25.07.2018

Termine einhalten: 3 Tricks, wie Sie Deadlines einhalten

Auch beim Schreiben heisst es: Termine einhalten. Planen Sie deshalb Ihre Schreibstrecke – und verknüpfen Sie Ihren kreativen Prozess mit Ihrem Zeitmanagement.

Von: Brigitte Miller  DruckenTeilen Kommentieren 

Brigitte Miller

Brigitte Miller ist freie Autorin und Journalistin. Seit 1990 schreibt sie für namhafte Verlage und Online-Portale im In- und Ausland zu den Themenbereichen Management, Mitarbeiterführung, Zeitmanagement, Kreativität und Selbstmanagement. In ihre Beiträge lässt sie nicht nur die vielen Tipps und Erfahrungen fliessen, die sie durch Gespräche und Interviews erhält, sondern auch persönliche Erkenntnisse, die ihr der Berufsalltag beschert.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 

Kreativen Prozess zeitlich steuern

Präsentationen erstellen. Berichte formulieren. Werbebriefe texten. Auch Ihr Aufgabenbereich umfasst: Schreiben, schreiben und noch mehr schreiben. Neben den täglichen E-Mails und Briefen fallen regelmässig auch längere Schreibprojekte an. Ob der Bericht, die Präsentation, den Werbebrief, die Broschüre oder zahlreiche Texte für den Online-Auftritt, in allen Fällen müssen Sie eine Deadline einhalten – und somit den kreativen Schreib-Prozess zeitlich begrenzen. Mal ist es ein Tag. Mal eine Woche oder zwei. Mal ein Monat. Der Abgabetermin «zwingt» Sie und Ihre Kreativität zum Handeln.

Mit der Schreibstrecke Zeit fürs Schreiben finden und Termine einhalten: 3 Tricks

Doch statt jetzt mit einer Schreibblockade auf den äusseren Druck zu reagieren, entkrampfen Sie sich – mental. Nutzen Sie stattdessen Ihr Know-How im Bereich Zeitmanagement. Planen Sie eine Schreibstrecke. Denn mit einer Schreibstrecke helfen Sie Ihrer kreativen Schreibkraft zeitlich auf die Sprünge.

Trick 1: Das To-do benennen

Kein Schreib-Auftrag gleicht dem anderen. Stimmen Sie sich auf Ihr Schreibprojekt ein. Überlegen Sie, was Sie alles tun müssen, um letztendlich schreibend ans Ziel zu gelangen. Listen Sie alle Zwischenaufgaben auf, die Sie zur Fertigstellung erledigen müssen – wie beispielsweise

Thema erfassen und skizzieren

  • Welchen Schwerpunkt wollen/sollen Sie setzen? Was leitet sich aus diesem inhaltlich ab?
  • Welches Ergebnis bzw. welche Schlussfolgerung wollen Sie herausarbeiten?
  • Welche Argumente und Ideen präsentieren? Auf welche Weise? Wie grafisch untermauern?

Recherchieren und auswerten

  • Müssen Sie Fakten recherchieren? Was genau benötigen Sie?
  • Woher erhalten Sie die Informationen?
  • Wie umfangreich werden die Informationen sein, die Sie auswerten müssen?

Grafiken erstellen

  • Welche Fakten wollen Sie grafisch darstellen (Tabelle, Diagramm, Bild)?
  • Können Sie auf Grafiken zugreifen? Oder müssen Sie diese selbst erstellen?

Konzept und Struktur entwerfen um Termine einhalten zu können

  • Welchen Umfang hat Ihr Schreibprojekt? Wie lang soll Ihr Text werden?
  • Wie wollen Sie den Inhalt strukturieren?
  • Wie sieht Ihr Inhaltsverzeichnis aus? Wie Ihre Gliederung?
  • Welche stilistischen Mittel wollen Sie einsetzen – neben Fliesstext? Vielleicht einen Fragebogen? Eine Checkliste? Schaukästen? Übungen? Tipps?

Erstentwurf, Überarbeitung und Finish

  • Wie stimmen Sie sich auf Ihr Schreiben ein?
  • Wie erzielen Sie den benötigten Abstand, um Ihren Text überarbeiten zu können?
  • Was müssen Sie beim Finish berücksichtigen – z.B. Grammatik, Layout?

Trick 2: Verlauf der Schreibstrecke priorisieren

Zweifelsfrei, bei einem Schreibprojekt steht das Schreiben an erster Stelle. Schliesslich soll ja am Ende ein fertiges Text-Produkt (z.B. eine Präsentation) vorliegen. Allerdings ist dies nicht die einzige Priorität, die Sie in Ihrer Schreibstrecke setzen werden. Gehen Sie in Ruhe Ihre aufgelisteten Zwischenschritte durch. Legen Sie für diese Prioritäten – am besten in Prozentzahlen - fest. Dadurch erkennen Sie,

  • die Wichtigkeit der einzelnen Aufgabe.
  • wie viel Zeit Sie für die jeweilige Aufgabe einplanen müssen.
  • welche Schwerpunkte Sie in Ihrer Schreibstrecke setzen werden.

Prioritäten Ihrer Schreibphasen

Thema erfassen: 5%

Recherche/ Auswerten: 10%

Konzept erstellen: 5%

Rohtexten: 30%

Grafiken erstellen: 10%

Überarbeiten Finish : 40%

Trick 3: Schreibstrecke skizzieren

Jeder Zwischenschritt kostet Zeit. Planen Sie deshalb Ihre Zeit um Termine einhalten zu können, indem Sie

  • einschätzen, wie viele Seiten Sie erfahrungsgemäss in einer Stunde bewältigen.
  • die Textlänge durch Ihr Schreibtempo teilen. So erhalten Sie eine ungefähre Stundenzahl, die Ihnen die Skizzierung Ihrer kompletten Schreibstrecke erleichtert.

Planung meiner Schreibstrecke

Ziehen Sie Ihr Zeitmanagement-System zu Rate, beispielsweise Outlook. Tragen Sie Ihre Schreibstrecke ein. Prüfen Sie, wie viel Zeit Ihnen tatsächlich bis zur Deadline zur Verfügung steht. Denn schließlich haben Sie ja noch andere Aufgaben und/oder Projekte zu bewältigen. Reicht aus diesem Grunde Ihre Zeit nicht aus, steuern Sie gegen. Bitten Sie

  • um eine neue Deadline.
  • um Unterstützung bei einzelnen Zwischenschritten, beispielsweise dem Recherchieren
  • oder darum, dass das Team andere Arbeiten von Ihnen übernimmt, damit Sie für Ihr Schreibprojekt zeitlich entlastet werden.

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Zeitmanagement mit Outlook

Mehr Effektivität durch verbesserte Zeitsouveränität

Nächster Termin: 21. Mai 2019

mehr Infos

Produkt-Empfehlungen

  • LEADERSHIP PAKET

    LEADERSHIP PAKET

    Führen über Kompetenzen – Schritt für Schritt. Fall für Fall. Souverän.

    CHF 396.00

  • Führung kompakt

    Führung kompakt

    Der Impuls-Letter für die wirkungsvolle Führungskraft in gedruckter Form.

    Mehr Infos

  • Zeitmanagement

    Zeitmanagement

    Vom Zeitmangel zur Zeitfülle

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Zeitmanagement mit Outlook

    Mehr Effektivität durch verbesserte Zeitsouveränität

    Nächster Termin: 21. Mai 2019

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Selbst- und Zeitmanagement für Führungskräfte

    Sich selbst erfolgreich und optimal organisieren

    Nächster Termin: 02. April 2019

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Effektives Stressmanagement

    Mit Druck und Stress gelassener umgehen

    Nächster Termin: 05. März 2019

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos