Praktisches Know-how, Tools und Weiterbildung für mehr Erfolg im Business

    Sie suchen praktisches Know-how für die sichere und kompetente Erledigung Ihrer Aufgaben und Herausforderungen im Business? Bei uns finden Sie aktuelles und geprüftes Wissen zu allen wichtigen Fach- und Führungsthemen, wie Arbeitsrecht, BVG, Lohn, Führung, Management, Buchhaltung, Rechnungswesen, Steuern. Für die sofortige Umsetzung stehen Ihnen zahlreiche Tools und Muster als Download zur Verfügung.

    Unser langjähriges Know-how geben wir auch in Form von Weiterbildung an Sie weiter. Die kompakten, eintägigen Seminare bieten Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihre fachlichen Kompetenzen zu vertiefen und Führungsqualitäten zu schärfen.

    HR-Korrespondenz
    So geht Anrede heute

    Im HR-Alltag ist die Kommunikation nicht zu unterschätzen. Denn nur wer richtig kommuniziert, richtet seinen Inhalt auch an die richtigen Personen. Nichts wird in der modernen Korrespondenz so heiss diskutiert wie die...  zum Beitrag

    Software
    Bilanzierung von Software nach OR, Swiss GAAP FER und IFRS

    Entscheidungen im Zusammenhang mit der Umsetzung von IT-Projekten bzw. IT-Investitionen gehören nicht nur in den operativen Geschäftsbereichen und im Management zu den wichtigsten Entscheidungen, sondern sind aufgrund...  zum Beitrag

    Datenschutz Newsletter
    Rechtssicheres E-Mail-Marketing in der Schweiz

    E-Mail Marketing ist eine effiziente und kostengünstige Werbemethode. Aufgrund von vielen E-Mail Anfragen in den vergangenen Monaten, die entweder eine Einwilligung zur Datenbearbeitung und zum Versand von elektronischen...  zum Beitrag

    Verzinsung
    Berechnung der marktgerechten Verzinsung

    In den Verfahren der Investitionsrechnung, welche den Zeitwert von Geld berücksichtigen oder auf eine andere Art eine Verzinsung des eingesetzten Geldes verlangen, stellt sich regelmässig die Frage, wie hoch denn der...  zum Beitrag

    Personalentwicklungsmassnahmen
    Effektivste Personalbindung

    Besonders gut qualifizierte Mitarbeitende sind wechselwilliger. Durch gezielte Personalentwicklungsmassnahmen steigt die individuelle Arbeitsmarktfähigkeit. Wie kommt dann die Hypothese zustande, dass Personalentwicklung...  zum Beitrag

    WACC
    Der gewichtete Kapitalkostensatz

    Der gewichtete Kapitalkostensatz WACC (Weighted Average Cost of Capital) ergibt sich aus dem gewichteten Durchschnitt des Eigen- und Fremdkapitalkostensatzes des Unternehmens.  zum Beitrag

    Bewertung von KMU
    Wie man Fehler bei der Mandatsabwicklung vermeidet

    So wie Unternehmenswerte stets funktionsbezogen ermittelt werden, müssen auch Bewertungsmethoden anlassbezogen ausgewählt werden. Da es den Unternehmenswert nicht gibt, sondern dieser immer subjektbezogen ist,...  zum Beitrag

    Vorsorgevermögen
    Wie muss man bei einer Scheidung vorgehen?

    Das Vorsorgevermögen nimmt steuerrechtlich eine Sonderstellung ein. Dies ist auch bei güterrechtlichen Fragen so. Konkret stellen sich die Fragen: Wie ist Vorsorgevermögen bei einer Scheidung aufzuteilen? Und welche...  zum Beitrag

    Teamkonflikt
    Mit der C-I-A-Methode Probleme im Team meistern

    Probleme im Team treten auf. Leider auch ein Teamkonflikt. Ohne Kommunikation sind diese nicht zu lösen. Die C-I-A-Methode sorgt systematisch für Lösungen.  zum Beitrag

    Ölpreis
    Entscheidender Faktor für Ihr Unternehmen

    Fast jeder der sich für dafür interessiert was in der Welt geschieht wird mehr oder weniger regelmäßig Nachrichten lesen. Dabei fällt immer wieder auf das gerade alles was mit Öl zu tun hat fast täglich in den aktuellen...  zum Beitrag

    Small Talk
    Die 10 Small Talk Gebote

    Small Talk baut die Distanz zwischen fremden Menschen ab, entspannt beklemmende Situationen des Schweigens und schafft eine positive Stimmung. Das oberste Ziel von Small Talk ist es, Harmonie und Sympathie herzustellen...  zum Beitrag

    Kommunikationsregeln
    So verkünden Sie Hiobsbotschaften souverän

    Was gibt es Unangenehmeres als seinen Mitarbeitern eine negative Botschaft zu überbringen? In so einem Fall ist es wichtig, dass Sie klar und mit Bedacht kommunizieren. Profitieren Sie von folgenden Tipps für...  zum Beitrag

    Salarium
    Die künstliche Lohnungleichheit

    In den letzten Jahren häuften sich die Anfragen von HR-Verantwortlichen und Mitarbeitenden aus unserm Kundenkreis, wie die Ergebnisse von Salarium des Bundesamts für Statistik (BfS) richtig zu verstehen sind. Denn durch...  zum Beitrag

    E-Mail löschen
    3 Tricks, wie Sie 75% Ihrer E-Mails einfach löschen

    E-Mails kosten (viel) Zeit bei der Sichtung. Optimieren Sie mit 3 Tricks Ihr E-Mail-Leseverhalten – und Sie werden 75% Ihrer E-Mails löschen können.  zum Beitrag

    E-Mail
    Wie Sie E-Mails verfassen, die auch beantwortet werden

    Für die meisten von uns ist es heute nur noch eine Erinnerung: für einen schriftlichen Austausch zum Briefkasten zu gehen und tage- oder wochenlang auf eine Antwort zu warten. Der Brief musste getippt oder sogar mit der...  zum Beitrag

    Seminar-Empfehlungen

    • Fachkongress, ½ Tag, Technopark, Zürich

      WEKA Leadership Forum 2019

      transform. LEADERSHIP – Sinnstiftung und Potenzialentfaltung in der Arbeitswelt 4.0

      Nächster Termin: 31. Januar 2019

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Profiling Potential

      Die besonderen Fähigkeiten der Mitarbeitenden erkennen und gezielt fördern

      Nächster Termin: 16. Mai 2019

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Mental stark dank Techniken aus dem Spitzensport

      Leistungspotenziale gezielt abrufen im Beruf und Alltag

      Nächster Termin: 22. Mai 2019

      mehr Infos

    Beliebte Themen

    • Vorsorgevermögen

      Wie muss man bei einer Scheidung vorgehen?

      zum Beitrag

    • MbO

      Führen mit Zielvereinbarung

      zum Beitrag

    • Einzel- oder Gruppenbewertung

      Im neuen Rechnungslegungsrecht

      zum Beitrag

    Beliebte Arbeitshilfen

    • Arbeitsvertrag Stundenlohn

      So bauen Sie Ihren Vertrag auf

      zum Mustervertrag

    • Zeitmanagement

      Zeit ist mehr als Geld

      zum E-Dossier

    • Untermietvertrag Geschäftsraum

      Eine detaillierte Vorlage für maximale Rechtssicherheit

      zum Mustervertrag

    • Erbteilung

      Checkliste - So vermeiden Sie Streitigkeiten

      zur Checkliste

    • Budget

      Wichtige Steuerungsfunktion für die Umsetzung von Strategien und relevanten Massnahmen

      zum Excel-Rechner

    Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos