09.07.2018

Coaching-Praxis: Die Selbstoptimierungs-Falle

„Freut euch nicht zu spät“ ist der Titel des neuen Buches der Erfolgsautorin Janice Jakait. Die Frau, die alleine den Atlantik in einem Ruderboot überquert hat.

Von: Rudolf E. Fitz  DruckenTeilen Kommentieren 

Rudolf E. Fitz

Gründer und Lehrgangs-Leiter der Coach & Trainer Akademie Schweiz.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 

Janice Jakait hat einen interessanten Vortrag anlässlich unseres Events „20 Jahre CTAS“ in Meran gehalten.

Motto: „Lebe jetzt!“

Ihr Motto lautet „Hört auf, das Leben zu verschieben, ihr habt kein anderes“, und das führt mich direkt zum heutigen Titel, die Falle, der Versuch ständig glücklicher, reicher, stärker, selbstbewusster, schöner, weiblicher/männlicher, weiser oder was auch immer zu werden.

„Die Welt“ predigt uns täglich, stündlich dass wir mehr sein und werden sollen, als wir es im Moment sind. Angefangen von den grossen Markenartikelproduzenten, die Milliarden in Werbung investieren, die Schönere, Stärkere, Überlegenere, Gesündere, Vitalere Menschen vorführt und uns damit klar macht was wir zu kaufen haben, um auch so zu sein/werden.

Selbstüberforderung

Viele Optimierungskünstler, Lebens/Weisheit/Karriere/Geld/Gesundheit/Liebes- und sonstigen Alles-Versprecher, die die gleiche Verkaufs-Masche verwenden, die uns mehr oder weniger subtil sagen, dass das, was ist, was wir im Moment sind, zu wenig ist und damit ihre „Programme“ verkaufen.

Wie entsteht diese Falle?

Eine Falle ist etwas, das harmlos ausschaut, getarnt ist. Wie eine Stahlschlinge im Wald, mit der ein Tier gefangen werden soll, ist sie nicht sichtbar, steigt ein Tier aber hinein, zieht es sich zu und es gibt kein Entkommen mehr, ausser es beisst sich seinen eigenen Fuss ab.

Ob du es glaubst oder nicht, in diesem Kontext ist es so ähnlich. Wer einmal gefangen ist in der Optimierungsschlinge, kommt nur noch weg indem er sich etwas „abschneidet“, in diesem Fall bedeutet es, den Teil in dir, der diese Selbstoptimierung vorantreibt, „sterben“ zu lassen.

Coaching und Sinn

Natürlich macht es Sinn, bestimmte Themen anzuschauen, eigene Entwicklungsschritte zu gehen, Führungskräften plausibleren Umgang mit ihren Mitarbeitern beizubringen, Teams in ihren Aufgaben zu unterstützen, gleichzeitig aber einen wesentlichen Punkt im Auge zu behalten:

Das einzige Leben findet im diesem Augenblick statt, und es beinhaltet bereits ALLES, ob du das im Moment begreifen kannst oder nicht. Das zu be-greifen und zu integrieren ist die eigentliche Aufgabe, die uns gestellt ist, das Annehmen dessen, was jetzt in diesem Moment ist, mit Allem, genauso wie es ist –nicht wie es sein sollte!

Der Lösungsraum

Ist das Wunder des gegenwärtigen Augenblicks. Diesen erkennen wir über das Akzeptieren, dass dieses Leben endlich ist. So oder so wir werden sterben, vielleicht in genau 3 Sekunden, während du diese Zeilen liest!

Aus. Schluss. Fertig.

Ob dann reich oder arm, krank oder gesund, stark oder schwach, weise oder einfältig macht keinen Unterschied mehr. Alle Optimierungen sind dann für nichts, im Gegenteil, sie haben uns ziemlich sicher vom Eigentlichen abgelenkt.

Hier eine kleine traditionsreiche Übung zur Vergegenwärtigung deiner Endlichkeit:

1. Leg dich auf eine bequeme Unterlage

2. Schliess die Augen und nimm deinen Atem wahr, das Ein- und Aus

3. Geh nun in der Zeit voraus, lass dich zu dem Zeitpunkt führen, wo du im Sterben liegst

4. Nimm deine letzten Sekunden wahr, wie dein Leben allmählich aus dir weicht

5. Was ist dir JETZT wirklich wichtig?

Produkt-Empfehlungen

  • Persönlichkeit!

    Persönlichkeit!

    Schritt für Schritt entwickeln und entfalten

    CHF 98.00

  • Coaching

    Coaching

    Potenziale bei sich und anderen aufdecken und nutzen.

    Mehr Infos

  • LEADERSHIP PAKET

    LEADERSHIP PAKET

    Führen über Kompetenzen – Schritt für Schritt. Fall für Fall. Souverän.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Der Personaler als Coach

    Coaching-Basiswissen und Umsetzung in der HR-Praxis

    Nächster Termin: 11. April 2019

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Persönlichkeitstraining: Aufblühen statt ausbrennen

    Eigene Energiequellen kraftvoll nutzen

    Nächster Termin: 23. Mai 2019

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos