07.09.2018

Führen im digitalen Zeitalter: Führungskompetenzen im War for Talents

Das Thema Führen im digitalen Zeitalter ist in aller Munde. Aber was ist eigentlich Führung? Und warum wird Führungskompetenz im digitalen Zeitalter tatsächlich so wichtig? Prof. Dr. Arnold Weissman bringt dies im folgenden Text kurz und treffend auf den Punkt.

Von: Arnold Weissman  DruckenTeilen Kommentieren 

Prof. Dr. Arnold Weissman

Prof. Dr. Arnold Weissman ist Professor für Unternehmens­führung an der Hochschule Regensburg, University Of Applied Sciences, Leiter des Kompetenz-Centers Strategie am St. Galler Management-Programm, Dozent an der Zeppelin University und als Erfolgsstratege bei international ausgerichteten, inhaber-und familiengeführten Unternehmen gefragt.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 

Management vs. Führung

Es ist wichtig, einen Unterschied zwischen Management und Führung zu machen. Management bezieht sich auf die Sachebene; es geht darum, Projekte zu steuern, Strukturen aufzubauen und Abläufe zu organisieren. Auf der Managementebene geht es also um die sachlichen Fragen, auf der Führungsebene geht es um Beziehungsfragen. (Mehr dazu im Beitrag: Führen Sie schon oder managen Sie nur?)

Was ist Führung für Sie?

Ob Sie eine Führungskraft sind, entscheiden nicht Sie, es entscheiden Ihre Mitarbeiter. Führende haben Folgende. Wenn ich heute in ein Unternehmen komme und frage, welche Managementmodelle es gibt, dann hören die meisten gar nicht auf zu reden; so viele Modelle gibt es. Wenn ich sie aber frage: «Und was ist Führung für Sie?», können die wenigsten eine vernünftige Antwort geben.

Mitarbeiter auf ein höheres Niveau bringen

Für mich heisst führen, andere emporzuheben. Im Sinne des Mottos «Hilf mir, es selbst zu tun!» der Pädagogin Maria Montessori ist die Aufgabe einer Führungskraft, Mitarbeiter auf ein höheres Niveau zu bringen, sich entwickeln zu lassen. Aus meiner Sicht ist, wenn man Menschen führen möchte, die wichtigste Voraussetzung, dass man sich selber führen kann. Wer sich nicht selber führen kann, sollte andere auch nicht führen dürfen. (Siehe: 7 Führungskiller, die Sie vermeiden sollten)

Führungskompetenz ist gerade im digitalen Zeitalter entscheidend

Eine ganz zentrale Frage für den Erfolg für Unternehmen: Wie gut ist Ihre Führungskompetenz auf der ersten und auf der zweiten Ebene? Menschen verlassen Unternehmen nicht wegen schlechter Bezahlung, sondern wegen schlechter Führung. Das ist der Hauptkündigungsgrund, den wir heute haben. Und in einer Zeit, in der jeder Mitarbeiter umkämpft ist, in diesem «war for talents», kann ich jedem Unternehmer nur empfehlen, das Thema Führung nicht auf den Nebenplatz zu stellen, sondern auf die Agenda ganz vorne zu positionieren. Denn die Führungskompetenz der ersten und der zweiten Ebene wird entscheiden, ob Ihr Unternehmen in der Zukunft noch existiert.

Warum Haltung und Werte in Zukunft den Unterschied machen, erfahren Sie am WEKA Leadership Forum 2019. Mit Anne M. Schüller, Frank Eilers und weiteren hochkarätigen Referenten. 

Seminar-Empfehlung

Fachkongress, ½ Tag, Technopark, Zürich

WEKA Leadership Forum 2019

transform. LEADERSHIP

Warum Haltung und Werte in Zukunft den Unterschied machen - erleben Sie live am nächsten Leadership-Forum Frank Eilers, Anne M. Schüller, Marie Koch und Prof. Dr. Katja Rost.

Nächster Termin: 31. Januar 2019

mehr Infos

Produkt-Empfehlungen

  • Führung kompakt

    Führung kompakt

    Der Impuls-Letter für die wirkungsvolle Führungskraft in gedruckter Form.

    CHF 98.00

  • Mein Unternehmen

    Mein Unternehmen

    Was erfolgreiche Firmen anders machen

    Mehr Infos

  • ManagementPraxis

    ManagementPraxis

    Über 400 praxiserprobte Arbeitshilfen und wertvolles Insider-Wissen für ein erfolgreiches Management.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    FührungsKRAFT entwickeln

    Persönliche Stärken stärken und authentisch führen

    Nächster Termin: 26. September 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Rhetorik für Führungskräfte

    Mit wirkungsvoller Redekunst zielgerichtet kommunizieren

    Nächster Termin: 26. September 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Resilienztraining für die Mitarbeiterführung

    So stärken Sie die Widerstandskraft Ihrer Mitarbeitenden

    Nächster Termin: 18. Oktober 2018

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos