14.08.2017

Work-Life-Balance: Work-Life-Balance als Zauberwort?

Der Begriff stellt Leben und Arbeit als einander entgegengesetzte Bereiche in Zusammenhang. Überwiegt einer der Bereiche, ist das Gleichgewicht gestört; sind die Bereiche ausgeglichen, herrscht Balance.

Kommentieren Teilen Drucken

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 

Ausgeglichenes Leben

Gemäss Work-Life-Balance verbraucht Arbeit Energie, Leben ist Energiequelle. Aktuell wird der Begriff nicht genau wörtlich verwendet, sondern hat sich längst als Inbegriff für ausgeglichenes Leben verselbständigt, die Wendung steht sogar oft synonym für Zufriedenheit oder Glück.

Im Laufe der letzten Jahre ist zum Begriff Arbeit und (Privat)Leben zudem die Familie dazugekommen. Work-Life-Balance steht auch für Vereinbarkeit von Familie, Privat- und Berufsleben. Der Inhalt dieser Begriffe wurde und wird immer wieder angepasst, eine allgemeingültige Definition gibt es nicht.

Druck und Stress steigen stetig

Oft wird in der aktuellen Arbeitswelt betont, dass Druck und Stress stetig steigen. Dies kann zu Überlastung, Krankheiten und Arbeitsausfällen führen.

Unternehmenspolitik

Für zahlreiche Firmen wird es zunehmend wichtig, auch dem Wohlbefinden ihrer Mitarbeiter Rechnung zu tragen und für das innere Gleichgewicht der Mitarbeiter einen Beitrag zu leisten. Verbreitet werden Faktoren berücksichtigt, die nicht nur der reinen Arbeitsleistungsverbesserung dienen. Familienfreundlichkeit, Gesundheitsförderung, Mitarbeiterförderung sind in modernen Unternehmungen wichtige Elemente der Unternehmenspolitik.

Wer kann den Job wie eine Kleidung ablegen, wenn er die Firma verlässt? Wer kann alles Private vergessen, sobald er am Morgen die Unternehmenstüre öffnet? Der Urbegriff der Work-Life-Balance beginnt aufzuweichen, die verschiedenen Lebensbereiche werden nicht mehr so klar getrennt, fliessen ineinander.

Life-Balance

Immer öfter wird von Life-Balance gesprochen; die einzelnen Bereiche werden neu definiert:

  • Arbeitszeit: Beruf
  • Persönliche oder Ich-Zeit: Lernen, Sport, Hobbys
  • Ruhezeit: Schlafen, Erholung
  • Beziehungszeit: Familie, soziale Kontakte (Freunde, Vereinsleben etc.)

Jeder der einzelnen Zeit-Bereiche ist wichtig für das ganzheitliche Wohlbefinden.

Arbeit soll Spass machen

Arbeit gilt immer mehr ebenso als Lebenszeit. Wir wollen uns im Job verwirklichen, Arbeit soll Spass machen, die eigenen Talente, Fähigkeiten und Neigungen sollen optimal eingebracht und gefördert werden. So gilt Arbeit nicht mehr a priori als Energieverbraucher, sondern wird immer mehr zu einem wichtigen Lebensbereich, der einen zentralen Stellenwert auch für die anderen Bereiche hat.

Erstrebenswerte Ziele

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf und bewusst gelebte Balance führen auch dazu, dass neue Arbeitszeitmodelle in Unternehmen an Bedeutung gewinnen. Viele Menschen möchten weniger Zeit in Arbeit investieren und den anderen Bereichen in ihrem Leben mehr Gewicht geben. Ein ausgeglichenes Leben, Glück und Gesundheit ist für uns zum erstrebenswerten Ziel geworden.

Produkt-Empfehlungen

  • Persönlichkeit!

    Persönlichkeit!

    Schritt für Schritt entwickeln und entfalten

    CHF 98.00

  • ManagementPraxis

    ManagementPraxis

    Über 400 praxiserprobte Arbeitshilfen und wertvolles Insider-Wissen für ein erfolgreiches Management.

    Mehr Infos

  • Führung kompakt

    Führung kompakt

    Der Impuls-Letter für die wirkungsvolle Führungskraft in gedruckter Form.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Persönlichkeitstraining: Gelassenheit stärken

Handlungsfähig und präsent sein in schwierigen Situationen

Nächster Termin: 13. Dezember 2018

mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos