23.09.2014

Bewerbungsinterview: Professionelle Fragetechniken und Beispiele

Die Auswahl einer geeigneten Kandidatin oder eines geeigneten Kandidaten – häufig aus einer Vielzahl von Bewerbungen – gehört zu den verantwortungsvollsten Aufgaben von Personalverantwortlichen. Die Ansprüche an die Stellenbesetzung sind hoch: rationell, schnell und treffsicher. Dieser Beitrag informiert Sie über die verschiedenen Fragetechniken, welche Sie beim Bewerbungsinterview verwenden sollten und welche eher nicht. Anschliessend finden Sie einen Katalog mit 500 Fragen für das Bewerbungsinterview.

Teilen Drucken

Gute und hilfreiche Fragen für das Bewerbungsinterview

  • Bringen die Gesprächspartnerin/den Gesprächspartner zum Reden
  • Zeigen dem Gegenüber das Interesse, die Bereitschaft des Fragenden
  • Zielen auf die Klärung von Sachverhalten, unterstützen somit Verständnis
  • Steuern das Gespräch, lenken in die gewünschte Richtung («wer fragt, führt»)

Ungeeignete Fragen

  • Frage – Antwort-Spiel, bringen nur kurze Antworten, es muss laufend weitergefragt werden
  • Betonen die Gesprächssituation Fragende/r – Antwortende/r
  • Nehmen die gewünschte Antwort schon vorweg (suggestive Fragen)
  • Enthalten implizit Vorwürfe und provozieren folglich eine Verteidigungshaltung

Geschlossene Fragen (oft ungeeignet)

  • Bewirken nur eine «ja» oder «nein»-Antwort 
  • Beginnen ohne Fragewort

Offene Fragen (geeignet)

  • Bringen das Gegenüber zum Reden
  • Beginnen mit einem Fragewort (wie, wo, was etc.)

Verhörfragen beim Bewerbungsinterview (ungeeignet)

  • Weniger eine Frageform als mehr eine Haltung im Gespräch
  • Bringen das Gegenüber in eine Verteidigungshaltung

Zusammenfassung in Frageform/Präzisierungsfragen (geeignet)

  • Dienen dazu, dem Gegenüber die Aufmerksamkeit zu signalisieren (Technik des aktiven Zuhörens)
  • Fragen nach Vertiefungen, Präzisierungen, regen zum Weiterdenken an

Einstellungsfragen/Theoretische Fragen (ungeeignet)

  • Fragen nach persönlichen Einstellungen/Überzeugungen und nicht nach Verhalten
  • Die Übertragbarkeit der Antwort ist somit beschränkt

Konkrete Fragen (Biografieorientierte Fragen; geeignet)

  • Fragen nach früherem Verhalten und dessen Konsequenzen
  • «Verhaltensdreieck-Fragen» bestehen aus den drei Komponenten: Situation, Vorgehen und Auswirkung

Produkt-Empfehlungen

  • Erfolgreich rekrutieren

    Erfolgreich rekrutieren

    Der kompetente Ratgeber für ein erfolgreiches Bewerbermarketing und wirksame Bewerberinterviews.

    CHF 48.00

  • Mustertexte und Checklisten für die Rekrutierung

    Mustertexte und Checklisten für die Rekrutierung

    Optimieren Sie Ihren Rekrutierungsprozess dank diesen Checklisten, Mustertexten und -lösungen.

    Mehr Infos

  • Personal gewinnen mit Social Media

    Personal gewinnen mit Social Media

    So finden Sie High Potentials im Web.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Bewerberinterviews effektiv führen

Professionelle Gesprächstechniken kennenlernen und trainieren

Nächster Termin: 28. Februar 2019

mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos