Konfliktmanagement

Weka
Artikelnummer: BD534
Konflikte erkennen und konstruktiv bewältigen
Produktform: Business Dossier
Themengebiet: Management
Format: Broschüre A4
Umfang: 30 Seiten
ISBN: 978-3-297-00534-7
Der Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
Sofort lieferbar

CHF 38.00

(exkl. MWST)

Konfliktmanagement ist Führungsverantwortung

Sie möchten Ihr Konfliktmanagement verbessern und in der Praxis besser mit Konflikten umgehen können? Lernen Sie die Dynamik von Konflikten kennen und vermeiden Sie die klassischen Fehler beim Umgang mit Konflikten. Dieses Dossier hilft Ihnen, Konflikte zu identifizieren, Lösungen zu finden und Konfliktgespräche souverän zu führen.

Ihr Nutzen

  • Sie erkennen die einzelnen Phasen der Konfliktentwicklung und den günstigsten Zeitpunkt für ein Eingreifen.
  • Sie wissen, worauf es in Konfliktgesprächen ankommt.
  • Sie können im Mobbingfall eine konsequente Lösung einleiten.
  • Sie schätzen Ihre Erfolgschancen realistisch ein, den Konflikt selbst zu bearbeiten.
  • Sie können die Konfliktbearbeitung sinnvoll planen und in bestimmten Fällen durchführen.

Im Einzelnen umfasst dieses Business Dossier die folgenden Themen:


  • Was ist (k)ein Konflikt?
  • Warum ist Konfliktmanagement Führungsverantwortung?
  • Welche klassischen Fehler passieren beim Umgang mit Konflikten immer wieder – und warum eigentlich?
  • Die Dynamik von Konflikten
  • Wie funktioniert Konfliktmanagement
  • Welche konkreten Schritte durchläuft die Konfliktbearbeitung?
  • Wie geht ein Konfliktmanager vor?
  • Wie führt man Konfliktgespräche?
  • Wie erkenne ich die Anliegen der Konfliktparteien?
  • Die Moderation des Konfliktgespräches

Dr. Andreas Edmüller

Dr. Andreas Edmüller ist seit über 20 Jahren selbständiger Berater für Projekt Philosophie, ein international tätiges Zweimannunternehmen. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Teamunterstützung, Konfliktmanagement und persönliches Coaching – häufig auch im internationalen Umfeld (Frankreich, USA). Sein Geschäftspartner, Dr. Thomas Wilhelm, ist Experte für asiatische Geschäftskulturen (Japan, China). Beide sind gefragte und erfolgreiche Fachautoren zu den Themenkreisen Argumentation, Überzeugung, Moderation und Manipulation.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Weitere Mediendateien zum Download: