Unsere Webseite nutzt Cookies und weitere Technologien, um die Benutzerfreundlichkeit für Sie zu verbessern und die Leistung der Webseite und unserer Werbemassnahmen zu messen. Weitere Informationen und Optionen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok

Employee Engagement: Welche Rolle spielt Mitarbeiterengagement in Krisenzeiten?

Eines der wichtigsten Aspekte von Unternehmen sind zweifellos die Mitarbeiter. Genau deshalb wird das Engagement der Mitarbeiter als entscheidend für das erfolgreiche Wachstum und die Entwicklung verschiedener Organisationen angesehen.

26.11.2020 Von: WEKA Redaktionsteam
Employee Engagement

Was bedeutet Employee Engagement?

Das Engagement der Mitarbeiter zeigt das Prisma der Meinungen und Verhaltensweisen der Mitarbeiter und ihre emotionale Bindung an das Unternehmen. Untersuchungen ergeben, dass Unternehmen, in denen Arbeitnehmer mehr Engagement zeigen, ihre Konkurrenz erheblich übertreffen.

Die COVID-19-Pandemie hatte erhebliche Auswirkungen auf Unternehmen, was die Kostenoptimierung und Rentabilität noch wichtiger machte. Der beste Weg, wie ein Unternehmen seine Ziele erreichen kann, ist das Engagement der Mitarbeiter, das direkt proportional zur Produktivität steht.

Was ist also der beste Weg, um während einer Krise ein angemessenes Employee Engagement aufrechtzuerhalten? Mitarbeiterengagement wird in hohem Maße von der Wahrnehmung der Mitarbeiter bestimmt. Ein wichtiger Faktor für die Aufrechterhaltung des Engagements der Mitarbeiter besteht darin, Ihre Mitarbeiter wissen zu lassen, dass ihre Leistungen anhand objektiver Kriterien gemessen werden. Hier kommt die Mitarbeiterbefragung ins Spiel.

Dabei gilt es als effizienter, das Engagement des Teams zu messen, als das gesamte Engagement der Mitarbeiter. Wenn das Team-Engagement gemessen wird, erfahren Sie mehr über Best Practices, Erfolg und die Bereiche, die weiterentwickelt und unterstützt werden müssen. Unternehmensmanager sollten die erzielten Ergebnisse zum Engagement der Mitarbeiter nutzen, um effektive Aktionspunkte für die Aspekte zu erstellen, die weiterentwickelt werden müssen. Durch die Umsetzung solcher Aktionspunkte fühlen sich die Arbeitnehmer geschätzt.

Wie wirkt sich Mitarbeiterengagement auf das Erreichen der Unternehmensziele in Krisenzeiten aus?

Wenn sich Mitarbeiter emotional mit dem Unternehmen verbunden fühlen, steigt die Bedeutung des Employee Engagements. Infolgedessen engagieren sich die Mitarbeiter stärker für ihre Arbeit, da sie die Auswirkungen der Krise auf ihr Unternehmen verringern möchten. Die engagierten Arbeitnehmer werden sich während ihrer regulären Arbeitstätigkeit erfüllt fühlen, sich voll und ganz ihrem Arbeitgeber verpflichten und mehr Anstrengungen unternehmen, um zum Geschäftserfolg beizutragen.

Das Mitarbeiterengagement fällt normalerweise in die Zuständigkeit der Personalmanager. Wenn das Unternehmen jedoch Erfolg haben will, sollten sich alle Führungskräfte der Förderung des Mitarbeiterengagements widmen. Wenn beispielsweise die Grundbedürfnisse der Mitarbeiter nicht erfüllt werden, wie beispielsweise durch die Bereitstellung von Materialien und Geräten, haben Dinge wie Teamarbeit oder Wachstums- und Entwicklungsmöglichkeiten nicht genügend Macht, um ihre Leistung zu beeinflussen.

Wie kann das Engagement der Mitarbeiter in einer Krise verbessert werden?

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Mitarbeiter ihre Arbeit als integralen Bestandteil der Erreichung der Unternehmensziele wahrnehmen.
  • Setzen Sie klare Erwartungen und kommunizieren Sie diese richtig.
  • Ermutigen Sie Ihre Mitarbeiter, ihre Meinungen, Gefühle und Ideen mitzuteilen und wenn möglich Lösungen vorzuschlagen.
  • Stellen Sie alle erforderlichen Tools und Ressourcen bereit, damit Ihre Mitarbeiter alltägliche Arbeitsaufgaben ausführen können.
  • Erstellen Sie während einer Krise klare Unternehmensmissionen, Visionen und Werte.
  • Überwachen Sie regelmäßig die Leistung Ihrer Mitarbeiter im Hinblick auf den neu veränderten Arbeitsplatz und die Arbeitsanforderungen während der Krise.

Die Umsetzung all dieser Aktionspunkte mag schwierig erscheinen, aber mit der Zeit lernen Unternehmen, diese neue Perspektive anzunehmen und sie im täglichen Geschäft zu automatisieren. Infolgedessen entstehen mehrere positive Effekte und eine Grundlage für den Erfolg. Unter Berücksichtigung aller oben genannten Richtlinien wird deutlich, dass Unternehmen eine wichtige und belastbare Organisationskultur erhalten, die nicht nur unter normalen Umständen, sondern auch in Krisenzeiten aufrechterhalten werden kann. Solche Organisationskulturen sind solider und ihre Geschäftstätigkeit weist in Krisenzeiten nur minimale Probleme auf. Folglich werden sowohl die Mitarbeiterproduktivität als auch die Unternehmensziele aufrechterhalten.

Newsletter W+ abonnieren