14.05.2020

Mitarbeiterzufriedenheit: Die optimale Arbeitsplatzgestaltung

Eine gutes Arbeitsklima ist ausschlaggebend für den Erfolg eines jeden Unternehmens. Denn nur wenn sich die Mitarbeiter wohlfühlen, gehen sie gerne zur Arbeit und können ihr volles Leitungspotenzial ausschöpfen. Ausser auf die regelmässige Motivation seiner Mitarbeiter muss ein Arbeitgeber auch auf die Arbeitsumgebung achten. Schliesslich verbringen viele Angestellte mindestens genauso viel Zeit im Büro wie in ihren eigenen vier Wänden. Vom richtigen Mobiliar bis hin zur luftreinigenden Zimmerpflanze - hier steht, wie der Arbeitsplatz optimiert werden kann.

Teilen Drucken

Mitarbeiterzufriedenheit

Die Kraft von Pflanzen

Es gibt viele Gründe, warum man ein Büro mit attraktiven Pflanzen ausstatten sollte. Zum einen sind sie dekorativ und bringen frische Farbe in eine neutrale Umgebung. Zum anderen belegen bereits etliche Studien, dass ein begrünter Arbeitsplatz die Produktivität steigert. Mithilfe der Fotosynthese verbessern Pflanzen nämlich die Luftqualität und beugen so Kopfschmerzen und Müdigkeit vor. Sie erzeugen auch einen sogenannten Mikroklimaeffekt und sorgen für eine höhere Luftfeuchtigkeit. Diese ist in den meisten Büros aufgrund von Klimaanlagen oder Heizkörpern viel zu niedrig, was die Verbreitung von Grippeviren begünstigt. Bei der Auswahl der Pflanzen ist die Grösse der Blattoberfläche entscheidet: Gewächse wie Farne und Zyperngras lassen einen Grossteil des Giesswassers über ihre Blätter verdunsten und tragen so zu einer gesunden Raumluft bei.

Die richtigen Möbel

Im Jahr 2017 führte der IBA (Industrieverband Büro und Arbeitswelt) eine Studie zum Wohlbefinden am Arbeitsplatz durch. Bei der Frage, was für das Wohlbefinden im Büro am wichtigsten sei, landete "die Bequemlichkeit des Bürostuhls" mit 98 Prozent auf dem ersten Platz, gefolgt von "angenehme Temperatur" und "hochwertige technische Ausstattung". Da Menschen, die einer sitzenden Tätigkeit nachgehen, oft mit Rückenschmerzen und Haltungsschäden zu kämpfen haben, lohnt sich die Anschaffung hochwertiger Bürostühle für die Mitarbeiter. Für eine optimale Ergonomie müssen diese genau anpassbar sein. Auch ein höhenverstellbarer Schreibtisch fördert die Gesundheit und steigert die Produktivität. Wenn Mitarbeiter ihre Arbeitsposition öfter wechseln, beugen sie nicht nur Rückenproblemen, sondern auch Müdigkeit und Trägheit vor.

Sport und Entspannung

Viele Unternehmen haben bereits herausgefunden, dass sich ihre Mitarbeiter besser konzentrieren können, wenn sie sich während des Arbeitstages Zeit für Sport und Entspannungspausen nehmen dürfen. Denn während der körperlichen Betätigung erfolgt im Gehirn so etwas wie ein Neustart: Das Denkzentrum fährt herunter und kann sich erholen, da der motorische Kortex übernimmt. Damit die Gesundheit aller Angestellten optimal gefördert wird, sollten diese Zugang zu einem Entspannungs- oder Fitnessraum haben. Dieser muss nicht unbedingt mit teuren Sportgeräten ausgestattet sein. Bequeme Sitzmöglichkeiten zum Meditieren und genügend Platz für Yogamatten reichen vollkommen aus. Sind die Kapazitäten vorhanden, ist die Installation eines gut ausgestatteten Duschraums eine gute Idee. Diesen können auch alle Mitarbeiter nutzen, die morgens mit dem Fahrrad zur Arbeit kommen.

Grossraumbüro mit Rückzugsmöglichkeiten

Grossraum-Konzepte für Büros gibt es schon seit den 1960er-Jahren. Vor allem in den USA arbeiten noch heute viele Angestellte in sogenannten Cubicles - diese sollen mit ihren grauen Trennwänden für mehr Privatsphäre in Massenbüros sorgen. Die heutigen Grossraumbüros, die man hierzulande findet, zeichnen sich durch eine asymmetrische Schreibtischanordnung aus und nutzen Topfpflanzen als Raumtrenner. Gerade bei Start-ups sind diese Konzepte äusserst beliebt, da sie Geld sparen, ein lockeres Arbeitsumfeld schaffen und die Kommunikation zwischen den Mitarbeitern erleichtern. Je nach Aufgabenbereich haben diese jedoch ganz unterschiedliche Bedürfnisse. Wer zum Beispiel mit komplexen Datensätzen arbeitet, benötigt mehr Ruhe als ein Mitarbeiter, der neue Marketing-Ideen im Team entwickelt. Aus diesem Grund sollten in jedem Grossraumbüro Rückzugsräume angeboten werden, die die Arbeit im Stillen ermöglichen.

Hilfe bei technischen Problemen

Laut einer Umfrage des britischen Markt- und Meinungsforschungsinstitut YouGov gehören technische Probleme zu den Top 5 der Frustfaktoren am Arbeitsplatz. Und das ist auch verständlich: Kommt ein Mitarbeiter voller Elan zur Arbeit und der Computer funktioniert nicht, entsteht schnell schlechte Laune. Noch schlimmer ist es, wenn es keine direkte Ansprechperson gibt, die das Problem so schnell wie möglich beheben kann. Oftmals sind IT-Abteilungen auch überlastet und kommen mit der Bearbeitung der Anfragen kaum hinterher. Der Arbeitgeber hat dafür zu sorgen, dass es für den Mitarbeiter schnell einen Plan B gibt. Die Bereitstellung eines Laptops oder die Möglichkeit, im Homeoffice zu arbeiten, gibt Büroangestellten das Gefühl von Flexibilität und hat einen positiven Einfluss auf das Verantwortungsgefühl. Ein Unternehmen sollte sich auch nicht vor Innovationen scheuen und seinen Mitarbeitern die neuesten digitalen Tools zur Verfügung stellen, die die Zusammenarbeit erleichtern.

 

Produkt-Empfehlung

PersonalPraxis Professional

PersonalPraxis Professional

Personaladministration im Griff und fit in HR-relevanten Rechtsfragen

ab CHF 190.00

Produkt-Empfehlung

Newsletter Lohn und Sozialversicherungen

Newsletter Lohn und Sozialversicherungen

Aktuelles Praxiswissen für Personal- und Lohnverantwortliche.

CHF 98.00

Produkt-Empfehlung

personalSCHWEIZ mit Toolbox

personalSCHWEIZ mit Toolbox

Das Schweizer Fachmagazin für die praktische Personalarbeit.

CHF 148.00

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Absenzmanagement – Grundlagen, Konzept und Fallbeispiele

    Früherkennung und wirksame Betreuung von kranken und verunfallten Mitarbeitenden

    Nächster Termin: 17. November 2020

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Arbeitsrecht Refresher

    Know-how zu den Top-Themen im Arbeitsrecht auffrischen

    Nächster Termin: 02. Juli 2020

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Arbeitsrecht – heikel und delikat

    Sicher im Umgang mit heiklen und delikaten Themen aus dem arbeitsrechtlichen Umfeld

    Nächster Termin: 27. Oktober 2020

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos