Praktisches Know-how, Tools und Weiterbildung für mehr Erfolg im Business

    Sie suchen praktisches Know-how für die sichere und kompetente Erledigung Ihrer Aufgaben und Herausforderungen im Business? Bei uns finden Sie aktuelles und geprüftes Wissen zu allen wichtigen Fach- und Führungsthemen, wie Arbeitsrecht, BVG, Lohn, Führung, Management, Buchhaltung, Rechnungswesen, Steuern. Für die sofortige Umsetzung stehen Ihnen zahlreiche Tools und Muster als Download zur Verfügung.

    Unser langjähriges Know-how geben wir auch in Form von Weiterbildung an Sie weiter. Die kompakten, eintägigen Seminare bieten Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihre fachlichen Kompetenzen zu vertiefen und Führungsqualitäten zu schärfen.

    Arbeitszeiterfassung Schweiz
    Zeit ist relativ, Arbeitszeit nicht

    Die gesetzlichen Bestimmungen zur Arbeitszeiterfassung befreien bestimmte Arbeitnehmende von der Dokumentationspflicht und sehen bei anderen Personengruppen eine vereinfachte Erfassung vor. Wie praxistauglich sind diese...  zum Beitrag

    FAQ Grenzgänger
    Immer auf Achse

    Arbeitnehmende, die ihren Wohnort nicht in der Schweiz haben, werfen arbeitsrechtlich immer wieder Fragen auf. Antworten auf Praxisfragen von den Fachexperten aus der WEKA Online-Rechtsberatung.  zum Beitrag

    Professionelle Immobilienvermarktung
    Wie man sich von Konkurrenzprojekten abheben kann

    Für eine erfolgreiche Entwicklung ist es unerlässlich, Trends frühzeitig zu erkennen und entsprechend in die Entwicklungsidee einzubringen. Im Prozess der Immobilien-Entwicklung legt letztendlich der Nutzer fest, wie...  zum Beitrag

    Buchführung MWST
    Anforderungen an die Buchführung aus Sicht der MWST

    Die Buchführung und die MWST-Abrechnung gehen Hand in Hand. Die Verordnung zum MWSTG (nachfolgend MWSTV) schreibt im Detail den Inhalt einer MWST-Abrechnung vor, und zwar sowohl für die effektive Methode (Art. 126 Abs. 1...  zum Beitrag

    FAQ MWST-Buchführung
    Verbuchung der MWST und Aufbewahrung von E-Rechnungen

    Die korrekte Verbuchung der Mehrwertsteuer und die richtige Aufbewahrung von E-Rechnungen werfen rechtlich immer wieder Fragen auf. Sie erhalten von unserem Fachexperten aus der WEKA Online-MWST-Beratung Antworten auf...  zum Beitrag

    Standortanalyse
    Fokus, Ziel und Standortfaktoren

    Ziel der Standort- und Marktanalyse ist das systematische Sammeln, Bewerten und Gewichten von Informationen, die direkt oder indirekt mit der künftigen Entwicklung einer Immobilie in Zusammenhang stehen. Mehr...  zur Excel-Analyse

    Dienstleistungsvertrag
    Missverständnisse bei Dienstleistungsverträgen

    Dienstleistungsverträge spielen eine wichtige Rolle im Rechtsalltag, u.a. als Arbeits-, Werk- und Hinterlegungsverträge oder Aufträge in ihren verschiedensten Formen. In diesem Beitrag wird das Wesen der...  zum Beitrag

    Aktionärbindungsvertrag
    Definition, Form und Inhalt

    Um bei einer Aktiengesellschaft persönliche Leistungspflichten eines Aktionärs vorzusehen, ist es in der Praxis bei Gesellschaften, bei denen eine persönliche Bindung unter den Aktionären besteht, üblich, die...  zum Beitrag

    AGB
    Das müssen Sie wissen

    Allgemeine Geschäftsbedingungen sind nicht "von sich heraus" verbindlich. Um Verbindlichkeit für ein bestimmtes Vertragsverhältnis zu erlangen, bedarf es der Übernahme der AGB durch die Parteien. Zudem bestehen...  zum Mustervertrag

    Klare Kommunikation
    So vermeiden Sie Missverständnisse

    Kommunikation ist ein komplexer Prozess, für den Sie sich hinreichend sensibilisieren müssen, sonst besteht die Gefahr, dass es Missverständnisse am laufenden Band gibt, Sie nicht verstanden werden, Ihren Aufgaben nur...  zum Beitrag

    Danksagung
    Nach einem Todesfall eine Danksagung schreiben

    Eine passende Danksagung zu schreiben, ist und bleibt schwierig. Nur mit viel Einfühlungsvermögen finden Sie die richtigen Worte. Hier kommen einige Vorschläge und Formulierungen, die Ihnen das Schreiben vereinfachen....  zum Beitrag

    Arbeitskleidung
    So kann sie Ihre Corporate Identity unterstützen

    Der Begriff Corporate Identity umfasst sämtliche Aspekte, die dazu beitragen einem Unternehmen eine klare eigene Identität zu verschaffen. Somit ist die Corporate Identity einer Firma weit mehr als lediglich ihr...  zum Beitrag

    Überzeugend formulieren
    Streichen Sie unnötige Adjektive in Ihren Briefen

    Fast jeder Geschäftsbrief enthält Sie: Unnötige Adjektive, die Platz kosten. Bringen Sie Ihre Aussagen lieber auf den Punkt. Formulieren Sie knackig und kurz. Ihr Empfänger wird es Ihnen danken – denn es gibt für ihn...  zum Beitrag

    Elektronisches Lernen
    Die Mythen des E-Learnings

    Seit den neunziger Jahren ist E-Learning ein Muss für Hochschulen und grössere Unternehmen. Seither wird der definitive Durchbruch des digitalen Lernens oft verkündet, doch wirklich stattgefunden hat er nie. Trotz hoher...  zum Beitrag

    Familienpflichten
    Spagat zwischen Arbeit und Familie

    Das Gesetz verpflichtet Arbeitgeber zur besonderen Rücksichtnahme auf Mütter und Väter. Ein Überblick zu den Sonderregelungen für Arbeitnehmende mit Familienpflichten.  zum Beitrag

    Seminar-Empfehlungen

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Profiling und Menschenkenntnis – 007 statt 08/15

      Charaktereigenschaften erkennen und nutzen

      Nächster Termin: 25. Oktober 2017

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Resilienztraining für Führungskräfte (Selbstanwendung)

      Die persönliche Widerstandskraft trainieren und stärken

      Nächster Termin: 29. Juni 2017

      mehr Infos

    • Fachtagung, 1 Tag, Technopark, Zürich

      Recruiting Day 2017

      Erfolgreich in die Zukunft mit der richtigen Arbeitskraft

      Nächster Termin: 05. September 2017

      mehr Infos

    Beliebte Themen

    • Kündigung in der Probezeit

      Geltende Kündigungsfristen

      zum Beitrag

    • Vorsorgevermögen

      Wie muss man bei einer Scheidung vorgehen?

      zum Beitrag

    • Meetingkultur

      Die fünf Bausteine für mehr Effizienz

      zum Beitrag

    Beliebte Arbeitshilfen

    • Pensionskasse

      Welche Kriterien bei der Modellgruppenbildung berücksichtigt werden sollten

      zum Excel-Rechner

    • Zeitmanagement

      Zeit ist mehr als Geld

      zum E-Dossier

    • Nachlassinventar

      Sowie Erbteilakt und Steuererklärung

      zur Checkliste

    • Briefvorlage

      So erstellen Sie DIN-gerecht Ihre eigene Word-Vorlage für Geschäftsbriefe

      zum Musterbrief

    • Absichtserklärung

      So verfassen Sie bei M&A Transaktionen einen detaillierten letter of intent

      zum Mustervertrag