20.03.2020

Dropshipping: Verhilft zu mehr Effizienz im Onlinehandel

Die aktuelle Corona-Pandemie und immer mehr schließende Geschäfte zeigen, wie anfällig der stationäre Handel für externe Einflüsse ist.

Teilen Drucken

Dropshipping

Der Onlinehandel rund um den seit Jahren boomenden E-Commerce ist von dieser Talfahrt bisher größtenteils verschont geblieben. Neben der digitalen, ohne menschliche Kontakte auskommenden Bestellmöglichkeit zählen dabei die meist reibungslos im Hintergrund ablaufenden Logistikprozesse zu den größten Vorteilen des Onlineshoppings. Dabei kommt dem Dropshipping entscheidende Bedeutung zu, wenn Händler ihr Onlinegeschäft erfolgreich gestalten möchten.

Dropshipping - was ist das überhaupt?

Selbst viele erfahrene und erfolgreiche Onlinehändler zucken bei Nennung des Begriffs Dropshipping fragend mit den Schultern. Dabei nutzen wahrscheinlich viele von ihnen selbst diese zuverlässige Methode für ein effizientes Logistikmanagement ihrer Waren. Beim Dropshipping geht es darum, dass Händler ihre Waren nicht selbst lagern, sondern diese Leistung von einem externen Dienstleister übernehmen lassen. Dieser sorgt dafür, dass der Warenbestand des Händlers von diesem oder dessen Produzenten kommend in den eigenen Distributionszentren eingelagert wird. Auf diese Weise sparen Onlinehändler Zeit und Geld, denn sich müssen sich nicht mehr um die Lagerung ihres Sortiments kümmern.

Doch Dropshipping ist weitaus mehr, als nur die Lagerung von Produkten. Denn der beauftragte Großhändler übernimmt auch den Versand der Waren an den Endabnehmer. Geht folglich eine Bestellung bei dem Onlinehändler ein, wird diese zumeist automatisch an den Großhändler weitergeleitet, von dessen Warenlager der oder die georderten Artikel dann an den Adressaten der Bestellung verschickt werden. Durch diesen zusätzlichen logistischen Service wird der Händler auch von den mit dem Versand verbundenen Tätigkeiten befreit. Auf diese Weise trägt Dropshipping dazu bei, den Händlern unnötige Arbeit abzunehmen, damit diese sich voll und ganz auf den Geschäftserfolg konzentrieren können.

Vorteile des Dropshippings

Natürlich ist die Leistung des Dropshipping-Dienstleisters nicht umsonst. So fallen Kosten für Lagerung und Verwaltung der Waren oder die digitale Bestandspflege an. Aufgrund der meist großen Lagerkapazitäten des Großhändlers können diese jedoch günstiger ausfallen als wenn der Händler seine Waren in einem eigenen, viel kleineren Lager unterbringt. Der Skaleneffekt sorgt somit dafür, dass das Dropshipping für den Onlinehändler das weitaus günstigere Logistikmodell darstellen kann.

Neben den Ausgaben für die Lagerhaltung fallen für den Händler beim Versand zusätzliche Logistikkosten an. Doch auch hier können die E-Commerce-Profis meist Kostenvorteile erzielen. Das liegt daran, dass der Großhändler meist ein sehr viel größeres Versandvolumen abwickelt als der einzelne Händler, da er die Kurierdienste oft auch für weitere Händler oder sein eigenes Geschäft in Anspruch nimmt. Aus diesem Grund erhält er bei den Paketversendern günstigere Konditionen als der Händler, die er meist zumindest teilweise an seine Kunden weiterreicht. Für den Onlinehändler hat dies den Vorteil, dass er pro Sendung einige Cent einspart, die in die Bezahlung der Services des Großhändlers einfließen können.

Wahl des richtigen Dienstleisters von großer Bedeutung

Selbstverständlich ist das Dropshipping nicht ganz ohne Risiko. So gibt der Händler mit der Auslagerung seiner Waren die Kontrolle über diese aus der Hand. Deshalb ist es äußerst wichtig, sich vor der Entscheidung für einen bestimmten Dienstleister genau über dessen Servicequalität zu überzeugen. So sollten, wenn möglich, die Lagerzentren sowie die für den Versand vorgesehen Arbeitsplätze persönlich in Augenschein genommen werden und ihr Zustand überprüft werden. Denn was nützen Kosteneinsparungen, wenn die Ware unter falschen klimatischen Bedingungen gelagert oder aufgrund unsachgemäßer Behandlung verschmutzt wird? Ein weiteres Risiko stellt die externe Kommissionierung dar. Neben der sachgemäßen Auslagerung und pfleglichen Behandlung besonders empfindlicher oder hochwertiger Waren ist es wichtig, dass höchste Präzision bei Artikelauswahl und Versand gewahrt wird. Schließlich führen falsch gelieferte Produkte zu den häufigsten Gründen für Rücksendungen von Kunden, die den Händler teuer zu stehen kommen können.

Damit die Vorzüge des Dropshippings voll zur Geltung kommen, wird die Auswahl eines vertrauensvollen Dienstleisters für die Kooperation somit zu einem absoluten Muss für Onlinehändler. Dabei kann es sinnvoll sein, den Partner nicht nur nach dem Preis, sondern anhand nachhaltigerer Servicequalitäten auszuwählen. Hat man sich jedoch für einen verlässlichen Dienstleister entschieden, ist das Dropshipping die ideale Möglichkeit, um zu einem effizienteren Onlinegeschäft zu gelangen.

Produkt-Empfehlungen

  • WEKA Musterverträge

    WEKA Musterverträge

    Die in der Praxis am häufigsten eingesetzten Musterverträge.

    ab CHF 248.00

  • Digital Marketing Manager

    Digital Marketing Manager

    Der umfangreiche Werkzeugkasten für Ihre Herausforderungen im digitalen Marketing.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Google Analytics – Web-Analyse in der Praxis

    Webseiten-Erfolge richtig messen und interpretieren

    Nächster Termin: 08. September 2020

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Content-Marketing gezielt umsetzen

    Schaffen Sie die Basis für Ihr erfolgreiches Online-Marketing

    Nächster Termin: 28. Oktober 2020

    mehr Infos

  • Praxis-Workshop, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Praxis-Labor E-Mail-Marketing

    Mehr Reaktionen dank Optimierung Ihrer E-Mail- und Newsletter-Aktionen

    Nächster Termin: 04. November 2020

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos