31.03.2020

Coronavirus und Homeoffice: Auf diese rechtlichen Stolpersteine sollten Sie achten

Das Coronavirus bringt viele arbeitsrechtliche Fragestellungen mit sich. Was sind die Fürsorgepflichten des Arbeitgebers? Wie weit darf oder muss der Arbeitgeber zum Schutz der Mitarbeitenden gehen? Ein grosser Teil der Arbeitnehmer arbeitet zurzeit im Homeoffice. Wie wird die Homeoffice-Arbeit korrekt geregelt?

Teilen Drucken

Coronavirus und Homeoffice

Beiträge zu arbeitsrechtlichen Fragen rund um das Coronavirus

Weil zurzeit viele Mitarbeitende von zu Hause arbeiten ist, das Thema rund um Coronavirus und Homeoffice besonders aktuell. Die Arbeitswelt passt sich kurzfristig an die neu gegebenen Arbeitsbedingungen an. Welche sind die wichtigsten Fragen zu dem Coronavirus in Bezug auf die Arbeit und Ihre Gestaltung? Erfahren Sie dazu mehr in einem unserer Beiträge und finden Sie schnell die korrekten Antworten, um die arbeitsrechtlichen Risiken zu vermeiden.

>> Home-Office: Rechtliche Tücken bei Home-Office-Arbeit

>> Coronavirus Schweiz: Die wichtigsten arbeitsrechtlichen Fragen

>> Coronavirus: Das Coronavirus erreicht die Arbeitswelt

>> Coronavirus und HR: Q&A zu Kurzarbeit, Arbeitsrecht und Lohn

>> COVID-19-Verordnung 2: Schutz besonders gefährdeter Arbeitnehmer

Arbeitshilfen zu arbeitsrechtlichen Fragen bei Coronavirus und Homeoffice

Viele Mitarbeitende arbeiten aufgrund der Coronavirus-Schutzmassnahmen und -empfehlungen des Bundesrats von zu Hause. Das Arbeitsverhältnis oder die Arbeitsverträge ändern in den meisten Fällen nicht. Es stellt sich, je nach konkretem Fall und Situation, die Frage, ob es einen Homeoffice-Arbeitsvertrag braucht. Diese Frage muss jeder Arbeitgeber selber beantworten können. Sollten Sie das Arbeitsverhältnis für Homeoffice genau und lückenlos gestalten wollen, dann unterstützen wir Sie gerne mit unserem Arbeitsvertragsmuster. So regeln Sie die Arbeit im Homeoffice rechtssicher und unmissverständlich. Zudem helfen wir Ihnen mit diversen Arbeitshilfen in den Bereichen Lohnfortzahlung, Kündigung oder Sperrfristen. Finden Sie das passende Hilfsinstrumment und arbeiten Sie weiterhin effizient und fokussiert.

>> Muster Arbeitsvertrag Homeoffice

>> Arbeitsverträge für mobiles Arbeiten, Telearbeit, Homeoffice

>> Berechnung der Fristen wie Lohnfortzahlung, Kündigung oder Sperrfristen

>> Weisung an besonders gefährdete Arbeitnehmer/-innen im Zusammenhang mit COVID-19

Weiterbildungsangebote zum Arbeitsrecht

Nicht nur das konkrete Thema Coronavirus und Homeoffice beschäftigt momentan die meisten Arbeitgeber. Stets bleiben verschiedene arbeitsrechtliche Fragen offen. Melden Sie sich jetzt für unser halbtägiges Praxis-Seminar speziell zum Thema Coroanvirus an und finden Sie den Weg aus der unsicheren Situation - rechtssichere Expertentipps und -wissen unterstützen Sie bei der Suche nach richtigen Lösungen!

>> Praxis-Seminar: Arbeitsrecht und Coronavirus aktuell

Produkt-Empfehlungen

  • ArbeitsrechtPraxis

    ArbeitsrechtPraxis

    Ihr digitaler Experte für alle arbeitsrechtlichen Fragen und Aufgaben.

    ab CHF 190.00

  • Arbeitsrecht – Fälle und Entscheide

    Arbeitsrecht – Fälle und Entscheide

    Praxisfälle, Gerichtsentscheide und Mustervorlagen

    Mehr Infos

  • Newsletter Arbeitsrecht

    Newsletter Arbeitsrecht

    Die neuesten Gerichtsentscheide und Praxisfälle, verständlich kommentiert.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Workshop, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Workshop Arbeitsrecht - Praxisfälle und Übungen für Fortgeschrittene

    Brisante Fälle und arbeitsrechtliche Dauerbrenner

    Nächster Termin: 17. Juni 2020

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Lohn und Arbeitsrecht

    Arbeitsrechtsfragen im Zusammenhang mit Lohnzahlungen sicher klären

    Nächster Termin: 02. September 2020

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos