28.12.2016

Führungskompetenz stärken: Kerneigenschaften von Leadern

Im Rahmen der stark gestiegenen Leistungsanforderungen der letzten Jahre stehen Sie unter dem Druck, schneller Ergebnisse zu erzielen und dadurch mit Ihrer Abteilung bzw. Ihrem Bereich deutlich und sichtbar zum unternehmerischen Erfolg beizutragen. Zeit ist der kritische Faktor. Ihre wichtigste Ressource, um den Herausforderungen zu begegnen, sind dabei Ihre Mitarbeiter. Auch sie werden immer anspruchsvoller und fordern Sie stärker als Führungskraft.

Von: Matthias K. Hettl   Drucken Teilen   Kommentieren  

Dr. Matthias K. Hettl

Der studierte Volks- und Betriebswirt war nach Studium und Doktorandenzeit erst Assistent der Geschäftsführung und danach in verschiedenen Managementpositionen mit Führungs- und Budgetverantwortung tätig. Als ausgezeichneter «excellent speaker» und «excellent trainer» gehört er zu den bedeutendsten Referenten im deutschen Sprachraum und ist für die TOP-Seminar- und Kongressveranstalter in Europa tätig. Er begeistert seine bisher 25 000 Zuhörer durch einen motivierenden und kompetent direkten Vortagsstil mit 1:1 einsetzbaren Praxistipps. Seine Veranstaltungen werden regelmässig mit Bestnoten bewertet.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 
Führungskompetenz stärken

Heute müssen Sie Ihre Mitarbeiter noch mehr überzeugen

Mitarbeiter hinterfragen heute Entscheidungen und Methoden, möchten deutlich mehr als früher, von ihrer Führungskraft informiert und eingebunden werden und geben sich mit einfachen Antworten nicht mehr so leicht zufrieden. Sie müssen mehr überzeugen und Ihre Mitarbeiter regelrecht «gewinnen».

Ihre Mitarbeiter sind das wichtigste Ka­pital

Es sind die Leistungen Ihrer Mitarbeiter, die entscheidend dazu beitragen, ob Ihr Unternehmen zu den Besten gehört oder ob es sich gerade über Wasser hal­ten kann. Die Leistung Ihrer Mitarbeiter hängt in starkem Masse davon ab, wie Sie diese führen. Deshalb ist es eine der wichtigsten Herausforderungen für Sie als Leader, die Weichen im täglichen Führungsbusiness richtig zu stellen und sich darüber klar zu werden, wie Sie den Herausforderungen begegnen müssen und wie Sie auf Ihre Mitarbeiter Einfluss nehmen.

Über den ehemaligen amerikanischen Richter am obersten Gerichtshof der USA, Oliver Wendell Holmes, jr., schrieb Brian Tracy (1999), dass er die Men­schen in drei Kategorien einteilte:

  • einen kleinen Prozentsatz an echten Leadern, die er für alle Veränderun­gen verantwortlich sah
  • einen grösseren Anteil von 15 bis 20 Prozent, die beobachten, was ge­schieht
  • und der grossen Mehrheit von etwa 80 Prozent, die keine Vorstellung von dem hat, was überhaupt passiert

Wenn Sie noch kein echter Leader sind, dann machen Sie sich auf den Weg, denn die Qualität und Art Ihrer Führung und Ihr Umgang mit Ihren Mitarbeitern sind ein entscheidender Faktor Ihres persönlichen Erfolgs oder Misserfolgs. Deshalb muss es Ihr Ziel sein, ein wirk­lich exzellenter Leader zu werden.

Warum Führung Einstellungssache ist

Ob Sie Führungsqualitäten entwickeln, hängt in starkem Masse davon ab, wie Sie über sich persönlich denken, wie Sie Ihr persönliches Potenzial bestmög­lich erschliessen und ausschöpfen. Was ist Ihre Einstellung zu Ihrer Führungs­aufgabe und welche Erwartungen be­stimmen Ihre Einstellung? Es geht um Ihr Denken, denn wenn Sie erwarten, dass andere Ihnen folgen, müssen Sie die Überzeugung ausstrahlen, andere auch führen zu wollen.

Jeder kann seine Umstände ändern, indem er seine Geisteshaltung ändert. Jeder kann seine Führungskompetenz stärken und  zu einer akzeptierten und respektierten Führungskraft werden. Es hängt jedoch stark davon ab, wie man über sich selbst denkt und dann wir­kungsvoll handelt. Jeder Mensch trägt unterschiedliches Führungspotenzial in sich. Dieses muss allerdings wirksam gefördert werden, damit es sich entfal­ten kann. Wir wissen heute, dass Men­schen nicht als Führungspersönlichkeit geboren werden. Es gibt kein «Leader-Gen», sondern nur bestimmte Eigen­schaften, die für Sie nützlich auf Ihrem Weg zum wirksamen Leader sind. Diese Eigenschaften können Sie selbstständig ausbilden. Voraussetzung ist, diese zu kennen, um sie dann in Ihr eigenes Ver­halten zu übernehmen, anzuwenden und sich so selbst weiterzuentwickeln. Sie wachsen dann mit Ihrer Führungs­aufgabe, sammeln Erfahrung und reifen auf Ihrem Weg vom ehemals einfachen Mitarbeiter zu einer respektierten und akzeptierten Führungskraft – zu einem wirksamen Leader.

«Unsere Eigenschaften müssen wir kultivieren, nicht unsere Eigenheiten.» (Johann Wolfgang von Goethe)

Meister werden

Michelangelo erhielt von der damals einflussreichen Arte della Lana, der Wollweberzunft, in Florenz 1501 den Auftrag zur Erstellung einer kolossalen David-Statue. Auf seiner Suche nach ei­nem geeigneten Stein fand Michelangelo schliesslich in einer Seitenstrasse von Florenz einen mit Unkraut überwucher­ten und mit Schmutz bedeckten gewal­tigen Marmorblock aus Carrara, auf höl­zernen Balken liegend, der viele Jahre zuvor aus den Bergen heruntergebracht und nie verarbeitet worden war. Wäh­rend er vor dem Marmorblock auf- und abging, entwickelte er die Vision von der Statue des David in diesem Mar­morblock. Bald darauf liess er den Mar­morblock in seine Werkstatt bringen, wo er mit der langen und schweren Arbeit des Hämmerns und Meisselns begann. Er brauchte zwei Jahre, um die groben Umrisse der Statue herauszuarbeiten, dann legte er Hammer und Meissel bei­seite und verbrachte zwei weitere Jahre mit Schleifen und Polieren, bis die Sta­tue vollendet war.

Tausende von Menschen kamen aus ganz Italien zur Enthüllung der Statue auf den Marktplatz. Als sie enthüllt wurde, stand die Menge staunend und ehrfürchtig davor. Michelangelo wurde sogleich als der grösste Bildhauer sei­ner Zeit anerkannt. Als er später gefragt wurde, wie er ein solches Werk schaf­fen konnte, gab er zur Antwort: Er habe den David im Marmor gesehen und es sei seine Aufgabe gewesen, einfach al­les zu entfernen, was nicht zum David gehörte.

Ein Leader ist dem David sehr ähnlich: Er ist wie ein grosses Meisterwerk, das noch im Marmor eingeschlossen ist. Durch die Beschäftigung mit den Ei­genschaften von Leadern begeben Sie sich selbst auf den Weg, den Marmor um Sie herum zu beseitigen und Ihre Führungspotenziale zu erschliessen. Ihr Führungserfolg hängt zentral von Ih­nen als Führungspersönlichkeit, Ihrem persönlichen Führungsverhalten und Ihrem Umgang in Ihrer aktuellen Füh­rungssituation ab.

Reflektieren – Handeln

Beginnen Sie mit einer bewussten Re­flexion der eigenen Fähigkeiten und Bedürfnisse, Ihres bevorzugten Verhal­tensstils und der an Sie herangetrage­nen Rollenerwartungen. Diese sollten Sie dann mit den Eigenschaften und Führungsqualitäten eines guten Lea­ders abgleichen. Grundsätzlich verlan­gen verschiedene Situationen andere Führungsqualitäten. Es werden jedoch in Wissenschaft und Praxis immer wie­der ähnliche Aussagen über die Kern­eigenschaften erfolgreicher Leader for­muliert. Diese Kerneigenschaften legen das Fundament für Sie als erfolgreichen Leader und werden immer wieder als elementare Grundlagen angesehen: au­thentisch, visionär, resilient, mutig und willenstark sein sowie immer verlässlich und integer zu handeln.

Dieser Beitrag stammt aus der ersten Ausgabe «Führung kompakt». Möchten Sie die vollständige Ausgabe mit noch mehr Fachexpertenbeiträgen downloaden? Hier geht es zur kompletten Ausgabe.

Produkt-Empfehlungen

  • Checklisten für Führungskräfte

    Checklisten für Führungskräfte

    Führungsaufgaben effizient und erfolgreich meistern

    CHF 68.00

  • Persönlichkeit!

    Persönlichkeit!

    Schritt für Schritt entwickeln und entfalten

    Mehr Infos

  • Emotionale Führung

    Emotionale Führung

    Die Kunst des Umgangs mit Gefühlen

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Top-Teams formen

    Stärken und Synergien in Teams gezielt nutzen und fördern

    Nächster Termin: 20. April 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Resilienztraining für Führungskräfte

    Die persönliche Widerstandskraft trainieren und stärken

    Nächster Termin: 27. Februar 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Mit Führungskompetenz Konflikte erfolgreich managen

    Konstruktiv reagieren auf Einwände und Fragen

    Nächster Termin: 15. März 2018

    mehr Infos