11.09.2017

Intuitiv entscheiden: Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl

Unser Unterbewusstsein weiss mehr als unser Verstand, unsere Ratio. Daher ist es insbesondere bei schwerwiegenden Entscheidungen wichtig, auch die Intuition zurate zu ziehen. In solchen Situationen gilt: Intuitiv entscheiden! Intuition kann selbstverständlich in unzähligen Bereichen eingesetzt werden, passt aber ideal in das Thema Menschenkenntnis, da man hier mit der Intuition praktisch nie falsch liegt.

Von: Rolf Rado, Sue Rado   Drucken Teilen   Kommentieren  

Rolf Rado

Viele Jahre tätig als Manager von diversen Klein- und Mittelunternehmen (KMU), bis zu Grosskonzernen, heute Mitinhaber der Firma Axios. Er ist Berater, Trainer, Coach.

Sue Rado

Sue Rado, eidg. dipl. Ausbildungsleiterin, ist Betriebsausbilderin und Performance Improvement Coach. Sie verfügt über einen breiten Erfahrungsschatz aus verschiedenen Funktionen (Einkäuferin, Key Account Manager, Projektleiterin, Stv. Geschäftsleiterin, Schulungsleiterin) und ist Dozentin im Bereich Bildungs-Controlling. Als Selbstständige betreut sie viele unterschiedliche Firmen aus verschiedenen Branchen (Einführung/Umsetzung Personalentwicklung, Veränderungsprojekte, Kundenservice-Optimierungen) und gibt diverse Trainings im Bereich Führung, Verkauf/Kundendienst und Teamentwicklungen. Ihre praxisnahen Trainings sind bekannt für hohe TeilnehmerInnen-Aktivität, den Einbezug aktueller Beispiele von den Teilnehmenden und die Abgabe vieler zusätzlicher, zeitsparender Hilfsmittel für den Alltag (Checklisten, Vorlagen).

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 

Intuitiv entscheiden – was sagt die Wissenschaft?

Was ist Intuition und intuitives Entscheiden? Gibt es neben Vermutungen eher spiritueller Natur auch wissenschaftliche Auseinandersetzungen mit dem Thema Intuition? Es gibt sie – sogar eine ganze «Intuitionsforschung»! Professor Dr. Gerd Gigerenzer, Direktor am renommierten Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, ist einer der führenden Forscher, die sich in den vergangenen Jahren mit intuitiven Entscheidungen auseinandergesetzt haben und die die oft als «unergründliche, geheimnisvolle innere Kraft» glorifizierte Intuition ein Stück weit entzaubert haben.

Professor Gigerenzer erzählt uns eine wahre Geschichte: Ein Professor der New York Columbia University, Spezialist für rationale Entscheidungen, hatte ein Angebot der Harvard University. Er konnte sich einfach nicht entscheiden. Sein Kollege meinte: «Das ist doch kein Problem. Führe alle Alternativen mit den Konsequenzen auf, gewichte diese mit den Wahrscheinlichkeiten, mache die Rechnung und maximiere dann den Nutzen – so wie du das täglich deine Studenten unterrichtest.» Darauf meinte der Professor: «Höre mir auf damit, hier geht es um etwas Ernstes.»

Der Einsatz der Intuition ist Übungssache, «linkshirnige», also rationale Menschen haben mehr Mühe damit, können die Intuition aber umso mehr gebrauchen. Intuitiv entscheiden fällt stattdessen «rechtshirnigen» Menschen leichter, diese müssen eher darauf achten, nicht alles «aus dem Bauch» zu entscheiden, sondern auch rationale Kriterien zu berücksichtigen.

Logisch denken vs. intuitiv entscheiden

Prof. Gerd Gigerenzer glaubt, dass wir für eine gute Entscheidung nicht nur unseren Verstand brauchen, sondern auch den Mut, uns selbst zu vertrauen. Denn der Mut hilft uns, zwischen Ratio und Intuition den richtigen Weg zu wählen. Doch intuitiv entscheiden habe auch Grenzen. Wir sollten unserem Bauch nur in Bereichen vertrauen, in denen wir auch Erfahrungen haben.

«Der intuitive Geist ist ein Geschenk und der rationale Geist ein treuer Diener. Wir haben eine Gesellschaft erschaffen, die den Diener ehrt und das Geschenk vergessen hat.» Albert Einstein

Intuitionstechniken

Zur Steigerung der Intuition gibt es Dutzende von Techniken, hier zwei sehr einfache Methoden:

Variante 1: Münzwurf – Kopf oder Zahl?

  • Stellen Sie sich die beiden Alternativen, zwischen denen Sie sich intutiv entscheiden müssen, vor.
  • Entscheiden Sie, welche Alternative beim Münzwurf «Kopf» respektive «Zahl» ist. Wenn Sie mehr als eine Alternative haben, dann eignet sich ein Würfel. Jede Alternative hat eine Zahl.
  • Werfen Sie die Münze oder den Würfel.

Hören Sie auf Ihr Bauchgefühl: Sind Sie froh und erleichtert, dass es sich um diese Alternative handelt? Dann liegen Sie richtig. Sind Sie enttäuscht, dass es sich um diese Alternativ handelt? Dann macht es Sinn, die Alternativen nochmals zu prüfen.

2. Variante: Leinwand

  • Nehmen Sie sich eine kurze Auszeit, schliessen Sie die Augen und entspannen Sie sich.
  • Stellen Sie sich einen Kinosaal mit einer grossen Leinwand vor.
  • Setzen Sie sich vor Ihrem geistigen Auge in einen der bequemen Kinosessel.
  • Gehen Sie im Geist nochmals die Alternativen durch.
  • Geben Sie den Befehl, dass im nachfolgenden Film eine Entscheidung, ein möglicher Weg, der nächste Schritt etc. aufgezeigt wird.
  • Starten Sie nun einen imaginären Film zu diesem Themen mit den Alternativen.
  • Beobachten Sie, was auf der Leinwand erscheint.

Kurz zusammengefasst finden Sie nachfolgend unsere 8 Tipps zum intuitiv entscheiden – aus dem Bauch heraus:

1. Auf Bauchgefühl hören

Hören Sie immer auf Ihren Bauch/Ihr Gefühl, denn diese haben meistens recht!

2. Intuition ist Übungssache

Intuition ist eine Übungssache, setzen Sie diese spielerisch im Alltag ein und Sie werden später spontan intuitiv entscheiden.

3. Intuition bei Menschen einsetzen

Setzen Sie die Intuition speziell dann ein, wenn es um Menschen geht.

4. Gefühle wahrnehmen

Nehmen Sie Ihre Gefühle bewusst wahr.

5. Keine Zensuren

Zensieren Sie nichts, was aus der Intuition kommt!

6. Alltagsreize ausschalten

Schalten Sie Alltagsreize und möglichst auch das Denken aus. Intuition tritt oft auf, wenn Sie sich entspannen und vom Problem ablassen.

7. Schnell entscheiden

Viele Entscheidungen werden nicht besser, wenn Sie sie allzu lange vor sich herschieben oder immer mehr Informationen dazu sammeln

8. Mutig sein

Haben Sie auch den Mut, Ihrer ersten Eingebung zu folgen – gerade in Bereichen, in denen Sie schon über Erfahrung verfügen.

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Persönlichkeitstraining: Intuition schärfen

Schwierige und komplexe Entscheidungen richtig treffen

Nächster Termin: 08. November 2017

mehr Infos

Produkt-Empfehlungen

  • Projekte erfolgreich steuern und umsetzen

    Projekte erfolgreich steuern und umsetzen

    Ihr Begleiter für professionelles Projektmanagement.

    ab CHF 148.00

  • Führung kompakt

    Führung kompakt

    Der Impuls-Letter für die wirkungsvolle Führungskraft

    Mehr Infos

  • ManagementPraxis

    ManagementPraxis

    Über 400 praxiserprobte Arbeitshilfen und wertvolles Insider-Wissen für ein erfolgreiches Management.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Erfolgreich als Führungskraft

    So gewinnen Sie an Persönlichkeit und Authentizität

    Nächster Termin: 20. März 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Richtig entscheiden

    In schwierigen Situationen und unter Druck die richtigen Entscheidungen treffen

    Nächster Termin: 31. Oktober 2017

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Persönlichkeitstraining: Intuition schärfen

    Schwierige und komplexe Entscheidungen richtig treffen

    Nächster Termin: 08. November 2017

    mehr Infos