09.10.2017

Plötzlich Führungskraft: Was wenn Sie auf der Karriereleiter steigen?

Sie haben eine weitere Stufe auf Ihrer Karriereleiter erklommen. Sie sind zur Führungskraft aufgestiegen. Nun gilt es, in Ihrer neuen Funktion zu überzeugen. Klären Sie deshalb erst einmal die Erwartungen ab – die Ihr Vorgesetzter und Ihre Kollegen haben. Denn nur so können Sie wissen, was eigentlich jeder von Ihnen verlangt. Erfahren Sie in diesem Beitrag was es heisst, plötzlich Führungskraft zu sein und wie Sie diese neue Situation erfolgreich meistern.

Kommentieren   Teilen   Drucken

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 
Plötzlich Führungskraft

Sie haben lange auf dieses Ziel hingearbeitet:

Ihre Beförderung zur Führungskraft. Voller Elan und Tatenkraft wollen Sie jetzt zur Tat schreiten. Denn Ideen, was sich im Team und der Abteilung, der Sie jetzt als Führungskraft vorstehen, ändern muss, haben Sie ja während Ihrer Zeit als Mitarbeiter und Kollege ausreichend gesammelt. Die Liste mit Ideen, die Sie erstellen, ist lang: Die Zusammenarbeit zwischen den Abteilungen müsste besser koordiniert werden, einzelne Arbeitsabläufe gestrafft werden, an etlichen Stellen sollte ein Abbau an Bürokratie erfolgen und und und. Zufrieden betrachten Sie Ihre erste geleistete Handlung als Führungskraft, der Sie sogleich eine weitere anschliessen: Sie beginnen zu den einzelnen Ideen, Realisierungsschritte zu planen.

Soviel Motivation ist lobenswert. Doch bevor Sie über das Ziel hinausschiessen und als Führungskraft in den kommenden 100 Tagen wenig überzeugen, sollten Sie lieber einen Gang zurückschalten und das Elementarste klären: Die Erwartungen, die an Sie als Führungskraft gestellt werden. Denn diese Erwartungen sollten mit in Ihre Planungen einfliessen. Schliesslich nützt es wenig, wenn Sie zwar Ihre eigene Ziele erreichen, dabei jedoch kaum die Erwartungen berücksichtigen, die Ihr Vorgesetzter und Ihre Ex-Kollegen an Sie stellen. Als Folge werden Sie als Führungskraft enttäuschen – und dies schadet Ihrer weiteren Karriere.

Plötzlich Führungskraft: Überzeugen Sie, indem Sie schnell das Gespräch suchen

Als Führungskraft müssen Sie innerhalb Ihrer Funktion stets mehrere Ebenen im Auge behalten – und dies von Anfang an:

  • Sich selbst
  • Ihren Vorgesetzten – und damit das Unternehmen
  • Ihre Ex-Kollegen

Allerdings sollten Sie dabei nicht allein Ihre eigene Sichtweise heranziehen, was die einzelnen Bereiche von Ihnen wünschen würden, sondern in Dialog mit den unterschiedlichen Ebenen treten, um so Wünsche und Erwartungen aller Seiten abzuklären. Nur so können Sie die richtigen Prioritäten setzen, jetzt wo Sie Plötzlich Führungskraft sind.

Bevor Sie das Gespräch mit Ihrem Vorgesetzten und Ihren Ex-Kollegen suchen, geben Sie sich ausreichend Zeit, um die Gespräche vorzubereiten – und zwar aus zwei Gründen:

  1. Sie wollen natürlich in dem Gespräch präzise die Wünsche und Vorstellungen, die Ihr Vorgesetzter und/oder Ihre Ex-Kollegen an Sie stellen, abfragen können.
  2. In diesem Gespräch präsentieren Sie sich als Führungskraft. Überlegen Sie sich deshalb gründlich, wie Sie auftreten werden.

Produkt-Empfehlungen

  • Persönlichkeit!

    Persönlichkeit!

    Schritt für Schritt entwickeln und entfalten

    CHF 78.00

  • Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten

    Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten

    Die ersten 100 Tage als Führungskraft erfolgreich meistern

    Mehr Infos

  • Die ersten 100 Tage als Führungskraft

    Die ersten 100 Tage als Führungskraft

    So meistern Sie Ihren Start als Führungskraft.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Modulares Programm, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Junior Leadership-Programm

    Führungshandwerk erlernen und Kompetenzen aufbauen

    Nächster Termin: 31. Oktober 2017

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Vom Mitarbeiter zum Vorgesetzten

    Führungskompetenz für angehende und neue Führungskräfte

    Nächster Termin: 14. November 2017

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    FührungsKRAFT entwickeln

    Persönliche Stärken stärken und authentisch führen

    Nächster Termin: 20. März 2018

    mehr Infos