Praktisches Know-how, Tools und Weiterbildung für mehr Erfolg im Business

    Sie suchen praktisches Know-how für die sichere und kompetente Erledigung Ihrer Aufgaben und Herausforderungen im Business? Bei uns finden Sie aktuelles und geprüftes Wissen zu allen wichtigen Fach- und Führungsthemen, wie Arbeitsrecht, BVG, Lohn, Führung, Management, Buchhaltung, Rechnungswesen, Steuern. Für die sofortige Umsetzung stehen Ihnen zahlreiche Tools und Muster als Download zur Verfügung.

    Unser langjähriges Know-how geben wir auch in Form von Weiterbildung an Sie weiter. Die kompakten, eintägigen Seminare bieten Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihre fachlichen Kompetenzen zu vertiefen und Führungsqualitäten zu schärfen.

    Grenzen setzen

    Grenzen setzen
    Energieräuber loswerden und sich erfolgreich abgrenzen

    Stress, Zeitdruck, nervende Menschen, Gedankenkarusselle, perfektionistische Selbstansprüche, schlechter Schlaf und unerledigte Dinge, die vor sich hergeschoben werden – die Welle der Energieräuber ist erdrückend und...  zum Beitrag

    Bilanzgestaltung

    Bilanzgestaltung
    Spielarten der kreativen Bilanzierung

    Das im Jahr 2018 von der SIX Regulations gegen die Meyer Burger Technologies AG eingeleitete Verfahren zeigt eindrücklich, wie "Altlasten" aus Vorjahren von Unternehmen ins ausserordentliche Ergebnis verlagert werden, um...  zum Beitrag

    Zeitrahmen

    Zeitrahmen
    Mehr Zeit fürs Wesentliche

    Ein Schlüsselelement innerhalb des Zeitmanagements sind die Zeitvorgaben. Denn mit den Zeitvorgaben legen Sie auch den Zeitrahmen fest und entscheiden so, wie lange Sie an einer Aufgabe arbeiten wollen. Genau dieses...  zum Beitrag

    Ergebnisziele

    Ergebnisziele
    Deckungsbeitragsrechnung für stufengerechte Ziele

    Führungskräfte sollen stufengerecht Verantwortung für Ergebnisziele übernehmen. Dies setzt voraus, dass sie diejenigen Werte auch wirklich beeinflussen können müssen, die sich auf ihre Resultate auswirken. Die...  zum Beitrag

    Der Verzug

    Der Verzug
    Rechtsfolgen nach 107 OR

    In diesem Beitrag lesen Sie über das Rücktrittsrecht nach Art. 107 Abs. 2 OR als verschuldens- unabhängige Rechtsfolge des Verzuges nach.  zum Beitrag

    Selbstmanagement-Kompetenz

    Selbstmanagement-Kompetenz
    Modell mit 8 Bausteinen im Überblick

    Basierend auf den Erkenntnissen verschiedener Selbstmanagement-Ansätze wurde von Graf (2006) ein Modell entwickelt, in dem die zentralen Bausteine der Selbstmanagement-Kompetenz aufgeführt sind. Das Modell versucht,...  zum Beitrag

    Nein sagen

    Nein sagen
    7 Tricks wie es Ihnen gelingt

    Kommunizieren Sie Ihre Grenzen. Sagen Sie «Nein». Passen Sie dabei Ihr «Nein» der Situation und Ihrem Gesprächspartner an. Hier lernen Sie 7 Tricks, mit denen Ihnen «Nein sagen» mühelos gelingt.  zum Beitrag

    Kondolenzbrief

    Kondolenzbrief
    Was gibt es zu beachten?

    Die Trauer ist gross, die Worte fehlen. Trotzdem wollen Sie Ihre Betroffenheit ausdrücken und Ihre Anteilnahme zeigen. Bleiben Sie kurz und klar, dann spenden Sie Trost in der Gegenwart und schlagen eine Brücke in die...  zum Beitrag

    Erbteilung

    Erbteilung
    Checkliste - So vermeiden Sie Streitigkeiten

    Erbstreitigkeiten sind in der Regel eine langwierige und sehr teure Angelegenheit. Darum lohnt es sich, insbesondere wenn es um die Vererbung von substantiellen Vermögensteilen geht, rechtzeitig die nötigen Vorkehrungen...  zur Checkliste

    Arbeitsvertrag Stundenlohn

    Arbeitsvertrag Stundenlohn
    So bauen Sie Ihren Vertrag auf

    Bei Angestellten im Stundenlohn besteht meistens ein Teilzeitarbeitsverhältnis, was aber nicht zwingend ist. Es sind auch Vollzeitbeschäftigungen mit Stundenlohn üblich. Beim Teilzeitarbeitsvertrag arbeitet der...  zum Mustervertrag

    Bestandsmanagement

    Bestandsmanagement
    Optimierung der Vorratsbestände als Aufgabe des Working Capital Management

    Ein Management der Vermögenswerte des Umlaufvermögens (gemeint ist das so genannte Working Capital oder auch Nettoumlaufvermögen) ist für die Unternehmungen von besonderem Interesse, um die Liquidität zu verbessern. Ein...  zum Beitrag

    Online Business gründen

    Online Business gründen
    In 5 Schritten zum Erfolg

    Immer mehr Gründungen spielen sich im 21. Jahrhundert online ab. Viele Unternehmen haben praktisch keinen persönlichen Kontakt zum Kunden mehr. Stattdessen läuft die gesamte Kommunikation via E-Mail oder per Telefon....  zum Beitrag

    Die Mehrarbeit

    Die Mehrarbeit
    Überstunden oder Überzeit, was liegt vor?

    In nahezu allen Arbeitsverhältnissen spielen Überstunden oder sogar Überzeiten eine Rolle. Da dieses Thema einen breiten Fächer von Fragen und Unsicherheiten provozieren kann, gibt dieser Artikel einen Überblick über die...  zum Beitrag

    Auskunftspflicht

    Auskunftspflicht
    Dürfen Bewerber falsche Angaben machen?

    Immer wieder stellt sich in einem Bewerbungsverfahren die Frage nach dem Umgang mit Informationen zum Gesundheitszustand von möglichen Arbeitnehmern. In einem Bundesverwaltungsgerichtsurteil vom 1. Juli 2010 zeigt sich...  zum Beitrag

    Kleinkredit

    Kleinkredit
    Ist diese Kapitalbeschaffung für Unternehmer sinnvoll?

    Für einen Großteil der Jungunternehmer oder Selbstständigen steht zu Beginn die Frage der Finanzierung. Dabei ist es egal, ob das eigene Start-up noch jung ist oder ob man sich mit der Finanzierungsfrage noch überhaupt...  zum Beitrag

    Seminar-Empfehlungen

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Mental stark dank Techniken aus dem Spitzensport

      Leistungspotenziale gezielt abrufen im Beruf und Alltag

      Nächster Termin: 14. November 2019

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Profiling und Menschenkenntnis – 007 statt 08/15

      Charaktereigenschaften erkennen und nutzen

      Nächster Termin: 14. November 2019

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Persönlichkeitstraining: Empower yourself

      Ressourcen erschliessen, die Sie stark machen

      Nächster Termin: 12. September 2019

      mehr Infos

    Beliebte Themen

    • Standardarbeitsvertrag

      Vertragsaufbau von A - Z

      zum Beitrag

    • Forecast

      Wie erstellt man seriöse Prognoserechnungen?

      zum Beitrag

    • Kündigung bei Krankheit

      Sperrfristen und Lohnfortzahlung

      zum Beitrag

    Beliebte Arbeitshilfen

    • Erbteilung

      Checkliste - So vermeiden Sie Streitigkeiten

      zur Checkliste

    • Arbeitsvertrag Stundenlohn

      So bauen Sie Ihren Vertrag auf

      zum Mustervertrag

    • Zeitmanagement

      Zeit ist mehr als Geld

      zum E-Dossier

    • Untermietvertrag Geschäftsraum

      Eine detaillierte Vorlage für maximale Rechtssicherheit

      zum Mustervertrag

    • Budget

      Wichtige Steuerungsfunktion für die Umsetzung von Strategien und relevanten Massnahmen

      zum Excel-Rechner

    Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos