14.04.2020

Anpassungen Sozialversicherungen: KAE, Corona EO und ALV

Zur Bekämpfung der wirtschaftlichen Folgen der aktuellen Corona-Pandemie hat der Bundesrat historische Anpassungen bei den Sozialversicherungen beschlossen. Die Kurzarbeitsentschädigung (KAE) wurde massiv ausgeweitet. Mit der Corona Erwerbsersatzentschädigung (EO) wurde eine neue Leistung analog dem EO-Taggeld geschaffen. Anpassungen bei der Arbeitslosenversicherung vermindern u.a. Aussteuerungen. Dieser Beitrag fasst die Anpassungen kompakt zusammen (Stand: 14. April 2020).

Von: Beatrix Bock  DruckenTeilen 

Beatrix Bock

Beatrice Bock ist Kundenberaterin bei Kessler & Co AG. Die Sozialversicherungsexpertin ist Geschäftsführerin der Sozialversicherungswelt GmbH und Dozentin der KV Zürich Business School. Sie publiziert u.a. das «Lehrbuch berufliche Vorsorge», siehe www.sozialversicherungswelt.ch.

 

Anpassungen Sozialversicherungen

Zusammenfassung der Anpassungen Sozialversicherungen in Kürze

Die mit Bundesratsbeschlüssen am 20. und 25. März und 8. April 2020 beschlossenen Änderungen in Kürze sind:

Kurzarbeitsentschädigung

  • Keine Frist zur Voranmeldung mehr
  • Kurzarbeit kann auch telefonisch vorangemeldet werden mit unverzüglicher schriftlicher Bestätigung
  • Keine Karenzfrist mehr
  • Kein Abbau von Überstunden mehrnötig
  • Anspruch neu für Arbeitnehmende in befristeten Arbeitsverhältnissen und für Personen im Dienste einer Organisation für Temporärarbeit
  • Anrechenbarer Arbeitsausfall auch für Lernende
  • Neu für arbeitgeberähnliche Angestellte wie Gesellschafter einer GmbH pauschal CHF 3320.– für eine Vollzeitstelle ohne Kürzung
  • Mitarbeitende Ehegatten pauschal CHF 3320.– für eine Vollzeitstelle ohne Kürzung
  • Dringliche Vereinfachungen bei der Abwicklung der Gesuche/Zahlungen
  • Bewilligungsdauer 6 statt 3 Monate
  • Arbeitnehmende auf Abruf, deren Beschäftigungsgrad um mehr als 20% schwankt und seit mindestens 6 Monaten beim gleichen Arbeitgebenden angestellt sind erhalten neu eine KAE. Abgestützt auf der Basis von 6 oder 12 Monaten (die vorteilhafte Variante).
  • Kurzarbeitende können bei Annahme eines Zwischenverdienstes diesen behalten.
  • Maximale Bezugsdauer KAE bei einem Arbeitsausfall von 85% von 4 Monaten aufgehoben.

Abwicklung durch kantonale Amtsstellen:
Anmeldung bei den kantonalen Amtsstellen

Neue Unterlagen zur KAE

  • COVID-19 Voranmeldung Kurzarbeit
  • COVID-19 Antrag und Abrechnung Kurzarbeitsentschädigung
  • Merkblatt 2.13 Informationen für Arbeitgebende und Selbstständigerwerbende
  • Online-Rechner Kurzarbeitsentschädigung
  • Weiterhin gelten die normalen Formulare für alle anderen Fälle

Corona Erwerbsersatzentschädigung

  • Corona EO neu für Eltern mit Kindern unter 12 Jahren, die ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen müssen, weil die Fremdbetreuung der Kinder nicht mehr gewährleistet ist. Gilt nicht bei Homeoffice!
  • Neu für Personen, die wegen einer Quarantänemassnahme ihre Erwerbstätigkeit unterbrechen müssen
  • Selbstständigerwerbende mit Erwerbs ausfall durch Betriebseinstellung aufgrund von behördlichen Massnahmen
  • Freischaffende Künstler mit abgesagten Anlässen

Abwicklung durch Ausgleichskassen
Anmeldung bei den Ausgleichskassen, welche die Beiträge der Betroffenen abrechnen.

Neue Unterlagen zur Corona EO

  • Formular 318.758 zur Anmeldung Corona EO
  • Merkblatt 6.03 Corona EO

Arbeitslosenentschädigung

  • Vorübergehende Aufhebung der Stellenmeldepflicht STMP
  • Verzicht auf Einreichen des Nachweises der Arbeitsbemühungen, jedoch spätestens einen Monat nach Ablauf der neuen Verordnung
  • Erstes Beratungs- und Kontrollgespräch nach der Anmeldung telefonisch innerhalb von 30 Tagen
  • Vermeidung von Aussteuerungen durch maximal 120 zusätzliche Tage an alle Anspruchsberechtigten
  • Verlängerung der Rahmenfrist um 2 Jahre

Seminar-Empfehlung

Live Webinar UPDATE, 2 Stunden, Online, Virtueller Seminarraum

Update Coronavirus und Arbeitsrecht

Die neusten arbeitsrechtlichen Entwicklungen im Überblick

Bis vor kurzem war die Kurzarbeitsentschädigung (KAE) wenig bekannt und die Corona Erwerbsersatzentschädigung (EO) ist eine neue Leistung analog dem EO-Taggeld. Wie Sie dabei richtig…

Nächster Termin: 27. November 2020

mehr Infos

Produkt-Empfehlungen

  • Lohn & SozialversicherungsPraxis

    Lohn & SozialversicherungsPraxis

    So wickeln Sie Löhne und Sozialversicherungen effizient und korrekt ab.

    ab CHF 190.00

  • Newsletter Arbeitsrecht

    Newsletter Arbeitsrecht

    Die neuesten Gerichtsentscheide und Praxisfälle, verständlich kommentiert.

    Mehr Infos

  • HR-Professional

    HR-Professional

    Maximale Unterstützung bei Ihrer Personalarbeit dank HR-Fachwissen sowie über 1300 zeitsparenden Vorlagen und Arbeitshilfen.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Live Webinar UPDATE, 2 Stunden, Online, Virtueller Seminarraum

    Update Coronavirus und Arbeitsrecht

    Die neusten arbeitsrechtlichen Entwicklungen im Überblick

    Nächster Termin: 27. November 2020

    mehr Infos

  • Modulares Programm, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Zertifizierter Lehrgang Int. Payroll-Experte/in WEKA/HWZ

    Nächster Termin: 03. November 2020

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos