14.12.2017

Die Standortanalyse: Ein wichtiger Faktor für den Unternehmenserfolg

Ein guter Unternehmensstandort spielt in vielen Branchen eine wichtige Rolle für den Unternehmenserfolg. Mit einer Standortanalyse ermitteln Gründer den richtigen Firmenstandort.

Kommentieren   Teilen   Drucken

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 
Die Standortanalyse

Die Wahl des Firmenstandorts ist eine grundlegende Entscheidung, die sich schwer rückgängig machen lässt. Mit einer Analyse möglicher Bürostandorte verringern Gründer die Gefahr einer falschen Entscheidung.

Kunden- und Konkurrenzanalyse durchführen

Ein guter Standort ist wichtig. Doch wie groß sein Einfluss auf den Erfolg des Unternehmens wirklich ist, hängt von der Geschäftsidee beziehungsweise von der Branche ab, in der Gründer tätig sind. Sind sie darauf angewiesen, ihre Kunden bei sich zu begrüßen, spielt die Lage der Firma eine bedeutende Rolle. Läuft das Meiste online ab, steht und fällt das Unternehmen nur bedingt durch die Wahl des Standortes.

Um einen guten Standort wählen zu können, sollten Gründer zuerst ihre Kundenzielgruppe unter die Lupe nehmen. Wer ist die Zielgruppe? Was sind ihre Bedürfnisse? Und wo lassen sich die Kunden am besten erreichen? Auch harte Faktoren wie Alter, Geschlecht und Kaufkraft der Kunden sollten in die Analyse mit einfließen.

Danach sollten Gründer in Erfahrung bringen, wo die Konkurrenz aktiv ist. Häufig ist es sinnvoll, woanders nach Geschäftsräumen zu suchen. Schließlich gilt in der Regel: Je mehr Konkurrenz, desto mehr streut sich der Umsatz.

Kriterien für die Standortanalyse

Welche Faktoren für die Wahl des Firmenstandortes wichtig sind, ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Für Unternehmen, die Laufkundschaft empfangen, sind unter anderem folgende Parameter bedeutend:

  • Verkehrsanbindung
  • Größe des Einzugsgebiets
  • Konkurrenzsituation
  • Nachfrage
  • Laufkundschaft

Darüber hinaus sollten Gründer in die Standortanalyse mit einbeziehen, ob es an den verschiedenen Standort-Möglichkeiten Firmen gibt, die das eigene Angebot sinnvoll ergänzen wie beispielsweise Lieferanten.

So könnte die Standortanalyse ablaufen

Nachdem Unternehmensgründer die für ihre Firma wichtigen Standortfaktoren festgelegt haben, kann die Standortanalyse beginnen. Standortfaktoren, die auf jeden Fall erfüllt sein müssen, werden mit der Ziffer drei gewichtet. Faktoren, die zwar wichtig, aber für das Unternehmen kein absolutes Muss sind, werden mit dem Faktor zwei gewichtet. Die restlichen Standortfaktoren bekommen den Faktor eins.

Danach sollten Gründer für jeden Standort, der in Frage kommt, die Qualität der einzelnen Standortfaktoren nach einer Punkteskala von eins (schlecht) bis neun (exzellent) bewerten. Um herauszufinden, welcher Standort der Beste ist, werden die vergebenen Punkte mit der Gewichtung der Standortfaktoren multipliziert. Am Ende rechnen Gründer die einzelnen Werte der Standorte zusammen. Der Standort, der die meisten Punkte erhält, eignet sich für das jeweilige Unternehmen am besten.

Produkt-Empfehlung

Mein Unternehmen

Mein Unternehmen

Was erfolgreiche Firmen anders machen

CHF 78.00

Produkt-Empfehlung

WEKA Musterverträge

WEKA Musterverträge

Die in der Praxis am häufigsten eingesetzten Musterverträge.

ab CHF 248.00

Produkt-Empfehlung

Excel im Unternehmen

Excel im Unternehmen

Sparen Sie Zeit und Kosten mit professionellen Excel-Lösungen für die Unternehmens-Praxis

CHF 148.00

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Das Unternehmens-Cockpit

    Die zehn wichtigsten Zahlen für KMU-Führungskräfte

    Nächster Termin: 13. Juni 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Einstieg ins Projektmanagement

    Grundlagen, Methoden und Werkzeuge für erfolgreiche Projekte

    Nächster Termin: 04. April 2018

    mehr Infos