20.04.2017

Stress abbauen: So gehen Sie effektiv dabei vor

Sie kennen bestimmt das Gefühl, keinen Anfang und kein Ende in der Flut der zu erledigenden Dinge zu sehen. Diese Überforderung entsteht durch so genannte Stressoren, die bei jedem Menschen individuell vorhanden sind und unterschiedlich wirken. Allerdings überwältigt die meisten Führungskräfte dann der Stress, wenn aufgrund ungünstiger Umstände einige dieser Stressoren zusammenwirken und sich so gegenseitig noch verstärken. In diesem Beitrag erhalten Sie Tipps, wie Sie Stress abbauen können.

Teilen   Drucken

Stress abbauen

Stress beginnt im Kopf

Doch was können Sie tun, um besser mit der Situation umzugehen und nicht in einen Teufelskreis von negativem Stress zu geraten? Zunächst einmal ist es wichtig, dass Sie sich klar machen: Sie können die Situation nicht verändern – Sie können nur lernen, damit umzugehen. Dabei ist es sehr wichtig zu wissen, dass Stress im Kopf beginnt und viel mit der persönlichen Einstellung zu tun hat.

 

Übung: Überlegen Sie daher als ersten Schritt, wie Sie die folgenden Sätze vervollständigen würden:

  • Ich gerate in Stress, wenn ...
  • Wenn ich gestresst bin, dann ...
  • Ich setze mich selbst unter Stress, indem ...

Mit den folgenden Tipps zum Stress abbauen werden Sie selbst sich nicht nur besser fühlen, sondern auch Ihr Umfeld wird darauf reagieren. Der Grund: Wer ausgeglichen und optimistisch ist, strahlt das auch aus.

Machen Sie sich den Grund Ihres Stress bewusst

Zunächst ist es sinnvoll, sich auch mit eigenen Blockaden und Glaubenssätzen auseinanderzusetzen. Glaubenssätze sind Überzeugungen oder Grundannahmen, die sich ein Mensch im Laufe seines Lebens angeeignet und verinnerlicht hat und nach denen er sein ganzes Tun ausrichtet.

Typische Glaubenssätze sind auch Sprüche wie: «Was du heute kannst besorgen, das verschiebe nicht auf morgen» oder «Ein Indianer kennt keinen Schmerz».

Nehmen Sie bitte drei Glaubenssätze, die Ihnen spontan einfallen und beantworten Sie die folgenden Fragen für sich selbst:

  • Woher kenne ich das?
  • Von wem kenne ich das?
  • Ist das heute noch nützlich und hilfreich?
  • Woran hindert dieser Glaubenssatz mich?
  • Wohin führt er mich?
  • Wozu hat er bisher gedient bzw. wozu war er gut?
  • Welcher Glaubenssatz ist eine sinnvolle Alternative?
  • Wie kann ich den neuen «Glaubenssatz» verankern?

Mit Sicherheit fallen Ihnen Handlungsalternativen ein, so dass Sie zukünftig durch Ihre alten Glaubenssätze nicht mehr blockiert werden. Damit Sie nicht wieder neue blockierende Glaubenssätze übernehmen – und in Denkfallen treten -, empfiehlt es sich, die dargestellte Vorgehensweise nachhaltig zu trainieren.

Stress abbauen - besinnen Sie sich auf Ihre Ressourcen

Machen Sie sich bewusst, wo Sie entspannen und neue Kraft schöpfen können. Der Grund: Die Lust am Leben genießen zu können, ist ein wichtiger Glücks- und Erfolgsfaktor. Nehmen Sie sich also die Zeit und überlegen Sie sich, wie Sie Stress abbauen können:

  • Worin investieren Sie viel Zeit und Energie?
  • Was macht Ihnen Spaß und was bringt Ihnen neue Energie?

Unser Leben besteht aus unterschiedlichen Lebensbereichen, wie z. B. Arbeit, Familie, Freizeit, Gesundheit. Machen Sie sich bewusst, wo Sie gerade stehen und wie viel Energie Sie in welchen Lebensbereich investieren. Gerade in Bereiche, die uns umgekehrt auch viel Energie zukommen lassen können, empfiehlt es sich, ausreichend Zeit und Aufwand zu investieren. Oder anders ausgedrückt: Alle Lebensbereiche sollten im Idealfall im Gleichgewicht sein.

Ebenso wichtig sind förderliche Gedanken, Bewertungen, Einstellungen. Bemühen Sie sich daher um konzentrierte Achtsamkeit auf das Positive, das Sie in Ihrem Alltag und in Ihrer Umwelt wahrnehmen – und tun können.

Sorgen Sie für körperlich-seelische Entspannung

Verschiedene Entspannungstechniken unterstützen Sie dabei, in stressigen Situationen angemessener und ruhiger zu reagieren. Dazu gehören:

  • Körperliches Bewegungstraining
  • Muskel-Entspannung
  • Atem-Entspannung
  • Yoga
  • Autogenes Training
  • Meditation

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Selbst- und Zeitmanagement für Führungskräfte

Sich selbst erfolgreich und optimal organisieren

Holen Sie mehr aus Ihrem Zeit-Budget heraus!Lernen Siedie Grundregeln und Methoden des Zeit-Managements kennen und analysieren Sie Ihre persönlichen Zeit- und Energiefresser.

Nächster Termin: 02. Mai 2017

mehr Infos

Produkt-Empfehlungen

  • Persönlichkeit!

    Persönlichkeit!

    Schritt für Schritt entwickeln und entfalten

    CHF 78.00

  • Projekte erfolgreich steuern und umsetzen

    Projekte erfolgreich steuern und umsetzen

    Ihr Begleiter für professionelles Projektmanagement.

    Mehr Infos

  • WEKA Musterverträge

    WEKA Musterverträge

    Die in der Praxis am häufigsten eingesetzten Musterverträge.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Selbst- und Zeitmanagement für Führungskräfte

    Sich selbst erfolgreich und optimal organisieren

    Nächster Termin: 02. Mai 2017

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Zeitmanagement mit Outlook

    Mehr Effektivität durch verbesserte Zeitsouveränität

    Nächster Termin: 03. Mai 2017

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Effektives Stressmanagement

    Mit Druck und Stress gelassener umgehen

    Nächster Termin: 16. November 2017

    mehr Infos