbeit und Persönlichkeitsentwicklung. Sie ist Expertin für Strategie und Kommunikation in Krisen, Konfliktfällen und Veränderungsprozessen.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 
Gute Redner

Präsenz strahlt aus

Setzen Sie Technik und Powerpoint zurückhaltend ein. Medien unterstützen Redner – und nicht umgekehrt. Lenken Sie nicht mit überfüllten Folien von Ihrer Person ab und vermeiden Sie Textkolonnen. Bildmotive regen das Kopfkino Ihrer Zuschauer an. Auch Schlüsselaussagen kommen an, wenn sie auf den Punkt formuliert sind und in klaren Buchstaben stehen. Wärmen Sie sich auf, damit Ihre Körpersprache und Stimme funktionieren: Stellen Sie sich aufrecht und standsicher auf die Bühne und richten Sie sich innerlich und äusserlich auf. Atmen Sie ruhig und gleichmässig und nehmen Sie Ihren Raum ein. Bevor es losgeht, bauen Sie Brücken zu Ihrem Publikum. Nehmen Sie Blickkontakt auf und adressieren Sie Ihre Zuhörer direkt. Schätzfragen mobilisieren Menschen sehr gut und bündeln Aufmerksamkeit. Sympathie ist Ihnen sicher, wenn Sie Geschichten aus Ihrem Leben erzählen, auch Irrläufer und Fehler (mit-)teilen und es ganz einfach menscheln lassen. Je öfter Sie öffentlich auftreten, desto selbstsicherer meistern Sie Ihre Performance. Versöhnen Sie sich mit Ihrem Lampenfieber und üben, üben, üben Sie. Dann freuen Sie sich ganz sicher auf Ihren nächsten Auftritt.

Wer frei redet, gewinnt

Übertreiben Sie nicht und verstellen Sie sich nicht, wenn Sie präsentieren oder moderieren. Wer abliest, verschenkt Potenzial. Sprechen Sie so als unterhielten Sie sich. Gute Redner tragen klar in kurzen Sätzen vor und betonen die Schlüsselpassagen. Führen Sie am Satzende die Stimme nach unten; ausser, Sie formulieren eine Frage. Sonst geraten Sie in die «Fragezeichen»-Spirale: Sie hetzen sich selbst und verwässern Ihre Aussage. Beherzigen Sie: Ein Gedanke, ein Satz. Sprechen Sie aktiv statt passiv und vermeiden Sie Fremdwörter und Fachausdrücke. Anfänger atmen oft flach und gestikulieren hektisch. Das bremst Sie und schwächt Ihre Ausstrahlung. Trainieren Sie Betonungen und Satzmelodien: unterwegs, zuhause oder beim Sport. Gehen Sie in sich und pflegen Sie Ihre Gelassenheit. Folgen Sie dem Rhythmus Ihrer Atemphrasen. Und: Pausen sind der Treibstoff für Selbstreflexion. Nutzen Sie das und lassen Sie Ihrem Publikum Zeit, das Gehörte zu verarbeiten.

Vorbereitung ist alles

Struktur, Inhalt und Länge einer Rede entspringen genauso wenig dem Zufall wie die Qualität ihrer Darbietung. Gute Redner bereiten sich vor und blicken über den Tellerrand. Fragen wie «Wo steht mein Publikum?» erhöhen die Chance, ins Schwarze zu treffen und nicht an der Zielgruppe vorbeizureden. Gliedern Sie die Inhalte und gestalten Sie eine spannende Dramaturgie. Nutzen Sie starke Verben und untermalen Sie Botschaften mit Sprachbilder (Metaphern), die zu Ihrem Thema und zu Ihrer Zuhörerschaft passen. Floskeln und Binsenweisheiten sind so tabu wie bemühte Witze. Notieren Sie sich Stichworte oder Bilder. So bauen Sie Brücken zu dem, was Sie sagen möchten und kommen leichter in den Redefluss. Planen Sie interaktive Elemente ein und setzen Sie auf Dialog. Und: Bereiten Sie sich auch auf mögliche Kritiker vor. Wertschätzende Formulierungen bewahren Sie am besten «griffbereit» in einer Schublade Ihres Bewusstseins auf. Training ist die halbe Miete. Üben Sie auch, sich nicht zu räuspern, wenn jemand Kritik äussert. Das geschieht oft aus Verlegenheit. Räuspern beansprucht die Stimmbänder und dokumentiert Schwäche. Wer gut vorbereitet ist, plant ausserdem ausreichend Zeit für die Anreise ein, geht vorher noch einmal an die frische Luft und sammelt sich. Trinken Sie Wasser oder Kräutertee. Milchgetränke oder Kaffee trocknen die Stimmbänder aus.

Gute Redner überraschen, unterhalten und berühren

Menschen schätzen Neues und möchten unterhalten werden. Starten Sie geistreich. Und greifen Sie diesen Gedanken am Ende Ihrer Rede wieder auf. So bleiben gute Redner in Erinnerung. Bauen Sie Überraschungen ein und liefern Sie neue Informationen. Und drücken Sie Wertschätzung aus. So investieren Sie in gute Beziehungen. Auch aktuelle Aufhänger aus dem Tagesgeschehen binden Aufmerksamkeit. Spannung erzeugen Sprecher, wenn sie in der Gegenwart formulieren. Wie ein Drehbuchautor beschreiben Sie konkrete Situationen in ihrer chronologischen Reihenfolge. Sensible Moderatoren thematisieren keine politischen oder religiösen Reizthemen. Grundsätzlich gilt: Nutzen Sie Präsentationen und Moderationen nicht für «billige» Reklame in eigener Sache. Wen das Geheimnis Ihrer Stärke lockt, wird Sie anschliessend ansprechen. Gut ist: Führen Sie eine Generalprobe durch und: lächeln Sie. Sie stehen im Rampenlicht, weil Sie etwas zu sagen haben. Herzlichen Glückwunsch.

Produkt-Empfehlungen

  • Persönlichkeit!

    Persönlichkeit!

    Schritt für Schritt entwickeln und entfalten

    CHF 78.00

  • Erfolgreich präsentieren

    Erfolgreich präsentieren

    Sicher vortragen, auftreten und überzeugen

    Mehr Infos

  • Erfolgreiche Musterreden für Führungskräfte

    Erfolgreiche Musterreden für Führungskräfte

    Ausgearbeitete Vorlagen für eine adäquate Rede

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Souveräner Auftritt

    Überzeugen, wenn’s darauf ankommt

    Nächster Termin: 09. November 2017

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Richtig gute Briefe und E-Mails schreiben

    So korrespondieren Sie passend und erfolgreich im Business

    Nächster Termin: 14. November 2017

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Schwierige Gespräche erfolgreich führen

    Kommunikationsmodelle, Tipps, Tricks und Hilfsmittel

    Nächster Termin: 15. November 2017

    mehr Infos