13.03.2015

Google Ranking: Die wichtigsten Faktoren

Eine weltweite Umfrage unter den TOP-SEOs ergab interessante Ergebnisse bezüglich den Faktoren für ein erfolgreiches Google Ranking. Wir haben diese kurz für Sie zusammengefasst.

Von: Beat Wyser   Drucken Teilen   Kommentieren  

Dr. oec. HSG Beat Wyser

Beat Wyser ist seit über 16 Jahren Referent an verschiedenen Fachhochschulen in der Schweiz zum Thema eCommerce, Online-Marketing und Social Media. Er ist spezialisiert auf Workshops für Klein- und Grossunternehmen mit Schwergewicht «Elektronische Märkte» und «Neue Technologien». Ebenso betreibt in enger Zusammenarbeit mit der ETH Lausanne Technologie- und Trendforschung.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 
Google Ranking

Die vier entscheidenden Faktoren

Die vier mit Abstand wichtigsten Faktoren sind laut Umfrage: die Glaubwürdigkeit und Autorität der Webseite, die Linkpopularität einer einzelnen Webseite, die Linktexte (Anchor Text = Ankertext) der externen Links und die Verwendung der Schlüsselbegriffe (Keywords) innerhalb der Webseite. Diese vier Faktoren haben laut den Experten einen Einfluss von über 80% auf ein erfolgreiches Google Ranking.

Linkpopularität als entscheidender Faktor

Die folgende Abbildung zeigt einen weiteren sehr interessanten Aspekt. Laut Experteneinschätzung ist die Linkpopularität der entscheidende Faktor. Die Bedeutung der Inhalte wird als eher tief eingeschätzt. Hier geht die Meinung der Studienteilnehmer mit derjenigen des Autors auseinander, da die Seiten nicht alleine fürs Google Ranking, sondern in erster Linie für die Besucher gemacht werden, und die suchen interessante Inhalte.

Die Verwendung der Schlüsselbegriffe (Keywords) im Text

Eine sehr hohe Bedeutung wird der Verwendung der Keywords im Seitentitel-Tag, am besten als erstes Wort, zugemessen. Derselbe Schlüsselbegriff sollte ebenso im Domainnamen, also der URL enthalten sein. Ebenfalls bestätigt wird die Wichtigkeit der Schlüsselbegriffe im Header-Tag (h1 bis h6). Eine Liste der Schlüsselwörter finden Sie im Download.

Nicht an Links gebundene Faktoren

Diese wichtigsten Faktoren sind schnell zusammengefasst: einzigartiger Inhalt, und «Freshness», also Aktualität der Inhalte. Der Einfluss der Werbung, zum Beispiel mit AdSense, wird als nichtig bezeichnet. Zudem sollten Sie wenn möglich statische und nicht dynamische URLs verwenden.

Die grosse Bedeutung von Blogs auf das Google Ranking

Insgesamt 85,5% der Experten halten Blogs für eine gute bis sehr gute Methode, um die Aufmerksamkeit der Surfer und der Suchmaschinen auf sich zu lenken. Blogs sind immer sehr stark verlinkt und die Verlinkung zeigt auf gleichartige Inhalte, sodass ein Suchbegriff mit einem entsprechenden Inhalt sehr viel bringt.

Emotionen führen zu Verlinkungen

Wenn Sie einen Blog unterhalten, dann achten Sie darauf, möglichst häufig mit Emotionen zu arbeiten. Gemäss den Experten werden emotionale Artikel und Einträge häufiger verlinkt als solche, welche rein sachlich informieren. Dabei haben die Experten folgende Emotionen-Hitliste aufgestellt:

Angst: Wer mit Angst arbeitet, hat rasch viele Interessierte - wir raten jedoch davon ab, da negative Aussagen rasch auch zu einem Desinteresse bei den Usern führen können und die Arbeit mit Angst auch immer von einem schlechten Image begleitet ist. Oder schätzen Sie zum Beispiel die Anbieter von Antivirenprogrammen? Diese arbeiten mit dem Faktor Angst und verdienen immer besser daran. Ihr Ruf ist aber nicht der beste.

Stolz: Etwas, worauf Sie stolz sind -, eine Produkteigenschaft, ein Patent, eine Erfindung - lässt sich in einem Blog-Artikel immer gut verarbeiten. Noch besser ist es, etwas zu zeigen, worauf andere stolz sein können, z.B. auf einen Schweizer Sportler, auf den wir alle stolz sind (Roger Federer wird noch eine Weile ziehen, umso mehr seit er Papi von Zwillingstöchtern ist). Oder stolz auf den Besitz eines innovativen Produkts. Wenn Sie iPhone-Anwendungen schreiben, so wissen Sie ja bereits, wie stolz die Besitzer eines iPhones sind. Wenn Sie ihnen dann auch noch glaubwürdig suggerieren können, dass Ihre Anwendung das iPhone noch stärker aufwertet, können Sie noch mehr punkten.

Aufregung/Erregung: Genauso geht es, wenn Sie mit einem Artikel die Leute in Aufregung versetzen können, z.B. durch eine Vorankündigung eines neuen Spiels oder eines speziellen eBooks, das man bald bei Ihnen bekommt. Die Aufregung kann man vergrössern, wenn man eine Tell-a-Friend-Funktion einbaut, mit der die Leser weitere Leser zu einem Event einladen und so ihre Aufregung auch noch mit jemandem teilen können (siehe letzter Punkt).

Überraschung: Wer überraschen kann, der hat meist genügend Zulauf. Überraschende Reden, überraschend ausgehende Geschichten, überraschende Wahlen oder überraschende Rennausgänge, all dies ermöglichen Artikel, auf welche häufiger verlinkt wird, als wenn etwas geradlinig und in den erwarteten Bahnen abgelaufen ist.

Neid: Auch zu Websites oder Artikeln, welche über Neid berichten, wollen wir uns nicht näher äussern, da auch dieser Begriff negativ besetzt ist und diese Negativität sehr rasch auch auf Ihre Firma überschlagen kann.

Teilen: Teilen ist immer angesagt. Ganz früher war es Shared Software oder sogar Freeware. Solche Plattformen, wie zum Beispiel www.tucows.com haben immer gut gezogen und tun dies heute noch. Mittlerweile gibt es Tauschbörsen für alle Produkte und selbst für Dienstleistungen. Mit Tauschen sind Sie immer im Gespräch und können sich innerhalb von kurzer Zeit viele Links verschaffen.

Produkt-Empfehlungen

  • OfficeExzellenz

    OfficeExzellenz

    Der Newsletter für Assistenz und Sekretariat – in gedruckter Form!

    CHF 98.00

  • Moderne Kommunikation in der Arbeitswelt

    Moderne Kommunikation in der Arbeitswelt

    So punkten Sie mit Briefen, Mailings und Facebook

    Mehr Infos

  • Leadership & Persönlichkeit

    Leadership & Persönlichkeit

    Praxisorientierte Arbeitshilfen für jede Führungssituation.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Power-Workshop Online-Marketing

Online-Marketing-Strategien gewinnbringend einsetzen

Nächster Termin: 31. Oktober 2018

mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos