03.07.2017

Zeitfresser: So eliminieren Sie Zeitdiebe

Zeitfresser sind ein ganz unbequemes Thema – die Auseinandersetzung damit schafft aber viel freie Zeit. Und zu Ihrer Beruhigung: Zeitfresser schleichen sich bei jedem von uns ein!

Kommentieren   Teilen   Drucken

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 
Zeitfresser

Interne und externe Zeitfresser

  • Interne Zeitfresser (= Ursache liegt in meiner Persönlichkeit bzw. in meinem Einflussbereich) 
  • Externe Zeitfresser (= hier sind äussere Faktoren/Personen die Auslöser)

Ein sinnvolles Vorgehen zum Eliminieren von Zeitfressern ist:

1. Analyse der Ausgangslage

Wie zufrieden sind Sie mit der aktuellen Situation?

2. Erreichen Sie Ihre Ziele?

Stimmt Ihre Work-Life-Balance? Erkennen Sie Ihre Zeitdiebe? Sind es interne Faktoren? Sind es externe Faktoren?

3. Zeitfresser einzeln analysieren

Wie viel Zeit kostet Sie der Zeitdieb? Wann genau funktioniert er? Sind andere beteiligt?

4. Lösungsideen entwickeln

Welche Lösungen bieten sich an? Welche lassen sich schnell realisieren? Welche sind in Ihrer eigenen Macht?

5. Ziele setzen, um Zeitdiebe in Griff zu bekommen

Wenden Sie die SMARTE-Formel an.

Zeitfresser: Nicht Nein sagen können

Grundsätzlich ist uns allen klar, dass wir das Recht haben, «Nein» zu sagen – und meist auch die Möglichkeit haben, dies zu tun (beim Vorgesetzten vielleicht nicht immer möglich …).

Innere Barrieren oder Glaubenssätze wie die nachfolgenden hindern uns oft daran, Nein zu sagen:

  • «Dann mag mich der andere nicht mehr»
  • «Dann hilft er mir ein anderes Mal auch nicht»
  • «Dann denkt er vielleicht, ich sei nicht fähig dazu – oder ich sei faul – oder ich sei nicht teamfähig»

Ein paar Denkanstösse, um sich das «Nein» im richtigen Moment anzugewöhnen:

  • Normalerweise denken die anderen gar nicht so oft so viel über uns, wie wir das glauben – sie sind nämlich mit sich selber beschäftigt …
  • Kommt ein Lob von jemandem zu einer früheren gelungenen Aufgabe – folgt danach sehr häufig ein neuer Auftrag von dieser Person. Seien Sie auf der Hut – und lassen Sie sich vom Lob nicht einlullen!
  • Nehmen Sie sich das Recht heraus, eine Bedenkzeit zu nehmen. Überlegen Sie sich in dieser Zeit konkret, was es für Konsequenzen für Ihr Zeitbudget hat, wenn Sie diese neue Aufgabe annehmen. Diese Bedenkzeit ist speziell für alle sehr begeisterungsfähigen oder sehr teamorientierten Menschen extrem wichtig.
  • Bedenken Sie: Wen delegiert man normalerweise in ein Projekt? Die guten Mitarbeitenden. Normalerweise werden Projekte auf einen 100%-Job obendrauf gepackt. Überlegen Sie sich also gut, welche Projekte Sie annehmen.

Spezialfall Zeitfresser: «Energie-Vampire» 

Es gibt Menschen, die kosten einen nicht nur viel Zeit – sondern auch viel Energie und Lebensfreude. Das sind Energie-Vampire! Nicht immer lässt sich die Verbindung mit diesen Personen auflösen – aber machen Sie es unbedingt bei allen Menschen, bei denen Sie die Möglichkeit haben, einen Schnitt zu machen. Es ist Ihre Lebenszeit – geniessen Sie diese Zeit mit Menschen, die Ihnen gut tun, die Sie inspirieren und Energie geben!

Unser Tipp, um Ihre Zeitfresser zu eliminieren

Machen Sie sich eine Liste Ihrer häufigsten Zeitfresser (privat und Geschäft). Überlegen Sie sich dann zu jedem Zeitfresser, warum Sie es zulassen, dass dieser so viel Raum bekommt in Ihrem Leben, und was Sie konkret dagegen unternehmen könnten.

Vielleicht liegt die grösste Chance darin, im richtigen Moment «Nein» sagen zu lernen …? Ganz nach dem Motto: «Nein, ist das zeitsparendste Wort in der deutschen Sprache.» 

Produkt-Empfehlungen

  • Projekte erfolgreich steuern und umsetzen

    Projekte erfolgreich steuern und umsetzen

    Ihr Begleiter für professionelles Projektmanagement.

    ab CHF 148.00

  • Persönlichkeit!

    Persönlichkeit!

    Schritt für Schritt entwickeln und entfalten

    Mehr Infos

  • WEKA Musterverträge

    WEKA Musterverträge

    Die in der Praxis am häufigsten eingesetzten Musterverträge.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Selbst- und Zeitmanagement für Führungskräfte

    Sich selbst erfolgreich und optimal organisieren

    Nächster Termin: 05. April 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Persönlichkeitstraining: Gelassenheit stärken

    Handlungsfähig und präsent sein in schwierigen Situationen

    Nächster Termin: 07. März 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Zeitmanagement mit Outlook

    Mehr Effektivität durch verbesserte Zeitsouveränität

    Nächster Termin: 29. Mai 2018

    mehr Infos