Praktisches Know-how, Tools und Weiterbildung für mehr Erfolg im Business

    Sie suchen praktisches Know-how für die sichere und kompetente Erledigung Ihrer Aufgaben und Herausforderungen im Business? Bei uns finden Sie aktuelles und geprüftes Wissen zu allen wichtigen Fach- und Führungsthemen, wie Arbeitsrecht, BVG, Lohn, Führung, Management, Buchhaltung, Rechnungswesen, Steuern. Für die sofortige Umsetzung stehen Ihnen zahlreiche Tools und Muster als Download zur Verfügung.

    Unser langjähriges Know-how geben wir auch in Form von Weiterbildung an Sie weiter. Die kompakten, eintägigen Seminare bieten Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihre fachlichen Kompetenzen zu vertiefen und Führungsqualitäten zu schärfen.

    Pensionskasse
    Welche Kriterien bei der Modellgruppenbildung berücksichtigt werden sollten

    Aus Arbeitgebersicht stellt der Abschluss eines Vertrages für Pensionskasse vorerst einen Kostenfaktor dar. Man muss sich aber bewusst sein, dass das richtige und ausreichende Einrichten eines Modells der Pensionskasse...  zum Excel-Rechner

    Spesen
    Steuerrechtliche Bestimmungen

    Bei der Abgrenzung von Lohn und Spesen und der Deklaration von Spesenentschädigungen im Lohnausweis tauchen immer wieder Fragen auf. In diesem Beitrag geben wir Ihnen dazu einen Überblick.  zum Beitrag

    Brexit
    Die Herausforderungen im Steuerbereich

    Mit dem Referendum vom 23. Juni 2016 entschied sich Grossbritannien (GB), als Mitglied der Europäischen Union (EU) auszuscheiden. Da sich zum gegenwärtigen Zeitpunkt die Dauer der Verhandlungen und eine anschliessende...  zum Beitrag

    Outsourcing
    Lohnbuchhaltung leicht gemacht

    Für KMU stellt Outsourcing eine ideale Form des Fremdbezugs von bisher intern erbrachten Leistungen dar. Vor allem beim immer komplexer werdenden Salärwesen werden durch die externe Vergabe interne Ressourcen frei, die...  zum Beitrag

    Finalisierung MWST
    Umsatzabstimmung, Vorsteuerabstimmung und Berichtigung bei der MWST

    Im Rahmen der sog. Finalisierung der Steuerperiode (Gesamtheit der Kontrollarbeiten bei Jahresabschluss) ist die steuerpflichtige Person verpflichtet, die von ihr eingereichten MWST-Abrechnungen mit dem Jahresabschluss...  zum Beitrag

    Lohnvergleiche
    Welchen Lohn bezahlt die Konkurrenz?

    Mit überbetrieblichen Lohnvergleichen kann festgestellt werden, wie das Unternehmen lohnmässig im Vergleich mit Mitbewerbern auf dem Arbeitsmarkt dasteht (Arbeitsmarktgerechtigkeit). Es gibt höchst unterschiedliche Arten...  zum Beitrag

    Eigenheimfinanzierung
    Methoden, Finanzierungsmittel und Vorgehensstrategie

    Mit Wohneigentum müssen Vorsorgeüberlegungen anders gewichtet werden als ohne. Mit Inkrafttreten der Verordnung über die Wohneigentumsförderung aus Mitteln der beruflichen Vorsorge (WEFV) sowie der gleichzeitigen...  zum Beitrag

    Steuerausscheidung
    Die interkantonale Ausscheidung bei juristischen Personen mit Immobilien

    Begründen juristische Personen Nebensteuerdomizile (z.B. durch Besitz von Liegenschaften in einem anderen Kanton), so unterliegen die juristischen Personen auch am Nebensteuerdomizil der Steuerpflicht. In einer solchen...  zur Checkliste

    AIA
    So werden ausländische Steuerhinterziehungen aufgedeckt

    Herbert wohnt in Luzern und hat vor rund 20 Jahren ein Ferienhaus in Spanien geerbt. Darüber hinaus erhielt Herbert mit der Erbschaft zwei Konten in Spanien: Mit dem ersten zahlt er die laufenden Rechnungen für den...  zum Beitrag

    Leasinggeschäfte
    Änderungen durch IFRS 16 und zugehörige Auswirkungen für das Unternehmen

    Als Leasing wird sowohl aus rechtlicher wie auch betriebswirtschaftlicher Sicht die Überlassung eines Vermögenswertes für eine bestimmte Zeit zu einer bestimmten Verwendung und Nutzung gegen ein vertraglich vereinbartes...  zum Beitrag

    Weihnachtsfeier
    7 Tipps für eine motivierende Rede

    Alle Jahre wieder kommt Weihnachten - und die Weihnachtsfeier. Als Vorgesetzter dürfen Sie zu diesem Anlass eine Rede halten. 7 Tipps verraten Ihnen, wie Sie Ihre Mitarbeiter mit Ihrer Rede fesseln und nachhaltig...  zum Beitrag

    Weihnachtskarte
    Persönlich, motivierend und beziehungsstärkend

    Jeder Ihrer Geschäftspartner trägt zum Erfolg Ihres Unternehmens bei. Mit Ihrer Weihnachtspost wollen Sie ohne die üblichen Floskeln «Danke» sagen – individuell, wertschätzend und anerkennend. 5 Tipps verraten, wie es...  zum Beitrag

    Beurteilungsgespräche
    Besprechen Sie mit dem Mitarbeiter seine Entwicklung

    Jede Beurteilung ist mehr als eine Einschätzung des Mitarbeiters. Jede Beurteilung bietet die Chance der Förderung. Eine Förderung, die dem Unternehmen und dem Mitarbeiter dient. 3 Tipps verraten, wie die Entwicklung...  zum Beitrag

    Grundeigentum
    Erwerb, Umfang und Einschränkungen

    Lesen Sie hier das Wichtigste zu Definiton, Erwerb, Umfang und dazugehörende Einschränkungen des Grundeigentums.  zum Beitrag

    Eigentum
    Begriff und Bedeutung

    Im Gesetz findet sich keine eigentliche Definition des Eigentums. Grundlegend ist der Art. 641 Abs. 1 ZGB.  zum Beitrag

    Seminar-Empfehlungen

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Zeitmanagement mit Outlook

      Mehr Effektivität durch verbesserte Zeitsouveränität

      Nächster Termin: 03. Mai 2017

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Aktuelle Rechnungslegung nach OR erfolgreich umsetzen

      Praxisrelevante Bilanzierungsfragen richtig lösen

      Nächster Termin: 07. März 2017

      mehr Infos

    Beliebte Themen

    • Eigenheimfinanzierung

      Methoden, Finanzierungsmittel und Vorgehensstrategie

      zum Beitrag

    • Verrechnungssteuer

      Die langjährige Verzugszins-Praxis wurde vernichtet

      zum Beitrag

    • AGB International

      Mit diesen Hinweisen problemlos erstellen

      zum Beitrag

    Beliebte Arbeitshilfen

    • Pensionskasse

      Welche Kriterien bei der Modellgruppenbildung berücksichtigt werden sollten

      zum Excel-Rechner

    • Berechnung Grundstückgewinnsteuer

      Beachten Sie die massgebenden Faktoren

      zur Checkliste

    • Zeitmanagement

      Zeit ist mehr als Geld

      zum E-Dossier

    • Führungswechsel

      Vom Arbeitskollegen zur Führungskraft

      zum Merkblatt

    • Budget

      Wichtige Steuerungsfunktion für die Umsetzung von Strategien und relevanten Massnahmen

      zum Excel-Rechner