05.10.2015

Werte im Unternehmen: Tinte für die Werte, Bleistift für die Strategie

Die Diskussion über Werte im Unternehmen und von wertbewusster Führung steht im Fokus vieler Unternehmen. Der Zusammenhang vom Leben der Werte und ökonomischem Erfolg ist unbestritten – auch wenn mancherorts Aktienkurse einen höheren Stellenwert zu haben scheinen. Längerfristig prägen Werte und Moral sowohl die Marke, das Image, aber auch den Erfolg. Und letztlich machen Werte Strategien wirksam.

Von: Monika Domeisen   Drucken Teilen   Kommentieren  

lic. oec. HSG Monika Domeisen

Monika Domeisen, lic. oec. HSG, begleitet seit mehr als 10 Jahren Unternehmen in ihren strategischen und operativen Zielen. Bei zahlreichen Unternehmen half sie mit, Strategien erfolgswirksam zu entwickeln und umzusetzen. Sie weiss durch ihre jahrelange Dozententätigkeit, Inhalte leichtverständlich und praxisnah zu vermitteln. Weissman Suisse AG ist das führende Beratungsunternehmen für strategische Exzellenz für Familenunternehmen im deutschsprachigen Raum.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 
Werte im Unternehmen

Wie wichtig sind Werte im Unternehmen?

Interview mit Monika Domeisen von Weissman Suisse AG, Expertin in Sachen Familienunternehmen, über Werte im Unternehmen.

Frau Domeisen, wie entstehen Werte im Unternehmen, welche Bedeutung haben diese?

Die vergangenen Jahre waren im Management sehr stark von rein ökonomischen Aspekten geprägt: schwierige Marktkonstellationen, Globalisierung, Verdrängungswettbewerb. Für die so genannten "Soft Faktoren" blieb damit oft zu wenig Zeit. Dabei sind es die Werte, die uns in letzter Konsequenz unterscheiden. Menschen brauchen Werte, um den Sinn ihrer Tätigkeit bewerten zu können.

Welchen Wert haben Werte?

Ich stelle die Frage anders: Was macht aus einer Gruppe von Menschen ein Team? Für mich lautet die Antwort:

  1. Sie haben gemeinsame Ziele
  2. Sie haben eine besondere Beziehungsqualität untereinander
  3. Sie haben gemeinsame Werte und Regeln

Die richtigen, gelebten Werte in einer Organisation bewirken eine höhere Produktivität und Bindung der Mitarbeiter an das Unternehmen. Identität und Engagement steigen, Fluktuation und Krankheitsquote sinken. Werte schaffen Wert, das ist empirisch belegbar.

Alles verändert sich – Werte auch? Oder gibt es Konstante?

Natürlich ändern sich Gesellschaften und damit ihre Werte. Doch wenn Begriffe wie Identität, Kultur und damit das, was uns „wert“ ist, wofür es sich lohnt zu kämpfen, permanent verändert werden würde, dann würden diese Begriffe und ihre Inhalte beliebig. Meine Meinung: Die Werte im Unternehmen werden mit Tinte geschrieben, die Strategie mit Bleistift.

Viele Firmen besitzen ein Unternehmensleitbild, in denen Werte festgehalten sind...

Leitbild drückt aus, was in einem Unternehmen selbstverständlich sein sollte. Wenn Werte wie Begeisterung, Leidenschaft und Spass übertrieben als Anspruch dargestellt werden, wird ein Leitbild unrealistisch. Werte und Kultur sind die Summe der Selbstverständlichkeiten eines Unternehmens – sie müssen im Leitbild so formuliert werden, dass sie von den Mitarbeitern auch gelebt werden können.

Werte und Wert, da gibt es feine Unterschiede. Wie wird der Wert im Unternehmen gemessen?

Der Unternehmenswert in unserem Verständnis kommt aus dem Verhältnis des Unternehmensgewinns (operatives Ergebnis nach Steuern) und den Kosten für das gesamte eingesetzte Kapital (inklusive der Kosten für das Eigenkapital) zustande. Aus dem operativen Ergebnis, den Steuern, dem Kapitalkostensatz und dem investierten Kapital kann ich leicht berechnen, welchen Wert ein Unternehmen schafft. Dahinter stehen neben den Basisgrößen Rendite, Wachstum und Risiko auch Größen wie Kundenzufriedenheit, Kapitalumschlag, aber auch alle Produktivitätskennzahlen.

Ist wertorientierte Unternehmensführung ein wesentlicher Erfolgsfaktor?

Bedingt. Jedes Unternehmen muss darauf ausgerichtet sein, Wert im Sinne der Zukunftsfähigkeit des Unternehmens zu schaffen. Es sind die harten Faktoren wie Kapitalrendite, Wachstum und Risiko, die den ökonomischen Wert bestimmen. Man sollte nur nicht Ursache und Wirkung verwechseln. Wert wird dort geschaffen, wo Unternehmen ihren Kunden überlegene Leistungen und Wettbewerbsvorteile bieten können. Der Wert ist die Wirkung, die Wettbewerbsfähigkeit die Ursache.

Inwieweit sind Werte und der Unternehmenswert Bestandteil der Unternehmensstrategie?

Für mich gehören sie zusammen wie siamesische Zwillinge. Wert zu schaffen, ohne auf die Werte zu achten, ist menschenverachtend und auf Dauer sicher lebensfeindlich. Der Unternehmenswert ist ein erfreuliches Ergebnis erfolgreichen Unternehmertums – gelebte Werte sind eine wesentliche Voraussetzung.

Wo spielen Werte im Unternehmen eine besondere Rolle?

Traditionell werden in Familienunternehmen besondere Werte gepflegt. Themen wie gesellschaftliche Verantwortung, die den „Heuschrecken“ zum Teil zu Recht abgesprochen werden, sind für die meisten Unternehmer selbstverständlich. Familienunternehmer haben neben ökonomischen Zielen vor allem ein "Oberziel": Sie möchten ihr Unternehmen als Familienunternehmen erhalten. Allein aus dieser emotional geprägten Grundhaltung ergibt sich die nachhaltige, am langfristigen Erhalt des Unternehmens ausgerichtete Denkhaltung. Dies ist ohne Zweifel ein sehr wichtiger Erfolgsfaktor, denn Familienunternehmer haben damit die Option, wirklich langfristig zu planen und zu handeln. Damit sind sie anders als Unternehmen, die den kurzfristigen Zyklen des Kapitalmarktes mit dem Druck von Quartalsergebnissen ausgesetzt sind. Doch Vorsicht: Wenn aus genau diesen Werten heraus ökonomisch zwingend notwendige Entscheidungen unterbleiben, dann dreht sich der Wind und bläst den Familienunternehmern direkt ins Gesicht.

Produkt-Empfehlungen

  • Macht und Einfluss gewinnen als Führungskraft

    Macht und Einfluss gewinnen als Führungskraft

    Wie Sie Ihre Machtfaktoren erfolgreich einsetzen und mehr Einfluss im Unternehmen gewinnen.

    CHF 38.00

  • Management und Menschlichkeit

    Management und Menschlichkeit

    Die Kunst der wertschätzenden Menschenführung

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

FührungsKRAFT entwickeln

Persönliche Stärken stärken und authentisch führen

Nächster Termin: 20. März 2018

mehr Infos