15.11.2016

Headline: 5 Tricks die zum Weiterlesen animieren

Frech, knackig, neugierig machend: Eigenschaften einer gelungenen Brief Headline. Ködern Sie Ihre Kunden mit einem gelungenen Direktmailing-Einstieg. Denn Sie erhalten keine zweite Chance.

Von: Brigitte Miller   Drucken Teilen   Kommentieren  

Brigitte Miller

Brigitte Miller ist freie Autorin und Journalistin. Seit 1990 schreibt sie für namhafte Verlage und Online-Portale im In- und Ausland zu den Themenbereichen Management, Mitarbeiterführung, Zeitmanagement, Kreativität und Selbstmanagement. In ihre Beiträge lässt sie nicht nur die vielen Tipps und Erfahrungen fliessen, die sie durch Gespräche und Interviews erhält, sondern auch persönliche Erkenntnisse, die ihr der Berufsalltag beschert.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 
Headline

Briefheadline

Zwei Sekunden – mehr haben Sie nicht. Der Leser verweilt im Durchschnitt zwei Sekunden pro Seite Ihres Werbebriefes, um die Informationen zu scannen und aufzunehmen. Ihr Direktmailing muss ihn also sofort packen – am besten mit einer gelungenen Briefheadline. Denn die Headline fungiert als Teaser, Köder und als Aufmacher.

 

Die Headline – mehr als nur ein Einstieg

Jeder Brief besitzt eine Headline, die sogenannte Betreffzeile. Innerhalb des Direktmailings erhält diese Betreffzeile jedoch eine besonders wichtige Aufgabe. Der Kunde, nachdem er den Werbebrief geöffnet hat, wird sich dieser Briefheadline zuerst zuwenden. Denn hier sucht der Leser ja eine Antwort auf eine der zentralen Grundfragen, die er sich unausgesprochen stellt: „Was wird mir (an-)geboten und als Vorteil versprochen?“ Die Headline muss dem Kunden auf diese Frage eine Antwort liefern, die nicht allein befriedigt, sondern (unbewusst) bestimmte Bedürfnisse des Kunden so stark anspricht, dass er sofort weiterliest.  

Packende Briefheadlines formulieren: 5 Tricks, mit denen Ihre Kunden garantiert weiterlesen

Fokussieren Sie beim Formulieren Ihrer Headlines drei wichtige Aspekte:

  1. Einsilbige Wörter haben die grösste Lese-Sogwirkung, gefolgt von zwei- und dreisilbigen Wörtern. Gehen Sie sparsam mit vier-, fünf- und mehrsilbigen Wörtern um, da diese die schnelle Aufnahme beim Lesen erschweren.
  2. Verständlich formulieren: Ihr Leser muss die angeschauten Wörter sofort verstehen können.
  3. Positive Response auslösen: Meiden Sie Verneinungen jeglicher Art.

Prüfen Sie deshalb, unabhängig welchen Trick Sie bei Ihrer Briefheadline anwenden, ob Sie diese drei Aspekte erfüllen. Denn Ihre Headline soll ein erstes kleines „Ja“ beim Kunden auslösen.

Trick 1: Das Wort „neu“ sichert die Aufmerksamkeit

Der Kunde als Konsument wünscht sich natürlich Neues. Schliesslich verspricht „neu“ etwas, was der Kunde selbst und andere noch nicht haben. Zum einen wird somit der eigene Kick, als Erster etwas zu besitzen, befriedigt. Zum anderen aber auch ein Prestigegewinn verbucht.  

Verwenden Sie deshalb das Wort „neu“ – und all seine Synonyme wie

  • fabrikneu
  • erstmalig
  • zum ersten Mal
  • funkelnagelneu
  • neuartig

um den Kunden zu locken. Verknüpfen Sie das Wort „neu“ am besten gleich mit der Darstellung, was denn nun „neu“ ist.

Einige Headline-Beispiele:

  • „Neu: Der Ökofond mit dem klugen Öko-Energie-Mix.“
  • „Zum ersten Mal in der Schweiz: Neuartiger IT-Service schult Sie via Skype.“
  • „Erstmalig – unser neuer Katalog als PDF-Download. Up to date sein und die Umwelt schonen.“

Trick 2: Aktivieren Sie den Spar- und Gewinneffekt

Jeder Kunde möchte Geld sparen, um so einen Gewinn zu erzielen. Nutzen Sie diesen Effekt aber nur, wenn Sie wirklich liefern können, was Ihre Headline verspricht. Einige Beispiele:

  • „Möchten Sie Monat für Monat 300 CHF sparen?“
  • „10 Prozent Rendite garantiert. Wie? Das erfahren Sie in diesem Brief.“
  • „Wenn Sie jetzt den Brief beiseitelegen, gehen Ihnen 200 CHF flöten.“

Trick 3: Gratis-Angebote, die locken

Ein ganz grosser Vorteil sind die Gratis-Angebote, mit denen Sie das Interesse der Kunden sofort gewinnen können. Ob Sie nun Werbeartikel, beispielsweise den gratis Füllhalter, verwenden oder gratis Informationen in Form von E-Books, Whitepapers oder Booklets, es sind Ihnen keinerlei Grenzen – ausser den wettbewerbsrechtlichen - gesetzt, was Sie dem Kunden gratis anbieten möchten.

Einige Beispiele:

  • „Die ersten 100 Einsender erhalten ein Tablet. Gratis.“
  • „Testen Sie den neuen Drucker 14 Tage gratis und ohne weitere Verpflichtungen.“
  • „Für Sie kostenlos und gratis: Das Whitepaper „15 Tipps fürs erfolgreiche Social Media Marketing.“

Trick 4: Persönlich werden

Sprechen Sie den Kunden ruhig direkt an. Wecken Sie so die Neugierde des Lesers. Einige Beispiele:

  • „Gratulation – Sie gehören ab heute zu unserem VIP-Kunden-Club.“
  • „Schenken Sie mir nur 2 Minuten Ihrer Zeit. Es zahlt sich für Sie aus – garantiert.“
  • „Danken Sie mir erst, wenn Sie diesen Brief vollständig gelesen haben.“

Trick 5: Testimonials als Einstieg

Lassen Sie andere für sich sprechen. Testimonials, ob von realen oder fiktiven Kunden, sprechen Probleme an, die viele Kunden kennen und gerne lösen möchten. Dadurch wird eine schnelle Identifikation geschaffen. Einige Beispiele:

  • „Ich war immer nur müde und schlapp. Mit dem neuen Vitamin-Präparat fühle ich mich wie neu geboren.“
  • „Jetzt kann ich mich mühelos in Englisch unterhalten - dank dem Online-Sprachkurs.“
  • „10 Kilo in fünf Wochen. Ich habe es mit dem Mental-Training geschafft. Sie schaffen es auch.“

Produkt-Empfehlungen

  • MarketingPraxis

    MarketingPraxis

    Der umfangreiche Marketing-Werkzeugkasten mit Checklisten, Vorlagen und Muster für alle Marketing-Herausforderungen.

    ab CHF 168.00

  • Erfolgswerkzeuge für das Marketing

    Erfolgswerkzeuge für das Marketing

    Mit über 100 Tools optimieren Sie Ihr Werbebudget und gewinnen neue Kunden.

    Mehr Infos

  • Erfolgreiches Online-Marketing

    Erfolgreiches Online-Marketing

    Schritt für Schritt zum Ziel

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Richtig gute Briefe und E-Mails schreiben

    So korrespondieren Sie passend und erfolgreich im Business

    Nächster Termin: 17. April 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Erfolgreiche Neukundengewinnung

    Kunden gewinnen, binden und pflegen durch nachhaltige Strategien und Massnahmen

    Nächster Termin: 17. Mai 2018

    mehr Infos