Unsere Webseite nutzt Cookies und weitere Technologien, um die Benutzerfreundlichkeit für Sie zu verbessern und die Leistung der Webseite und unserer Werbemassnahmen zu messen. Weitere Informationen und Optionen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok
Weka Plus

Bewerbungsinterview: Professionelle Fragetechniken und Beispiele

Die Auswahl einer geeigneten Kandidatin oder eines geeigneten Kandidaten – häufig aus einer Vielzahl von Bewerbungen – gehört zu den verantwortungsvollsten Aufgaben von Personalverantwortlichen. Dieser Beitrag informiert Sie über die verschiedenen Fragetechniken, welche Sie beim Bewerbungsinterview verwenden sollten und welche eher nicht.

02.06.2020 Von: Thomas Wachter
Bewerbungsinterview

Professionelle Fragetechniken für das Bewerbungsinterview

Die Ansprüche an die Stellenbesetzung sind hoch: Rationell, schnell und treffsicher soll aus einer Vielzahl von Bewerbern die geeigneteste Kandidatin oder der geeigneteste Kandidat gefischt werden. Dies ist jedoch nur möglich, wenn im Bewerbungsinterview die richtigen Fragetechniken verwendet werden.

    Gute und hilfreiche Fragen

    • Bringen die Gesprächspartnerin/den Gesprächspartner zum Reden
    • Zeigen dem Gegenüber das Interesse, die Bereitschaft des Fragenden
    • Zielen auf die Klärung von Sachverhalten, unterstützen somit Verständnis
    • Steuern das Gespräch, lenken in die gewünschte Richtung («wer fragt, führt»)

    Jetzt weiterlesen mit Weka+

    • Unlimitierter Zugriff auf über 1100 Arbeitshilfen
    • Alle kostenpflichtigen Beiträge auf weka.ch frei
    • Täglich aktualisiert
    • Wöchentlich neue Beiträge und Arbeitshilfen
    • Exklusive Spezialangebote
    • Seminargutscheine
    • Einladungen für Live-Webinare
    ab CHF 24.80 pro Monat Jetzt abonnieren Sie haben schon ein W+ Abo? Hier anmelden
    Newsletter W+ abonnieren