06.06.2017

Stresssymptome: Reagieren Sie!

Stress ist eines der grössten Gesundheitsrisiken der modernen Arbeitswelt. Manch einer ist dem dauernden Leistungsdruck bereits nicht mehr gewachsen und lässt sich Aufbau- und Beruhigungsmittel verschreiben. Vielleicht ist dieser Beitrag für Sie der Anstoss, etwas zu ändern. Damit Sie auch in ein paar Jahren noch Freude an Ihrer Arbeit und Ihrem Leben haben. Stress bei der Arbeit muss nicht sein.

Kommentieren   Teilen   Drucken

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 
Stresssymptome

Prüfen Sie sich auf Stresssymptome

Das Tückische am Stress: Man gewöhnt sich daran, er kommt schleichend, aber der Körper lässt sich nicht auf Dauer überlisten. Wenn dann deutliche körperliche und seelische Stresssymptome auftreten, kann es schwierig werden.

 

Der Stress-Check

Individuumsbezogene Verhaltensweisen

  • Zunahme des Verbrauchs von Alkohol, Tabak, Medikamenten, Drogen
  • Essverhalten (Fresssucht, Essen als Ablenkung, Verweigerung)
  • Suizidneigung

Soziale Verhaltensweisen

  • Abrupte Änderung des sozialen Verhaltens
  • Misstrauen, ArgwohnIn
  • toleranz
  • Aggressivität
  • Zynismus
  • Zurückziehen/soziale Isolation

Arbeitsbezogene Verhaltensweisen

  • Überzogener, uneffektiver Arbeitseinsatz
  • Konzentrationsmängel
  • Vorzeitige Arbeitsermüdung
  • Unpünktlichkeit
  • Fernbleiben von der Arbeit
  • Pseudoaktivitäten («nie fertig sein»)

Welche Faktoren fördern Stress?

Stresssymptome haben verschiedene Ursachen. Wenn Sie unter Stress leiden, prüfen Sie ihre gesamte Lebenssituation.

Allgemeine Stressoren

  • Arbeitsfaktoren (Partizipation, Firmenpolitik, Beratung, Ausbildung)
  • Stellung in der Organisation (Weisungsbefugnis, Verantwortung, Beziehung zu Mitarbeitenden)
  • Berufskarriere (Überbeförderung, Unterbeförderung, Arbeitsplatzunsicherheit, Ambitionen)
  • Soziales Umfeld (Rollenmehrdeutigkeit, Rollenkonflikt, Aussenbild des Berufes)
  • Arbeitsfeld (Arbeitsbedingungen, Unterbelastung, Überbelastung, Zeitdruck, Verantwortung)

Individuelle Stressoren

  • Familiäres Umfeld
  • Mehrfachkarriere
  • Ängstlichkeit
  • Verhaltenstyp

Was kann der/die Vorgesetzte gegen Stress tun?

Selbstbestimmung am Arbeitsplatz ist wichtig. Im Grundsatz gilt, dass Ihre Mitarbeitenden einen möglichst hohen Grad an Eigenkontrolle über ihre Tätigkeit haben sollten. Je mehr sie ihre Arbeit und ihr Arbeitsumfeld selbst kontrollieren und planen können, desto geringer ist das Stressrisiko.

Die folgenden Aspekte spielen eine wichtige Rolle:

Arbeitsaufgabe

  • Reihenfolge der Teilaufgaben selber wählen können
  • Zwischen verschiedenen Aufgaben wählen können

Arbeitsablauf

  • Das Arbeitstempo selbst kontrollieren können

Arbeitszeit

  • Die tägliche Arbeitszeit (mit)bestimmen können
  • Urlaubszeiten frei wählen können

Umgebung

  • Beleuchtung, Klima, Lärm
  • Arbeitsplatzgeometrie
  • Aufenthaltsort

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Effektives Stressmanagement

Mit Druck und Stress gelassener umgehen

Lassen Sie sich vom Stress nicht mehr stressen: Analysieren Ihre persönlichen Stressauslöser und entwickeln Ihr individuelles Anti-Stressprogramm. So bleiben Sie gelassen und leistungsfähig!

Nächster Termin: 16. November 2017

mehr Infos

Produkt-Empfehlungen

  • Business Dossier Jahresabonnement

    Business Dossier Jahresabonnement

    Bestellen Sie das WEKA Business Dossier im günstigen Abo und sparen Sie bis 40% gegenüber dem Einzelkauf.

    CHF 138.00

  • Persönlichkeit!

    Persönlichkeit!

    Schritt für Schritt entwickeln und entfalten

    Mehr Infos

  • Musterbriefe für die Geschäftskorrespondenz

    Musterbriefe für die Geschäftskorrespondenz

    Profitieren Sie von über 500 Musterbriefen für Ihre überzeugende Geschäftskorrespondenz und jeden Anlass.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Resilienztraining für Führungskräfte (Selbstanwendung)

    Die persönliche Widerstandskraft trainieren und stärken

    Nächster Termin: 29. Juni 2017

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Persönlichkeitstraining: Gelassenheit stärken

    Handlungsfähig und präsent sein in schwierigen Situationen

    Nächster Termin: 12. September 2017

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Effektives Stressmanagement

    Mit Druck und Stress gelassener umgehen

    Nächster Termin: 16. November 2017

    mehr Infos