24.11.2015

Trends erkennen: Die richtige Werbung zum richtigen Zeitpunkt

Die Verkaufszahlen werden in verschiedenen Branchen stark von saisonalen Trends beeinflusst. So wird die Spielzeugbranche stark von "Geschenk-Feiertagen" wie Ostern oder Weihnachten gesteuert. In anderen Branchen wie beispielsweise bei Gartenprodukten sieht man, dass im Frühling der "grüne Daumen" wieder juckt. Erfahren Sie in diesem Beitrag wie Sie saisonale Trends erkennen, analysieren und nutzen.

Kommentieren   Teilen   Drucken

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 
Trends erkennen

Warum saisonale Trends wichtig sind

Saisonale Trends zu erkennen bedeutet, zu wissen, was Ihre potenziellen Kunden zu welcher Zeit suchen. Für Ihre AdWords-Werbung aber auch für die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Website ist das entscheidend.

 

 

So werden z.B. für Valentinstag eher "romantische Geschenke" oder "Valentinstags-Geschenk" anstatt nur "Geschenke" gesucht. Wenn Ihnen gewisse Keywords während dieser Zeit fehlen, so sind Sie nicht konkurrenzfähig und verpassen womöglich eine Welle von Besuchern.

Folgende Vorteile hat diese Erkenntnis:

  • Zielgerichtete Kampagnen     
  • Reduktion des Streuverlustes     
  • Ansprechende Werbeträger         
  • Höhere Interessens-Chancen    
  • Tiefere Kosten        
  • Höhere Konversionsraten (Besucher zu Kunden machen)

Tools zur saisonalen Trendanalyse

Nebst den internen Erfahrungswerten der vergangenen Jahre, können Sie auch weitere Tools für diese Analyse beiziehen. Hierzu bietet Google verschiedene Analyse-Tools, welche Ihnen bei Ihrer saisonalen Trendanalyse sehr behilflich sein können.

Trends erkennen mit Google Adwords

Mittels Ihren aktiven Google Adwords Konten können Sie die vergangenen Perioden miteinander vergleichen und so Trends erkennen und nutzen.Hierzu sind die generierten Conversions während dieser Zeit sehr aussagekräftig. Ebenfalls zu analysieren sind die Keywords, welche während dieser Zeit geklickt und zu Conversions umgewandelt wurden.

In den einzelnen Anzeigegruppen kann man unter der Kategorie "Keyword-Details" analysieren, welche Keywords ebenfalls zu Klicks oder im besten Fall sogar zu Conversions geführt haben und zusätzlich in den Keyword-Pool aufgenommen werden müssen.

Trends analysieren mit Google Analytics

Um Trends und das Verhalten von Besuchern genau zu analysieren und zu berechnen ist Google Analytics das perfekte Tool. Hierzu ist es wichtig, vergangene Werte im gleichen Zeitfenster zu vergleichen. So werden Abweichungen und Ähnlichkeiten schnell sichtbar.

Die Besucheranalyse zeigt auf, wie sich das Besuchervolumen in einer Zeitspanne verhalten hat. Mögliche Marketingmassnahmen können so auf Effektivität überprüft werden. Im Gegensatz zur Besucheranalyse zeigt die Conversion-Analyse die generierten Abschlüsse, welche auch Umsatz bedeuten.

Conversion Optimierungstool

Das Conversion-Optimierungstool hilft Ihnen zusätzlich Ihre Kosten pro Conversions zu reduzieren und somit eine höhere Conversion-Rate zu erzielen. Hierzu müssen Sie die Kampagneneinstellungen bei "Gebote und Budget" auf "CPC-Gebote automatisch einstellen, um Conversions zu maximieren (Conversion-Optimierungstool)" einstellen. Voraussetzung dazu ist jedoch, dass für die gewünschte Kampagne 30 Conversion in den letzten 30 Tagen stattgefunden haben, um den durchschnittlichen Preis pro Conversion berechnen und unterbieten zu können.

Keyword Analyse und Anzeigetexte

Analysieren Sie mittels Google Analytics und Google Adwords die Top-10 der wichtigsten Keywords, welche die höchsten Conversions während dieser Periode generiert haben. Für diese Keywords erhöhen Sie anschliessend die maximalen Cost-per-Click um konkurrenzfähig zu bleiben oder sogar führend zu werden.

Sobald Sie die wichtigsten Trends erkennen, passen Sie Ihre Anzeigetexte auf die kommende Saisonalität an und weisen Sie auf Spezialangebote wie Rabatte, spezielle Lieferkonditionen oder Prämien hin.

Mobile und Tablet-Kampagnen

Durch die Erhöhung der Mobilität der Besucher ist es wichtig, alle Kampagnen ebenfalls für Handys und Tablets zu erstellen. Somit verpassen Sie keinen Interessenten der unterwegs nach Ihren Produkten sucht.

Budget und Kontrolle

Fokussieren Sie Ihr Budget auf solche Saisonalitäten, bei denen der ROI am höchsten ist. So erreichen Sie einen höheren Effekt auf die gesetzten Werbemittel und reduzieren die Kosten pro Verkauf. Kontrollieren Sie Ihre Resultate und vergleichen Sie diese mit den vergangenen Jahren. Analysieren Sie ebenfalls Ihre Kampagnen, Keywords und Anzeigen. Notieren Sie Auffälligkeiten und nutzen Sie diese Erkenntnisse im nächsten Jahr.

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Erfolgreiche Neukundengewinnung

Kunden gewinnen, binden und pflegen durch nachhaltige Strategien und Massnahmen

Kunden sind heute immer seltener treu. Laufend neue Kunden zu gewinnen, wird daher für Ihre erfolgreiche Vertriebsarbeit zur Notwendigkeit. So gehen Sie bei...

Nächster Termin: 21. November 2018

mehr Infos

Produkt-Empfehlungen

  • OfficeExzellenz

    OfficeExzellenz

    Der Newsletter für Assistenz und Sekretariat – in gedruckter Form!

    CHF 98.00

  • Moderne Kommunikation in der Arbeitswelt

    Moderne Kommunikation in der Arbeitswelt

    So punkten Sie mit Briefen, Mailings und Facebook

    Mehr Infos

  • Projekte erfolgreich steuern und umsetzen

    Projekte erfolgreich steuern und umsetzen

    Ihr Begleiter für professionelles Projektmanagement.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 2 Tage, Ibis, Zürich

    Verkaufstraining: Die abschlussorientierte Verhandlungsmethode

    Was Starverkäufer beim Verkaufsabschluss und auch sonst anders machen

    Nächster Termin: 11. September 2018 und 12. September 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Power-Workshop Online-Marketing

    Online-Marketing-Strategien gewinnbringend einsetzen

    Nächster Termin: 31. Oktober 2018

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos