08.12.2015

Crossmedia: Verzahnen Sie Ihre Marketingstrategien

Noch nie gab es so viele Kommunikationskanäle, über die Sie Ihre (Werbe-) Inhalte verbreiten konnten, wie heute. Bauen Sie deshalb Ihre Crossmedia-Strategie klug auf – und Sie erreichen nicht nur mehr Kunden, sondern stärken auch gleichzeitig die Kundenbindung.

Von: Brigitte Miller   Drucken Teilen   Kommentieren  

Brigitte Miller

Brigitte Miller ist freie Autorin und Journalistin. Seit 1990 schreibt sie für namhafte Verlage und Online-Portale im In- und Ausland zu den Themenbereichen Management, Mitarbeiterführung, Zeitmanagement, Kreativität und Selbstmanagement. In ihre Beiträge lässt sie nicht nur die vielen Tipps und Erfahrungen fliessen, die sie durch Gespräche und Interviews erhält, sondern auch persönliche Erkenntnisse, die ihr der Berufsalltag beschert.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 
Crossmedia

Die digitale Welt kommt einer kommunikativen Revolution gleich

Endlich können Sie direkt mit Ihren Kunden kommunizieren, ohne von fremden Entscheidungsträgern wie Zeitungsredakteuren abhängig zu sein. Dieser Fakt eröffnet Ihnen viele Optionen für eine verzahnte Marketingstrategie, die allerdings auch ein radikales Umdenken erfordert.

Während in der Vergangenheit die traditionellen Kommunikationswege (Presseartikel, Anzeige, TV-Spot, Radiowerbung, Interviews, Tag der offenen Tür, Werbeartikel) aktiviert wurden, um meist ein und dieselbe (Werbe-)Botschaft zu transportieren, heisst es nun, den Inhalt – also Ihre Werbebotschaft – zu vernetzen. X-Media, oder auch Crossmedia genannt, sollte Ihren Kunden auf jedem Kommunikationskanal einen weiteren, zusätzlichen Informationsbaustein zu Ihrem Unternehmen, Ihren Produkten und Dienstleistungen bieten, um den Kunden

  • mit vielfältigen Informationen zu beglücken.
  • mit unterschiedlichen News zu locken.
  • dazu zu verleiten, auf anderen Kommunikationskanälen Inhalte abzurufen.
  • mit einer grossen Auswahl an Berichten ans Unternehmen zu binden.
  • auf unterschiedlichen Kommunikationskanälen zu erreichen und zu diversen Mitteilungen, die anderweitig zu finden sind, zu lenken.

X-Media bietet Ihnen heute somit unendliche Möglichkeiten der Verzahnung, die Sie für Ihr Marketing ausschöpfen dürfen.

X-Media: Vernetztes Werben mit unterschiedlichen Inhalten

Wie jede Marketingstrategie hat natürlich auch die X-Media-Strategie zum einen die Wunschzielgruppe im Fokus, als auch zum anderen das Ziel der jeweiligen Kampagne. Doch die Konzeption sieht anders aus: Vernetzt, verzahnt und verknüpft. Die folgenden 5 Tipps bieten Impulse für Ihre Crossmedia-Strategie.

Tipp 1:

Jedes Kommunikationsmedium dient einem bestimmten Zweck Ihnen steht eine Vielzahl von Kommunikationskanälen für Ihre jeweilige Kampagne zur Verfügung:

  • Werbebrief – Direktmailing
  • Telefonmarketing
  • Presseartikel
  • Anzeige und/oder TV-Spots
  • Social-Media-Marketing wie beispielsweise Preisausschreiben
  • Werbeartikel
  • Events
  • DVD oder CD-Roms
  • YouTube-Videos
  • Berichte, Grafiken und Hintergrundinformationen auf Ihrer Webseite
  • undundund…

Für Ihre Kampagne heisst es nun, die Medien auszuwählen, die Sie nutzen möchten. Und zu bestimmen, welchen Zweck der jeweilige Kanal erfüllen kann und soll. So kann beispielsweise der Werbebrief den Kunden einladen, die kostenlose DVD anzufordern. Oder das Mailing auf ein YouTube-Video hinweisen.

Tipp 2:

Jedes Medium ergänzt das andere Legen Sie klipp und klar fest, auf welche Weise sich die unterschiedlichen Kommunikationsmedien ergänzen. Dabei ist darauf zu achten, dass jeder Informationskanal       

  • Basisinformationen so mitteilt, dass Kunden, die neu hinzustossen, informiert sind, aber Kunden, die bereits zwischen den einzelnen Kanälen wandern, sich nicht langweilen und eventuell wegklicken.
  • stets ein Mehr an Neuigkeiten und Informationen bereithält.
  • dieses Mehr an News geschickt hervorgehoben wird.
  • weitere, interessante Mitteilungen auf anderen Kommunikationsmedien angepriesen werden.

Tipp 3:

Das Kommunikationsverhalten der Zielgruppe steht im Mittelpunkt Beachten Sie bei der Vernetzung Ihrer Medien, dass stets die Vorlieben des Kommunikationsverhaltens Ihrer Zielgruppe angesprochen werden. Passen Sie Ihre Inhalte sprachlich an. Verwenden Sie Jargon, soweit es nützlich ist. Setzen Sie Grafiken ein, die visuell den Inhalt aufbereiten. Gestalten Sie DVD und/oder YouTube-Videos, die den Beifall der Zielgruppe finden.

Tipp 4:

Die zeitliche und inhaltliche Verzahnung planen Überlegen Sie, wie durch eine geschickte Verzahnung die Werbeinhalte zeitlich so lange als möglich transportiert werden, d.h. so wird die Crossmedia-Strategie beispielsweise mit einem TV-Spot begonnen, die durch ein Mailing mit dem Hinweis auf ein Kreativwettbewerb auf Facebook verlängert wird, um durch das Hochladen der Sieger des Wettbewerbs auf YouTube die Kampagne zu „beenden“.

Tipp 5:

Inhalte gerne auch langfristig anlegen Internetinhalte leben „ewig“. Nutzen Sie diesen Fakt, um für zukünftige Crossmedia-Strategien auf „Altes“, dass weiterhin aktuell ist, zurückzugreifen. Achten Sie gleichzeitig darauf, das eingestellte Berichte auf fremden Plattformen oder YouTube-Videos, die Sie mit einem Link zu Ihrer Webseite versehen haben, auch wirklich noch zu dem vergangenen X-Media-Thema eine Verknüpfung herstellt – und keine „Error-Meldung“ produziert.

Für Ihre X-Media-Strategien heisst es also auch, eine Liste zu erstellen, mit der Sie nach Monaten oder nach einem Jahr prüfen können, ob die gesetzten Backlinks weiterhin funktionieren. Diesen Service am Kunden sollten Sie aufgreifen, um Ihre Zielgruppe an sich zu binden.

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Erfolgreiche Neukundengewinnung

Kunden gewinnen, binden und pflegen durch nachhaltige Strategien und Massnahmen

Kunden sind heute immer seltener treu. Laufend neue Kunden zu gewinnen, wird daher für Ihre erfolgreiche Vertriebsarbeit zur Notwendigkeit. So gehen Sie bei...

Nächster Termin: 21. November 2018

mehr Infos

Produkt-Empfehlungen

  • Persönlichkeit!

    Persönlichkeit!

    Schritt für Schritt entwickeln und entfalten

    CHF 98.00

  • Moderne Kommunikation in der Arbeitswelt

    Moderne Kommunikation in der Arbeitswelt

    So punkten Sie mit Briefen, Mailings und Facebook

    Mehr Infos

  • Digital Marketing Manager

    Digital Marketing Manager

    Der umfangreiche Marketing-Werkzeugkasten mit Checklisten, Vorlagen und Muster für Ihre Herausforderungen im Online-Marketing.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Power-Workshop Social Media Marketing

    Marketing und Verkauf mit Social Media unterstützen

    Nächster Termin: 27. September 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Power-Workshop Online-Marketing

    Online-Marketing-Strategien gewinnbringend einsetzen

    Nächster Termin: 31. Oktober 2018

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos