Praktisches Know-how, Tools und Weiterbildung für mehr Erfolg im Business

    Sie suchen praktisches Know-how für die sichere und kompetente Erledigung Ihrer Aufgaben und Herausforderungen im Business? Bei uns finden Sie aktuelles und geprüftes Wissen zu allen wichtigen Fach- und Führungsthemen, wie Arbeitsrecht, BVG, Lohn, Führung, Management, Buchhaltung, Rechnungswesen, Steuern. Für die sofortige Umsetzung stehen Ihnen zahlreiche Tools und Muster als Download zur Verfügung.

    Unser langjähriges Know-how geben wir auch in Form von Weiterbildung an Sie weiter. Die kompakten, eintägigen Seminare bieten Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihre fachlichen Kompetenzen zu vertiefen und Führungsqualitäten zu schärfen.

    Bilanzierung eigener Aktien
    Im neuen Rechnungslegungsrecht

    Eine der wesentlichsten Änderungen des per 1. Januar 2013 in Kraft gesetzten neuen Rechnungslegungsrechts betrifft den Ausweis eigener Beteiligungsrechte in der Bilanz.  zum Beitrag

    Umsatzplanung
    Für das Gesamtunternehmen

    Ein wesentliches Kriterium für die Planungsrechnungen sind die PLAN-Werte für die Umsatzerlöse. Die exakte Ermittlung dieser Monatswerte ist nicht nur entscheidend für die PLAN-Erfolgsrechnung und die Liquiditätsplanung,...  zur Vorlage

    Farben in Excel
    Richtig verwenden für wirkungsvolle Präsentationen und Tabellen

    Die Welt ist bunt – auch in Sachen Excel. Während Männer kaum Farbe für ihre Werke verwenden, kann es bei Frauen durchaus zur Farbexplosion kommen. Diese teils extremen Gegensätze verdeutlichen eine Schwachstelle. Die...  zum Beitrag

    Leiter Controlling
    Salärstudie

    Dem Leiter Controlling ist häufig ein mehrköpfiges Controlling-Team unterstellt, welches er fachlich sowie personell führt und dessen Aufgaben er koordiniert und überwacht. Operativ ist er für die Umsetzung und...  zum Beitrag

    Haftung Auftrag
    Die wichtigsten Punkte

    Beim Auftrag haftet der Beauftragte für getreue und sorgfältige Ausführung des ihm übertragenen Geschäfts, nach Art. 398 OR für die gleiche Sorgfalt wie der Arbeitnehmer im Arbeitsverhältnis. In der Praxis werden aber...  zum Mustervertrag

    Holdingprivileg
    Bevorstehender Wegfall der privilegierten Besteuerung

    Durch den bevorstehenden Wegfall der privilegierten Besteuerung von Holdinggesellschaften drohen die Realisation und ordentliche Besteuerung stiller Reserven. Frühzeitige Planung kann hier zu massiven Steuerentlastungen...  zum Beitrag

    Arbeitgeberbeitragsreserven
    Wie Sie mit Einlagen Steuern sparen

    In diesem Artikel gehen wir auf die Definition von Arbeitgeberbeitragsreserven ein, wer Einlagen in welcher Höhe vornehmen darf und wie die Bildung und Auflösung der Reserven erfolgt. Zudem thematisieren wir die...  zum Beitrag

    Überholmanöver Rastplatz
    (BGer Urteil 6B_1399/2016 vom 03.10.2017)

    Die Tatbestandselemente von Art. 90 Abs. 3 SVG – qualifizierte grobe Verkehrsregelverletzung – sind bei einem Pkw-Lenker nicht erfüllt, der auf einer einspurigen und richtungsgetrennten Autostrasse einen Pkw überholen...  zum Beitrag

    E-Mail löschen
    3 Tricks, wie Sie 75% Ihrer E-Mails einfach löschen

    E-Mails kosten (viel) Zeit bei der Sichtung. Optimieren Sie mit 3 Tricks Ihr E-Mail-Leseverhalten – und Sie werden 75% Ihrer E-Mails löschen können.  zum Beitrag

    Ziellösung
    3 Tipps, wie Sie aus einem Problem eine Ziellösung zaubern

    Achja, die lieben Probleme. Immer lugt eins um die Ecke, ob im Beruf oder im Privaten. Zermürbend, oder?! Vielleicht für einen Moment. Denn jedes Problem bietet die Chance für Neues. Kurbeln Sie deshalb Ihre vielfältigen...  zum Beitrag

    Arbeitsunfähig
    Arbeitsplatzbezogene Arbeitsunfähigkeit

    Eine arbeitsplatzbezogene Arbeitsunfähigkeit, mithin Konstellationen, in denen ein Arbeitnehmer nur für seine Stelle im Betrieb nicht arbeitsfähig ist, beschäftigt Personalverantwortliche immer häufiger. Was gilt es in...  zum Beitrag

    Verständliche Kommunikation
    Schöne Worte öffnen Portemonnaies

    Worte sind wie Pfeile. Sie treffen voll ins Schwarze – oder auch grob daneben. Unternehmen brauchen eine positive Kundenkommunikation. Sondieren Sie also gesprochene und geschriebene Sprache – und misten Sie Negatives...  zum Beitrag

    Paradigmenwechsel
    Digitalisierung ist Chefsache!

    Die Firma Berhalter AG ist ein Vorzeigebetrieb in Sachen Digitalisierung und Industrie 4.0. Inhaber und CEO Patrick Berhalter erläutert im Interview, wie das Unternehmen sein Geschäftsmodell an die Herausforderungen der...  zum Beitrag

    Leadership 4.0
    Veränderungen im Führungsalltag

    «Hierarchien werden abgeschafft! Es gibt keine Chefs mehr!» – das ist zurzeit eine häufig zu lesende Schlagzeile. Ob das wirklich so ist, bezweifeln wir bzw. sehen wir nicht für alle Branchen und Bereiche gleich – was...  zum Beitrag

    Mitarbeiter gesucht
    Welche Möglichkeiten bestehen bei der Personalsuche?

    Dieser Beitrag liefert in einer Serie eine Übersicht über die verschiedenen Instrumente und deren Anwendung. Sie erfahren, wie Sie bei der Stellensuche vorgehen können und erhalten Tipps für die Umsetzung in der Praxis.  zum Beitrag

    Seminar-Empfehlungen

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Profiling und Menschenkenntnis – 007 statt 08/15

      Charaktereigenschaften erkennen und nutzen

      Nächster Termin: 14. November 2018

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Persönlichkeitstraining: Aufblühen statt ausbrennen

      Eigene Energiequellen kraftvoll nutzen

      Nächster Termin: 19. Oktober 2018

      mehr Infos

    Beliebte Themen

    • Lombardkredit

      Was ist ein Lombardkredit und wo liegen die Risiken

      zum Beitrag

    • Bilanzierung von Rückstellungen

      Neuregelung nach dem revidierten Schweizer Obligationenrecht

      zum Beitrag

    • Rückzahlung Mietkaution

      Verweigerung bis zum Vorliegen der Nebenkostenabrechnung

      zum Beitrag

    Beliebte Arbeitshilfen

    • Erbteilung

      Checkliste - So vermeiden Sie Streitigkeiten

      zur Checkliste

    • Budget

      Wichtige Steuerungsfunktion für die Umsetzung von Strategien und relevanten Massnahmen

      zum Excel-Rechner

    • Berechnung Grundstückgewinnsteuer

      Beachten Sie die massgebenden Faktoren

      zur Checkliste

    • Pensionskasse

      Welche Kriterien bei der Modellgruppenbildung berücksichtigt werden sollten

      zum Excel-Rechner

    • Zeitmanagement

      Zeit ist mehr als Geld

      zum E-Dossier

    Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos