Praktisches Know-how, Tools und Weiterbildung für mehr Erfolg im Business

    Sie suchen praktisches Know-how für die sichere und kompetente Erledigung Ihrer Aufgaben und Herausforderungen im Business? Bei uns finden Sie aktuelles und geprüftes Wissen zu allen wichtigen Fach- und Führungsthemen, wie Arbeitsrecht, BVG, Lohn, Führung, Management, Buchhaltung, Rechnungswesen, Steuern. Für die sofortige Umsetzung stehen Ihnen zahlreiche Tools und Muster als Download zur Verfügung.

    Unser langjähriges Know-how geben wir auch in Form von Weiterbildung an Sie weiter. Die kompakten, eintägigen Seminare bieten Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihre fachlichen Kompetenzen zu vertiefen und Führungsqualitäten zu schärfen.

    Vermögensverwaltungskosten
    Welche sind steuerlich abziehbar?

    Wann können natürliche Personen Vermögensverwaltungskosten steuerlich abziehen? Wir zeigen Ihnen, welche Möglichkeiten Sie haben und auf welche Punkte Sie achten müssen.  zum Beitrag

    Fehlermeldungen Excel
    Schnell erkennen und korrekt handeln

    Jeder Nutzer von Excel hat schon Fehlermeldungen bei der Tabellenkalkulation erlebt. Und sich gefragt, warum diese erscheinen und wie zu handeln ist. Dieser Beitrag soll diese beiden Fragen klären. Denn wer die Ursache...  zum Beitrag

    Vorsteuerabzug
    Kommentierter Entscheid zum Totalverlust der Rechnung

    Den Nachweis darüber, dass ein anderer Unternehmer Steuern für Lieferungen oder sonstige Leistungen gesondert in Rechnung gestellt hat, kann der Unternehmer mit allen verfahrensrechtlich zulässigen Beweismitteln führen.  zum Beitrag

    FAQ Vorsteuer
    Komplexe Praxisfälle zum Thema Vorsteuer

    Wie wird der Vorsteuerabzug und die Vorsteuerkorrektur mehrwertsteuerlich korrekt behandelt? Diese Themen werfen rechtlich immer wieder Fragen auf. Sie erhalten von unserem Fachexperten Dr. oec. HSG Manuel Vogel aus der...  zum Beitrag

    Mobile Reporting
    Die digitale Transformation des Controllings

    Mobile Reporting mittels Tablets und Smartphones ist derzeit noch eine (moderne) Ergänzung zum klassischen Berichtswesen. Mobil zugängliche Daten erleichtern Managern, sich auch ausserhalb des Unternehmens mit relevanten...  zum Beitrag

    OR Lohn
    Bestimmungen zum Lohnanspruch der Arbeitnehmenden

    Das OR enthält verschiedene Bestimmungen zum Lohnanspruch der Arbeitnehmenden, welche oft und gerne in Vergessenheit geraten. Frischen Sie jetzt Ihr Wissen jetzt auf.  zum Beitrag

    Steuervorlage 17
    Aktueller Stand vom Bundesrat

    Am 9. Juni 2017 hat der Bundesrat die Eckwerte zur Reform der Unternehmensbesteuerung, neu «Steuervorlage 17» genannt, verabschiedet. Das unter der Leitung von Finanzminister Ueli Maurer stehende Steuerungsorgan aus...  zum Beitrag

    Rechnungslegung von Versicherungsunternehmen
    Versicherungsunternehmen, Versicherung, Risikoschutz

    Die Produkte einer Versicherung weisen eine Reihe besonderer Merkmale auf, weil sie stets immateriell sind, jedoch einen materiellen Inhalt zum Gegenstand haben. Ein Versicherungsnehmer erhält einen immateriellen Nutzen,...  zum Beitrag

    Mitarbeiterbeteiligungsplan
    Ein mögliches Instrument zur Regelung der Unternehmensnachfolge

    Zahlreiche KMU in der Schweiz müssen in den kommenden Jahren ihre Nachfolge regeln. Wie verschiedene Studien zeigen, wird ein Grossteil dieser Unternehmen nicht innerhalb der Familie, sondern an Dritte (bestehendes...  zum Beitrag

    Planungshandbuch
    Praktischer Leitfaden zur korrekten Erstellung

    Das Controlling wirkt massgebend bei Konzeption, Implementierung und Entwicklung des Planungs- und Kontrollsystems mit. Diesen Vorgang nennt man Metaplanung. In einem Planungshandbuch werden diese Ergebnisse der...  zum Beitrag

    AHV
    Administrative Vereinfachungen 2017

    Per 1. Januar 2017 haben sich eine Reihe von Bestimmungen in der Verordnung über die Alters- und Hinterlassenenversicherung (AHVV) geändert, um die administrativen Verfahren für Arbeitgeber und Durchführungsstellen zu...  zum Beitrag

    Führungseigenschaften
    5 Tipps, wie Sie es zur Führungskraft schaffen

    Sie haben ein Karriereziel. Sie wollen zur Führungskraft aufsteigen. Machbar – mit dem Entwickeln und Stärken der «Triple-A»-Führungseigenschaften.  zum Beitrag

    Lohnfortzahlung
    Das sind die Tücken

    Die Lohnfortzahlung ist im OR nur knapp beschrieben und bei Unfall, für Dienstleistende sowie bei Mutterschaft gelten andere Bestimmungen. Daher gibt es viele Stolpersteine, die zu beachten sind.  zum Beitrag

    Mitarbeiter beeinflussen
    Bitten, befehlen oder manipulieren

    Die wichtigste Aufgabe von Führungskräften besteht darin, die Mitarbeitenden dazu anzuhalten, ihre Aufgaben zu erfüllen und die gesetzten Ziele zu erreichen.  zum Beitrag

    Innere Antreiber
    3 Tipps, wie Sie Ihre inneren Antreiber für sich nutzen

    Die inneren Antreiber erzeugen oft Stress. Aber jeder Antreiber hat auch Vorteile. Nutzen Sie Ihren Antreiber gezielt für Ihren Erfolg und Ihre Karriere.  zum Beitrag

    Seminar-Empfehlungen

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Profiling und Menschenkenntnis – 007 statt 08/15

      Charaktereigenschaften erkennen und nutzen

      Nächster Termin: 25. Oktober 2017

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Resilienztraining für Führungskräfte (Selbstanwendung)

      Die persönliche Widerstandskraft trainieren und stärken

      Nächster Termin: 27. September 2017

      mehr Infos

    • Fachtagung, 1 Tag, Technopark, Zürich

      Recruiting Day 2017

      Erfolgreich in die Zukunft mit der richtigen Arbeitskraft

      Nächster Termin: 05. September 2017

      mehr Infos

    Beliebte Themen

    • Einzel- oder Gruppenbewertung

      Im neuen Rechnungslegungsrecht

      zum Beitrag

    • Kündigung bei Krankheit

      Sperrfristen und Lohnfortzahlung

      zum Beitrag

    • Kündigung in der Probezeit

      Geltende Kündigungsfristen

      zum Beitrag

    Beliebte Arbeitshilfen

    • Pensionskasse

      Welche Kriterien bei der Modellgruppenbildung berücksichtigt werden sollten

      zum Excel-Rechner

    • Zeitmanagement

      Zeit ist mehr als Geld

      zum E-Dossier

    • Nachlassinventar

      Sowie Erbteilakt und Steuererklärung

      zur Checkliste

    • Briefvorlage

      So erstellen Sie DIN-gerecht Ihre eigene Word-Vorlage für Geschäftsbriefe

      zum Musterbrief

    • Absichtserklärung

      So verfassen Sie bei M&A Transaktionen einen detaillierten letter of intent

      zum Mustervertrag