17.07.2014

NAV: Kurzübersicht aller Normalarbeitsverträge

Normalarbeitsverträge haben nicht dieselbe Bedeutung wie Gesamtarbeitsverträge. Sie werden von den Behörden für gewisse Berufszweige erlassen, für die es keinen Gesamtarbeitsvertrag und keinen vertraglich festgelegten Mindestlohn gibt und gelten für alle Personen des Berufszweiges. Sie regeln den Vertragsabschluss und die Vertragsauflösung sowie die allgemeinen Arbeitsbedingungen.

Teilen Drucken

Die Normalarbeitsverträge werden von den entsprechenden Verwaltungsebenen erlassen:

  • durch den Bundesrat, wenn der Normalarbeitsvertrag für mehrere Kantone gilt, hauptsächlich im Gesundheits- und Sozialsektor;
  • durch eine zuständige kantonale Stelle, wenn sich der Normalarbeitsvertrag nur an einen Kanton richtet, z.B. für den Landwirtschaftssektor und für den Hausdienst.

Der Normalarbeitsvertrag tritt in Kraft, wenn er nach den für die amtlichen Veröffentlichungen geltenden Vorschriften bekannt gemacht wird. Ein Normalarbeitsvertrag hat drei Hauptmerkmale:

  1. begrenzte Geltungsdauer
  2. gilt subsidiär, wenn es in der betreffenden Branche keinen Gesamtarbeitsvertrag gibt
  3. die Mindestlöhne sind nach Regionen und gegebenenfalls nach Orten innerhalb des Geltungsbereichs des NAV festzusetzen.

Die Bestimmungen des Normalarbeitsvertrages gelten unmittelbar für die ihm unterstellten Arbeitsverhältnisse, soweit nichts anderes verabredet wird. In Einzelarbeitsverträgen sind abweichende Vereinbarungen möglich. Der Normalarbeitsvertrag kann vorsehen, dass abweichende Regelungen für ihre Gültigkeit schriftlich sein müssen. Die NAV legen die Arbeits- und Ruhezeit fest und regeln die Arbeitsbedingungen der weiblichen und jugendlichen Arbeitnehmenden. Wenn Löhne wiederholt missbräuchlich unterboten werden, können die kantonalen Behörden durch einen Normalarbeitsvertrag einen verbindlichen Mindestlohn festlegen. Das können die Behörden nicht von sich aus machen. Der Antrag auf Erlass eines Normalarbeitsvertrags zur Festlegung eines Mindestlohns in der betreffenden Branche muss von einer so genannten tripartiten Kommission zur Beobachtung des Arbeitsmarktes ausgehen. Solche Kommissionen werden vom Bund und jedem Kanton eingesetzt. Sie setzen sich aus einer gleichen Zahl von Arbeitgeber- und Arbeitnehmervertretern sowie Vertretern des Staates zusammen. Die Kommissionen sollten sich allerdings zuerst mit den Arbeitsgebern, die Mindestlöhne unterbieten, verständigen und andere Lösungen suchen. So entstandene NAV gelten auch für Arbeitnehmende, die nur vorübergehend in seinem örtlichen Geltungsbereich tätig sind, sowie für verliehene Angestellte. Durch Abrede darf vom Normalarbeitsvertrag nicht zu Ungunsten des Arbeitnehmers abgewichen werden. Um die Bestimmungen dieser Normalarbeitsverträge durchzusetzen, haben Arbeitgeber- und Arbeitnehmerverbände den Anspruch auf gerichtliche Feststellung, ob ein Arbeitgeber den Normalarbeitsvertrag, d.h. den Mindestlohn, einhält.

Vom Bund erlassene NAV

  • NAV für die Erzieher in Heimen und Internaten (01.02.1985)
  • NAV für Assistenzärzte (01.01.1971/geändert 1973)
  • NAV für das Pflegepersonal (01.01.1972)
  • NAV über Versicherungen für das strahlenexponierte Personal (01.05.1966/geändert 1973)
  • NAV für Privatgärtner (01.01.1980)
  • NAV für milchwirtschaftliche Arbeitnehmer (01.02.1984)
  • NAV für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Hauswirtschaft (20.10.2010)

Kantonale NAV


Aargau

  • Normalarbeitsvertrag für Hauspersonal (29.12.1985)
  • Normalarbeitsvertrag über das Arbeitsverhältnis in der Landwirtschaft (01.01.2005)

Appenzell-Ausserrhoden

  • NAV für hauswirtschaftliche Arbeitnehmer (1.1.1987)
  • NAV für Betriebs- und Hausangestellte in der Landwirtschaft (1.1.1987)

Appenzell-Innerrhoden

  • NAV für landwirtschaftliche Arbeitsverhältnisse (1.10.2000)

Basel-Land

  • NAV für Hauspersonal (1.1.1999)
  • NAV für landwirtschaftliche Arbeitnehmer (1.1.1987)

Basel-Stadt

  • NAV für Hauspersonal (01.01.1991; Änderung vom 11.7.95)
  • NAV für das landwirtschaftliche Arbeitsverhältnis (01.7.1993)

Bern

  • NAV für hauswirtschaftliche Arbeitnehmer (20.8.1987)
  • NAV für Betriebs- und Hausangestellte in der Landwirtschaft (1.1.1972)
  • NAV für den Detailhandel (1.1.2007)

Freiburg

  • NAV für die Mitarbeiter im Hausdienst (1.7.1989)
  • NAV für die Landwirtschaft (1.10.1988)

Genf

  • Contrat-type de travail pour travailleurs de l’économie domestique à temps complet et à temps partiel (1.1.2012)
  • Contrat-type de travail réglant les conditions de travail entre les employeurs agricoles du canton de Genève et les travailleurs agricoles (1.3.2000)
  • Contrat-type de travail réglant les conditions de travail des travailleurs de la floriculture du canton de Genève (1.3.2000)
  • Contrat-type de travail pour les travailleurs au pair de 18 à 30 ans (1.2.2000)
  • Contrat-type de travail pour les jeunes gens au pair mineurs (1.2.2000)
  • Contrat-type de travail du commerce de détail (1.1.2013)
  • Contrat-type de travail des esthéticiennes (1.1.2013)
  • Contrat-type de travail pour le transport de choses pour compte de tiers (1.1.2014)
  • Contrat-type de travail des monteurs de stands (1.4.2014)

Glarus

  • NAV für männliche und weibliche Arbeitnehmer in der Landwirtschaft (1.1.1973/1.1.1980)
  • NAV für hauswirtschaftliche Arbeitnehmer (1.1.1988)

Graubünden

  • NAV für das hauswirtschaftliche Arbeitsverhältnis (1.1.1988)
  • NAV für das landwirtschaftliche Arbeitsverhältnis (1.12.1998)
  • NAV für das Alp- und Hirtschaftspersonal (1.12.1998)

Jura

  • Contrat-type de travail pour travailleurs de l’économie domestique (1.1.1979)
  • Contrat-type de travail pour les travailleurs agricoles et le service de maison dans l’agriculture (1.7.2006)
  • Contrat-type de travail pour le personnel au service de la vente dans le commerce de détail (1.7.2006)
  • Contrat-type de travail prévoyant des salaires minimaux pour le personnel au service de la vente dans le commerce de détail (1.1.2014)

Luzern

  • NAV für das hauswirtschaftliche Arbeitsverhältnis (1.2.1990)
  • NAV für das landwirtschaftliche Arbeitsverhältnis (15.5.2000)

Neuenburg

  • Contrat-type de travail pour le service de maison (1.1.1989)
  • Contrat-type de travail pour l’agriculture (1.1.2003)
  • Contrat-type de travail du personnel de la vente dans le commerce de détail (1.1.1992)
  • Contrat-type de travail pour les jeunes travailleurs au pair (1.1.1992)

Nidwalden

  • NAV für hauswirtschaftliche Arbeitnehmer (1.7.1985)
  • NAV für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Landwirtschaft (1.7.1997)

Obwalden

  • NAV für hauswirtschaftliche Arbeitnehmer (1.1.1974)
  • NAV für Arbeitnehmer in der Landwirtschaft (1.1.1985)

St. Gallen  

  • NAV für hauswirtschaftliche Arbeitnehmer (1.4.1993)
  • NAV landwirtschaftliche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer (1.3.2004)

Schaffhausen

  • NAV für hauswirtschaftliche Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer (1.4.1993)
  • NAV für landwirtschaftliche Arbeitnehmer (1.2.1986) Schwyz
  • NAV für hauswirtschaftliche Arbeitnehmer (1.1.1998)
  • NAV für Arbeitnehmer in der Landwirtschaft (1.7.2001) Solothurn
  • NAV für Arbeitnehmer im Hausdienst (1.4.1986)
  • NAV für Angestellte in der Landwirtschaft (16.11.1972)

Tessin

  • Contratto normale di lavoro per il personale domestico (22.12.1989)
  • Contratto normale di lavoro per il personale dell’agricoltura (18.12.1990)
  • Contratto normale di lavoro per il giovani alla pari (16.2.1995)
  • Contratto normale di lavoro per il personale di vendita al dettaglio (1.9.2001)
  • Contratto normale di lavoro per gli impiegati di commercio nel settore della consulenza aziendale (1.1.2014)
  • Contratto normale di lavoro per il settore della fabbricazione di computer e prodotti di elettronica e ottica   (1.1.2014)
  • Contratto normale di lavoro per il settore della fabbricazione di apparecchiature elettriche (1.1.2014)
  • Contratto normale di lavoro per il settore del prestito di personale (1.10.2013)
  • Contratto normale di lavoro per il settore della vendita (negozi con meno di 10 addetti)  01.04.2013
  • Contratto normale di lavoro per i centri fitness (1.1.2013)  
  • Contratto normale di lavoro per le aziende di riparazione e/o sostituzione gomme «gommisti» (1.1.2012)
  • Contratto normale di lavoro per i saloni di bellezza (1.1.2011)
  • Contratto normale di lavoro per gli operati dei Call Centers (1.1.2012)  

Thurgau

  • NAV für hauswirtschaftliche Arbeitsverhältnisse (1.8.1999)
  • NAV für landwirtschaftliche Arbeitsverhältnisse (1.4.2006)

Uri

  • NAV für hauswirtschaftliche Arbeitnehmer (1.1.1988)
  • NAV für landwirtschaftliche Arbeitnehmer (1.10.1973)

Waadt

  • Contrat-type de travail pour le personnel des ménages privés (1.3.2006)
  • Contrat-type de travail pour l’agriculture (1.3.2006)
  • Contrat-type de travail pour chefs-vignerons (1.11.1985)
  • Contrat-type de vignolage pour le district d’Aigle, de Vevey et de Lavaux (1.11.1994)
  • Contrat-type de vignolage pour les districts d’Aubonne, Morges, Nyon et Rolle (1.11.1994)

Wallis

  • NAV für hauswirtschaftliche Arbeitnehmer (1.1.1992)
  • NAV für die Landwirtschaft (16.06.1989)
  • NAV für die Kellerarbeiter (11.4.1973)
  • NAV für das Personal der Käsereien (10.2.1993)
  • NAV für das Personal der Autotransportunternehmungen (Sachentransporte und Erdbewegungsarbeiten) (1.1.1993)
  • NAV für das Personal der Luftseilbahnen, Sesselbahnen, Skilifte und ähnlicher Betriebe (18.11.87)
  • NAV für das Personal der Ingenieur-, Architektur-, und anderen Planungsbüros (15.9.1982)
  • NAV für das im Verkauf beschäftigte Personal des Detailhandels (10.7.1985)

Zug

  • NAV Privathaushalt (1.1.1985)
  • NAV Landwirtschaft (1.10.2002)

Zürich

  • NAV Hauswirtschaft (1.1.2011)
  • NAV für landwirtschaftliche Arbeitnehmer (1.4.2005)

Sie wollen den vollständigen Beitrag zum NAV und viele weitere Beiträge im Bereich Arbeitsrecht erhalten? Abonnieren Sie doch das Produkt WEKA-Musterverträge und profitieren Sie noch heute von hunderten von Arbeitshilfen auf Deutsch, Englisch und Französisch sowie von detaillierten Theorie-Beiträgen zu allen Rechtsbereichen.

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Internationale Vertragsgestaltung für Profis mit Prof. Dr. Patrick Krauskopf

Rechtssichere Verhandlungen und Verträge auf internationalem Parkett

Nächster Termin: 15. Mai 2019

mehr Infos

Produkt-Empfehlungen

  • Newsletter Arbeitsrecht

    Newsletter Arbeitsrecht

    Die neuesten Gerichtsentscheide und Praxisfälle, verständlich kommentiert.

    CHF 78.00

  • Arbeitsrecht – Fälle und Entscheide

    Arbeitsrecht – Fälle und Entscheide

    Praxisfälle, Gerichtsentscheide und Mustervorlagen

    Mehr Infos

  • WEKA Musterverträge

    WEKA Musterverträge

    Die in der Praxis am häufigsten eingesetzten Musterverträge.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Arbeitsrecht intensiv - Workshop mit Prof. Dr. Thomas Geiser

    Neuste Rechtsprechung und aktuelle Gerichtspraxis

    Nächster Termin: 17. April 2019

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Öffentliches Personalrecht

    Fehlerquellen im Alltag erkennen und sicher personalrechtliche Verfügungen verfassen

    Nächster Termin: 06. Juni 2019

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Arbeitsrecht – Arbeitszeit und Absenzen

    Sicherer Umgang mit Arbeitszeit, Mehrstunden, bezahlten und unbezahlten Absenzen

    Nächster Termin: 11. April 2019

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos