09.04.2018

Arbeitswelt 4.0: Digitale und New Work Transformation

Wie unterscheiden sich Digitale Transformation und die New Work Transformation in Unternehmen? Mit dieser und weitern Fragen hat sich Heike Bruch, Professorin an der Universität St. Gallen, in einer Studie beschäftigt. Im Interview spricht sie über die Erkenntnisse.

Von: Kevin Hofer  DruckenTeilen Kommentieren 

Kevin Hofer

 

Kevin Hofer war Chefredaktor des HR-Magazins personalSCHWEIZ.

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 

Was ist denn aus Ihrer Sicht die zentrale Erkenntnis der Studie «Topmanagement zwischen Digitalisierung und Arbeitswelt 4.0»?

Es sind viele eindrückliche Erkenntnisse. Die eine Erkenntnis ist, dass sich New Work Transformation und Digitale Transformation genau unterscheiden lassen und Unternehmen auf dem Gebiet Digitale Transformation weiter fortgeschritten als bei der Veränderung der Arbeitswelt sind. Das Technische läuft vermeintlich besser. Die Veränderung der Arbeitswelt, der Kultur, der Führung, des Mindsets wird zum Engpass der Innovation und des Erfolges digitaler Geschäftsmodelle.

Was sind weitere Erkenntnisse?

Wir haben herausgefunden, dass Top- Führungskräfte einen immensen Einfluss auf den Erfolg der neuen New Work Transformation haben. Aber auch das Personalmanagement wird als ganz starker Treiber wahrgenommen. Die Unternehmenskommunikation hingegen deutlich weniger. Bei den Vorreiterunternehmen, die weit vorne sind in der New Work Transformation, kann man feststellen, dass wirklich Leadership from the top ein Motor ist. Dabei geht es vor allem darum, dass das Management mit gutem Vorbild vorangeht. Eine inspirierende Persönlichkeit, eine gelebte positive Haltung gegenüber der Neuausrichtung machen den Unterschied.

Wodurch unterscheiden sich die Digitale Transformation und die New Work Transformation genau?

Die Digitale Transformation beschreibt eher die Veränderung von Geschäftsmodellen und Prozessen und teilweise auch der Arbeitswelt, also die technologische Seite der Arbeitswelt. Die New Work Transformation beschreibt die Entwicklung hin zu einer Netzwerkorganisation und in diesem Zusammenhang die Veränderung der Zusammenarbeit sowie die Nutzung neuer Arbeitsformen, wie beispielsweise mobil-flexibles Arbeiten, virtuelle Teams oder fluide Strukturen.

Was bedeuten diese Resultate für die Praxis?

Die Resultate sind eine starke Aufforderung an Top-Führungskräfte, eine aktive Rolle bei der Gestaltung der New Work Transformation einzunehmen. Ich beobachte, dass Führungskräfte teils aufgrund der Komplexität eine gewisse Zurückhaltung zeigen oder eher wie Getriebene an das Thema Arbeitswelt 4.0 herangehen. Ich empfehle, dass man sich gut informiert und sich fit macht auf dem Gebeit «New Work», sodass man ein gutes Verständnis davon aufbaut, was die Digitale Transformation und die New Work Transformation beinhalten und welche Wahlmöglichkeiten es gibt.

Produkt-Empfehlungen

  • Der HR-Profi

    Der HR-Profi

    Schritt-für-Schritt Anleitungen. Umsetzungsbeispiele. HR-Kompetenzen.

    CHF 98.00

  • personalSCHWEIZ mit Toolbox

    personalSCHWEIZ mit Toolbox

    Das Schweizer Fachmagazin für die praktische Personalarbeit.

    Mehr Infos

  • ZeugnisManager

    ZeugnisManager

    Arbeitszeugnisse schnell, einfach und professionell erstellt.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Digital HR

    Auswirkungen der Digitalisierung für Human Resources

    Nächster Termin: 27. November 2018

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Profiling und Rekrutierung – Performer erkennen, Blender durchschauen

    Interviewtechniken von FBI, MI6 und BND

    Nächster Termin: 04. Dezember 2018

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos