Praktisches Know-how, Tools und Weiterbildung für mehr Erfolg im Business

    Sie suchen praktisches Know-how für die sichere und kompetente Erledigung Ihrer Aufgaben und Herausforderungen im Business? Bei uns finden Sie aktuelles und geprüftes Wissen zu allen wichtigen Fach- und Führungsthemen, wie Arbeitsrecht, BVG, Lohn, Führung, Management, Buchhaltung, Rechnungswesen, Steuern. Für die sofortige Umsetzung stehen Ihnen zahlreiche Tools und Muster als Download zur Verfügung.

    Unser langjähriges Know-how geben wir auch in Form von Weiterbildung an Sie weiter. Die kompakten, eintägigen Seminare bieten Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihre fachlichen Kompetenzen zu vertiefen und Führungsqualitäten zu schärfen.

    Bilanzierung eigener Aktien
    Im neuen Rechnungslegungsrecht

    Eine der wesentlichsten Änderungen des per 1. Januar 2013 in Kraft gesetzten neuen Rechnungslegungsrechts betrifft den Ausweis eigener Beteiligungsrechte in der Bilanz.  zum Beitrag

    Paradigmenwechsel
    Digitalisierung ist Chefsache!

    Die Firma Berhalter AG ist ein Vorzeigebetrieb in Sachen Digitalisierung und Industrie 4.0. Inhaber und CEO Patrick Berhalter erläutert im Interview, wie das Unternehmen sein Geschäftsmodell an die Herausforderungen der...  zum Beitrag

    Leadership 4.0
    Veränderungen im Führungsalltag

    «Hierarchien werden abgeschafft! Es gibt keine Chefs mehr!» – das ist zurzeit eine häufig zu lesende Schlagzeile. Ob das wirklich so ist, bezweifeln wir bzw. sehen wir nicht für alle Branchen und Bereiche gleich – was...  zum Beitrag

    Mitarbeiter gesucht
    Welche Möglichkeiten bestehen bei der Personalsuche?

    Dieser Beitrag liefert in einer Serie eine Übersicht über die verschiedenen Instrumente und deren Anwendung. Sie erfahren, wie Sie bei der Stellensuche vorgehen können und erhalten Tipps für die Umsetzung in der Praxis.  zum Beitrag

    Liquiditätsplanung
    Wichtiger Einblick in zukünftige Zahlungsströme

    Der Begriff der Liquidität beschreibt die Zahlungsbereitschaft eines Unternehmens und gilt somit als Fähigkeit, jederzeit die fälligen Rechnungen mithilfe der liquiden Mittel des Unternehmens bezahlen zu können....  zum Beitrag

    Rückstellungen
    Handelsrechtliche Vorschriften und die steuerrechtlichen Möglichkeiten

    Der handelsrechtliche Jahresabschluss ist die Grundlage für die Rechenschaftsablage gegenüber den Eigentümern. Dieser Abschluss stellt in der Schweiz gleichzeitig auch die Grundlage für die Steuerermittlung dar...  zum Beitrag

    Lohngerechtigkeit
    Bestimmungsfaktoren des Lohnes

    Bei der gesellschaftlichen Beurteilung von Löhnen steht die Lohngerechtigkeit im Vordergrund. Der Begriff «Gerechtigkeit» weist darauf hin, dass Lohnunterschiede gewollt sind und nicht etwa eine «Lohngleichheit» verlangt...  zum Beitrag

    Stolpersteine bei Lohnabzügen
    Krankheit und Unfalltaggelder

    Welche Stolpersteine gilt es bei den Lohnabzügen bei Kranken- und Unfalltaggeldern zu beachten? Dieser Beitrag liefert Ihnen wertvolle Praxistipps.  zum Beitrag

    Buchhalter
    Salärstudie

    Der Buchhalter hat einen ganzheitlichen Überblick über die Finanzbuchhaltung und daher vielseitige Aufgaben in seinem Tätigkeitsfeld. Er ist selbstständig für sämtliche Bereiche der Finanzbuchhaltung zuständig und...  zum Beitrag

    Farben in Excel
    Richtig verwenden für wirkungsvolle Präsentationen und Tabellen

    Die Welt ist bunt – auch in Sachen Excel. Während Männer kaum Farbe für ihre Werke verwenden, kann es bei Frauen durchaus zur Farbexplosion kommen. Diese teils extremen Gegensätze verdeutlichen eine Schwachstelle. Die...  zum Beitrag

    Datenanalyse
    7 nützliche Excel-Tipps

    Die zu bearbeitende Menge an Daten ist in den letzten Jahren stark angestiegen. Nahezu unbegrenzt können diese dank moderner Speicher gesammelt werden. Doch die reine Sammlung bringt noch keinen Nutzen. Erst eine...  zum Beitrag

    Treuhänder
    Salärstudie

    Der Treuhänder ist für die gesamte Mandatsbuchhaltung mehrerer Kunden verantwortlich und kümmert sich oft um deren Lohnwesen. Abschlusssicherheit nach mehreren Rechnungslegungsstandards ist daher wichtig.  zum Beitrag

    Mehrarbeit
    Praxisfälle zu Überstunden

    Von Mehrarbeit wird gesprochen, wenn der Arbeitnehmer auf Anordnung oder im Interesse des Arbeitgebers über die vertraglich vereinbarte oder im Betrieb übliche Arbeitszeit hinaus Überstunden zu erbringen hat. Der...  zum Beitrag

    Psychosoziale Risiken
    Jenseits der Belastungsgrenze

    Stress und psychosoziale Risiken am Arbeitsplatz werden immer problematischer. Wie Arbeitgeber und Arbeitnehmer übermässige Belastungen vermeiden können, erfahren Sie in diesem Beitrag.  zum Beitrag

    Ausgebrannt
    Arbeitgeber wegen Stress verklagt

    Ist die neue flexible Arbeitswelt Treiber für Burnout-Fälle und damit verantwortlich für Stresshaftung der Arbeitgeber? Lesen Sie hier, wie weit die Fürsorgepflicht des Arbeitgebers bei Burnout-Fällen geht.  zum Beitrag

    Seminar-Empfehlungen

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Profiling und Menschenkenntnis – 007 statt 08/15

      Charaktereigenschaften erkennen und nutzen

      Nächster Termin: 14. November 2018

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Persönlichkeitstraining: Aufblühen statt ausbrennen

      Eigene Energiequellen kraftvoll nutzen

      Nächster Termin: 19. Oktober 2018

      mehr Infos

    Beliebte Themen

    • Lombardkredit

      Was ist ein Lombardkredit und wo liegen die Risiken

      zum Beitrag

    • Bilanzierung von Rückstellungen

      Neuregelung nach dem revidierten Schweizer Obligationenrecht

      zum Beitrag

    • Rückzahlung Mietkaution

      Verweigerung bis zum Vorliegen der Nebenkostenabrechnung

      zum Beitrag

    Beliebte Arbeitshilfen

    • Erbteilung

      Checkliste - So vermeiden Sie Streitigkeiten

      zur Checkliste

    • Budget

      Wichtige Steuerungsfunktion für die Umsetzung von Strategien und relevanten Massnahmen

      zum Excel-Rechner

    • Berechnung Grundstückgewinnsteuer

      Beachten Sie die massgebenden Faktoren

      zur Checkliste

    • Pensionskasse

      Welche Kriterien bei der Modellgruppenbildung berücksichtigt werden sollten

      zum Excel-Rechner

    • Zeitmanagement

      Zeit ist mehr als Geld

      zum E-Dossier

    Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos