Unsere Webseite nutzt Cookies und weitere Technologien, um die Benutzerfreundlichkeit für Sie zu verbessern und die Leistung der Webseite und unserer Werbemassnahmen zu messen. Weitere Informationen und Optionen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok

Haptische Werbung: Welche Rolle spielt sie in Zeiten der Digitalisierung?

Beim Marketing gilt es, seine Zielgruppe genau dort zu erreichen, wo sie unterwegs ist. Dabei gibt es eine große Bandbreite an Marketing-Maßnahmen, die beispielsweise für mehr Umsätze und ein besseres Markenimage sorgen. Auch wenn in Zeiten der Digitalisierung für viele Marketer eher die Online-Werbung in den Fokus rückt, sollten Sie keineswegs haptische Werbeformate vergessen, denn diese sind optimal für die Stärkung der Kundenbindung geeignet. Wir zeigen Ihnen, welches Potential in haptischer Werbung steckt und wie Sie diese optimal in Ihre Marketing-Strategie integrieren können.

12.02.2021
Haptische Werbung

Welche Formen des Online-Marketings gibt es?

Ist Ihre Zielgruppe viel online unterwegs, sollten Sie natürlich Online-Marketing für sich ausnutzen. Denn so erreichen Sie Ihre potentiellen Käufer und können sie von Ihren Produkten oder Dienstleistungen überzeugen. Setzen Sie beispielsweise auf Suchmaschinenoptimierung, die für eine bessere Stellung Ihrer Website im Google-Ranking sorgt und so mehr Traffic auf Ihre Seite bringt. Aber auch Suchmaschinenwerbung ist ein geeignetes Instrument, um Ihre Zielgruppe auf den Kanälen zu erreichen, auf denen sie unterwegs ist und so Aufmerksamkeit zu erzeugen. Wollen Sie Ihr Markenimage verbessern, Vertrauen aufbauen oder über neue Produkte informieren, lohnt sich Ihr Engagement auf Social-Media-Plattformen. E-Mail-Marketing ist außerdem eine Möglichkeit, sich als Experte zu etablieren und darüber veröffentlichte Whitepaper, Blogbeiträge oder Fachartikel zu präsentieren.

Auch wenn Sie mit gezielten Online-Marketing-Maßnahmen die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe erreichen und Sie diese auf Ihre Website oder Ihren Onlineshop bringen, sollten Sie jedoch zusätzlich auf haptische Werbung setzen. Ein Zusammenspiel aus klassischer und digitaler Werbung bringt Ihnen große Vorteile – besonders in Bezug auf die Kundenbindung.

Welche Chancen bietet haptische Werbung?

Haptische Werbung bringt den entscheidenden Vorteil: sie macht Ihr Unternehmen greifbar und sorgt damit für ein stärkeres Vertrauen bei Ihren potentiellen Kunden. Und Vertrauen ist ein wichtiger Faktor für Kaufentscheidungen: nur wenn Interessenten Vertrauen in Ihr Unternehmen und Ihre Produkte oder Dienstleistungen haben, kommt es zum Kauf.

Folgende klassische Werbemittel stärken die Kundenbindung:

  • Flyer
  • Werbeplakate
  • Werbung im Radio oder Fernsehen
  • Werbeartikel
  • Produktproben

Wo kann klassische Werbung eingesetzt werden?

Setzen Sie diese Mittel gezielt ein, um für Ihr Unternehmen zu werben. Seien Sie beispielsweise auf Messen und Vorträgen präsent, um neue Kontakte zu knüpfen, Ihr Unternehmen und Ihre Expertise zu präsentieren sowie potentielle Kunden persönlich kennenzulernen. So erhalten Interessenten einen ersten Eindruck von Ihrem Unternehmen. Auch eigene Anlässe wie ein Tag der offenen Tür oder ein Firmenjubiläum sind perfekt dazu geeignet, ein positives Markenimage zu schaffen, schnell ins Gespräch zu kommen und Sympathie zu erzeugen.

Damit Sie im Gedächtnis bleiben, können Sie zu solchen Events sehr gut Flyer und andere Werbematerialien verteilen. Streuartikel wie gebrandete Einkaufswagenchips, Kugelschreiber oder auch hochwertige Give-aways, die sich von der Konkurrenz abheben, können beispielsweise dafür genutzt werden. Achten Sie nur darauf, dass diese Werbegeschenke zu Ihrem Unternehmensimage und Ihrer Mission passen, dass sie hochwertig sind und oft wiederverwendet werden können. Nur so bleiben Sie auch nach dem Event noch lange im Gedächtnis Ihrer potentiellen Kunden.

Auch in Onlineshops können Give-aways eingesetzt werden, beispielsweise als Zugabe zu einer getätigten Bestellung. So zeigen Sie Ihre Wertschätzung und pflegen die Kundenbeziehung zu Ihren Bestandskunden. Weitere Produktproben und Rabattgutscheine können ebenfalls ganz einfach in das Versandpaket gepackt werden und Ihre Kunden zu zusätzlichen Käufen animieren.

Das klassische Verteilen von Flyern und Produktproben ist ebenso eine Möglichkeit, Interessenten einen ersten Eindruck von Ihrem Unternehmen zu geben und sie ggf. auf den Geschmack zu bringen. Werben Sie noch dazu mit Plakaten, im Radio oder Fernsehen, erreichen Sie auch die Menschen, die nicht online unterwegs sind.

Das sind die Vorteile von haptischen Werbemitteln

Haptische Werbemittel begleiten Menschen im Alltag und sind dadurch ständig präsent. Dabei sprechen Sie nicht nur den Sehsinn an, sondern können auch gefühlt und – entsprechend Ihrer Branche – ggf. gerochen und geschmeckt werden. Da so viele Sinne angesprochen werden, bekommen potentielle Kunden langanhaltende, positive Erinnerungen, die sie mit Ihrem Unternehmen verbinden.

Mit haptischer Werbung können Sie

  • Vertrauen aufbauen
  • Sympathie erzeugen
  • Ihr Unternehmensimage stärken
  • bleibende Eindrücke Ihrer Produkte oder Dienstleistungen hinterlassen
  • im Gedächtnis bleiben
  • Aufmerksamkeit erzeugen
  • Kundenbindung stärken

Fazit: Mit klassischer und digitaler Werbung begeistern Sie Ihre Zielgruppe

Analysieren Sie Ihre Zielgruppen zu Beginn Ihrer Marketing-Strategie, um so die Bedürfnisse und Interessen Ihrer Kunden und Interessenten zu erfahren. Darauf abgestimmt, sollten Sie Ihre Marketing-Maßnahmen ergreifen. Auch in Zeiten der Digitalisierung hat die klassische Werbung dafür noch lange nicht ausgedient. Stattdessen überzeugt das haptische Werben durch den bleibenden Eindruck, der beim Kunden hinterlassen wird.

Zu einer zielführenden Marketing-Strategie gehört das Zusammenspiel beider Marketing-Methoden: der klassischen und digitalen Werbung. Nur die Maßnahmen, die Ihre Inhalte am besten transportieren und damit genau auf die Wünsche Ihrer Zielgruppe eingehen, können zu erhöhter Sichtbarkeit, einem verbesserten Image, einer größeren Bekanntheit und zu stärkeren Umsätzen führen. Auch die Kundenbindung wird so verstärkt, was trotz der Schnelllebigkeit der Digitalisierung das oberste Ziel Ihres Marketings sein sollte.

Newsletter W+ abonnieren