24.09.2021

Vermögensschutz: Testament ist kein Vermögensschutz

Niemand mag die Auseinandersetzung mit dem eigenen plötzlichen Ausfall. Ausfälle können auch temporärer Natur sein. Ein grösserer Unfall oder eine hartnäckige Krankheit kann zu mehreren Wochen oder Monaten den Ausfall vom Arbeitsplatz bedeuten und zur Absenz in der Familie führen.

Von: Oliver Aschwanden   Drucken Teilen  

Oliver Aschwanden

Oliver Aschwanden ist seit Jahren in der Betriebswirtschaft und insbesondere in Finanzen von Unternehmen tätig. Neben VR Mandaten war er in den letzten Jahren auch im Bereich von Nachfolgeregelungen aktiv. Die Unterstützung und der Fortbestand der KMU Landschaft als Rückgrat der Schweizer Wirtschaft liegt ihm besonders am Herzen. 

 zum Portrait

Vermögensschutz

Ein unvorhergesehener Unfall

Paul ist Familienvater und geht solide seinem Beruf und seinen Hobbies nach. Mit seiner Familie liebt er und geniesst er die Freuden des Lebens. Unverhofft gerät er eines Tages in einen schweren Verkehrsunfall. Genau ab diesem Zeitpunkt verändert sich sein Leben vollständig. Direkt wird er mit der Ambulanz in die Notaufnahme gefahren. Er hat keine Zeit noch mit seiner Familie zu telefonieren oder seinen Arbeitgeber zu informieren. Er wird nun wochenlang in der Intensivstation bleiben und die Ärzte kämpfen um sein Leben. Es vergehen Wochen und Monate.

Der Aufwand wird unterschätzt

2020 sind über 3’700 Verkehrsunfälle in der Schweiz registriert worden. 2019 sind rund 1.5 Mio. Menschen hospitalisiert worden. Nicht alle sind so gravierend wie eingangs geschildert. Trotzdem bedeutet diese Situation ein Bruch für die meisten im Leben; mit unklarem Ausgang. Auf diese Situation sind die meisten volljährigen Menschen nicht vorbereitet. Ebenso liegt es im Wesen der Menschen, sich mit solchen Situationen nicht vorgängig auseinanderzusetzen zu wollen. Zumindest nicht für sich selbst. Die Arbeit haben dann die Liebsten und die Nahestehenden.

Der Vermögensschutz

Wer aber Vermögen und Verpflichtungen (persönliche und finanzielle) hat, sollte sich hier um deren Schutz und Auswirkungen vorher absichern. Die Krankheits- oder Unfallkosten sind meist gut abgedeckt. Es sind aber die Liebsten und Angehörigen, welche die grosse Arbeit haben. Es stellen sich Fragen nach dem Wo, bei Wem und nach dem Wie respektive dem Wieviel. Wo gibt es Vermögen, dass geschützt respektive Verpflichtungen, welche geregelt werden müssen? Wie erhält man den Zugriff? Das grosse Suchen beginnt meist eine Woche nach dem Vorfall.

Vermögensschutz - Was gilt es zu beachten

Beispielsweise mit einer Checkliste oder einem Notfallhandbuch können Sie ein Nachschlagewerk oder Arbeitsbuch erstellen, in welchem die wichtigsten Bereiche des Lebens vorerfasst werden:

  • Bankkonten (Ort der Zugänge/Passwörter/Zugriffe)
  • Standort des Testamentes (Berechtigte/Patientenverfügung)
  • Verpflichtungen (Leasing, Miete, usw.)
  • Auflistung der Freunde
  • Und vieles mehr, an welches Sie nicht gedacht haben

Mit diesem Mittel schaffen Sie den besten Vermögensschutz. Hiermit kann der Besitzer praktisch 99% der wesentlichen Dinge zusammenführen. All-in-One.

Produkt-Empfehlungen

  • Rechtssicher

    Rechtssicher

    Sicherheit bei Rechtsfragen im Geschäftsalltag

    ab CHF 98.00

  • Testament und Erbteilung

    Testament und Erbteilung

    Testamente rechtsgültig verfassen und Erbteilung sicherstellen.

    Mehr Infos

  • Treuhand Professional

    Treuhand Professional

    So erarbeiten Sie effizient und sicher die ideale Lösung für Ihre Kunden

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Verträge sicher gestalten und verhandeln für Nicht-Juristen

    Professionelle Vertragserstellung und -gestaltung

    Nächster Termin: 02. Juni 2022

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, SIB, Zürich

    Immobilien in Nachlässen

    Nachlassplanung und -abwicklung korrekt begleiten

    Nächster Termin: 02. Juni 2022

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, ½ Tag, ZWB, Zürich

    Erbschaftsplanung und Willensvollstreckung in der Praxis

    Neuste Rechtssetzung und aktuelle Gerichtspraxis

    Nächster Termin: 09. Dezember 2021

    mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos