11.05.2021

Vertrauen aufbauen: Warum Vertrauen der Anfang von Allem ist

Einflussfaktor Vertrauen: Führungskräfte brauchen das Vertrauen ihrer Mitarbeiter. Mitarbeiter zu führen wird einfacher und wirksamer, wenn eine tragfähige Vertrauensbasis besteht. Ein vertrauensvolles Verhältnis der Führungskraft zu ihren Mitarbeitern ist der Schlüssel zu Einsatz und Motivation. Vertrauen aufbauen wird so zum Faktor, der sich rechnet.

Teilen   Drucken

Vertrauen aufbauen

Fehlt es an Vertrauen?

Es ist ein Unterschied, ob „nur“ kein Vertrauen da ist, oder ob Misstrauen besteht. Bevor Vertrauen aufgebaut werden kann, muss Misstrauen vollständig beseitigt werden. Aber woran erkennen Sie, ob in Ihrem Team oder Unternehmen das Vertrauen fehlt?

Hier einige Hinweise in Form einer Checkliste:

 

  • Sie erfahren wichtige Dinge zu spät.
  • Informationen werden gefiltert.
  • Ihre Mitarbeiter setzen sich nicht voll und ganz für Sie und das Unternehmen ein.
  • Ihre Mitarbeiter verhalten sich distanziert und hinterfragen Sie und Ihre Position.
  • Ihre Mitarbeiter bleiben passiv und machen Dienst nach Vorschrift.
  • Dokumentationen und Protokolle ufern aus - auf Kosten produktiver Arbeit.
  • Es herrscht eine zurückhaltende Kommunikation vor und die Gerüchteküche brodelt.
  • Die Angst davor Fehler zu machen hemmt die Entwicklung und Innovation.
  • Um Rat wird erst gefragt, nachdem viel Zeit in den Sand gesetzt wurde.
  • Versteckte Anfeindungen und gegenseitige Schuldzuweisungen sind an der Tagesordnung.
  • Kritische Punkte werden nicht angesprochen.
  • Niemand übernimmt freiwillig Verantwortung.
  • Ergebnisse und Ertrag leiden.

Vertrauen = Sicherheit + Anerkennung

Vertrauen entsteht, wenn die zwei Grundbedürfnisse Sicherheit und Anerkennung befriedigt sind. Wir vertrauen Menschen, die wir für kompetent halten und die uns unterstützen.

Mitarbeiter wollen darauf vertrauen, dass sie:

  • einen Rahmen geboten bekommen, ... in dem Sie wissen, woran Sie sind, was geht und was nicht geht.
  • ernst genommen werden ... und zwar als Mensch, nicht als Arbeitskraft.
  • Wertschätzung & Anerkennung für Ihre Leistungen erfahren ... und zwar auch für Normalleistungen.
  • eine verständnisvolle Führungskraft haben, ... die es gut mit ihnen meint & die sie wo erforderlich unterstützt.

Es geht oft vorrangig um die Beziehung.

Als Führungskraft haben Sie einen anderen Fokus als Ihre Mitarbeiter. Sie haben eine Verantwortung gegenüber Ihren Mitarbeitern und dem Unternehmen. Deshalb wollen Sie als Führungskraft darauf vertrauen, dass Ihre Mitarbeiter:

  • ihren Job machen.
  • selbstständig arbeiten.
  • vereinbarte Ziele termingerecht erreichen.
  • dabei die vorgegebenen Rahmenbedingungen und Regeln beachten.
  • mit den Produktionsmitteln (Energie, Geräte, Werkstoffe, ...) sorgsam umgehen.
  • auftretende Schwierigkeiten frühestmöglich mitteilen.

Es geht in erster Linie oft um Ergebnisse, Ertrag und Leistung.

Fazit zum erfolgreichen Vertrauen aufbauen

Um leistungsbezogene Ziele zu erreichen, müssen wir deshalb auch die Bedürfnisse unserer Mitarbeiter anerkennen. Nur dann gelingt es uns, eine vertrauensvolle Beziehung zu unseren Mitarbeitern aufzubauen.

Wie Sie konkret anhand der 007-Formel das Vertrauen Ihrer Mitarbeiter aufbauen, erfahren Sie von Leo Martin in seinem Vortrag « Vertrauen ist der Anfang von Allem - MISSTRAUEN ist der Anfang vom Ende!» am trust.LEADERSHIP - LEADERSHIP FORUM 2021.

Produkt-Empfehlungen

  • Business Dossier Collection

    Business Dossier Collection

    Profitieren Sie vom Online-Zugriff auf über 60 WEKA Business Dossiers für Ihre Business Fitness!

    CHF 198.00

  • Persönlichkeit!

    Persönlichkeit!

    Entwickeln und entfalten Sie sich als Persönlichkeit

    Mehr Infos

  • Die Führungs-Toolbox

    Die Führungs-Toolbox

    Wirkungsvolle Instrumente für moderne Führungskräfte.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Erfolgreiches Change Management

    Wirksam führen in Zeiten des Wandels

    Nächster Termin: 10. November 2021

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Führen unter Druck

    Druck in positive Energie umwandeln und performen

    Nächster Termin: 19. November 2021

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos