Fachexperten Know-how, Checklisten und Vorlagen rund ums Eherecht und Erbrecht

Der Bund der Ehe muss gut überlegt und geplant sein. Rechte und Pflichten müssen ausgewogen sein, so dass bei Unvorhergesehenem keine bösen Überraschungen auftreten. Wir unterstützen Sie mit Arbeitshilfen, Checklisten und Vorlagen rund um das Eherecht und Erbrecht.

Erbengemeinschaft

Erbengemeinschaft
Das müssen Sie vor der Entstehung wissen

Sind mehrere Erben am Erbgang beteiligt, so sind sie miteinander in der Erbengemeinschaft verbunden (Art. 602 ZGB). Der Erbgang kann aber erst abgeschlossen werden, wenn die Erben untereinander den Nachlass aufgeteilt…  zum Beitrag

Erbteilungsvertrag

Erbteilungsvertrag
Näheres zum Abschluss und zur Wirkung der Teilung

In diesem Beitrag finden Sie wichtige Informationen zum Abschluss und zur rechtlichen Wirkung der Erbteilung - vor allem zu den Unterschieden zwischen einem Erbteilungsvertrag bei angefallener und bei noch nicht…  zum Beitrag

Willensvollstrecker

Willensvollstrecker
Die Einführung in das Recht der Willensvollstreckung

Der Willensvollstrecker ist eine Vertrauensperson des Erblassers, die nach dem Tod des Erblassers dessen letzten Willen zu vollziehen hat (Art. 517 Abs. 1 OR). Finden Sie in diesem Artikel Antworten zu den wichtigsten…  zum Beitrag

Erbteilung

Erbteilung
Checkliste - So vermeiden Sie Streitigkeiten

Erbstreitigkeiten sind in der Regel eine langwierige und sehr teure Angelegenheit. Darum lohnt es sich, insbesondere wenn es um die Vererbung von substantiellen Vermögensteilen geht, rechtzeitig die nötigen Vorkehrungen…  zur Checkliste

Erbrechtsrevision

Erbrechtsrevision
Die wichtigsten Neuerungsvorschläge im Überblick

Das Schweizer Erbrecht ist über 100 Jahre alt. Seit seinem Inkrafttreten am 1. Januar 1912 wurde es nur geringfügig revidiert und blieb in den Grundzügen unverändert. Während damals die Ehe praktisch die einzige…  zum Beitrag

Unternehmerscheidung

Unternehmerscheidung
Wie läuft sie ab & kann sie eine Unternehmung gefährden?

Entweder nach zweijähriger ununterbrochener Trennung oder auf gemeinsames Begehren der Ehegatten hin kann eine Ehe vom zuständigen Gericht geschieden werden. Neben allfälligen Kinderbelangen, Unterhaltsfragen, der…  zum Beitrag

Nachfolgeregelung KMU

Nachfolgeregelung KMU
Erb- und eherechtliche Möglichkeiten für die Nachfolgeplanung im Unternehmen

Eine qualifizierte Beratung ist bei jeder Nachfolgeregelung KMU zu empfehlen. Hilfreich kann ein Beirat sein, der sich aus Familienmitgliedern, Fachleuten, Managern von Grossunternehmen, Bankenvertretern und dem Senior…  zur Übersicht

Dienstleister

Mehr anzeigen

Fachexperten Scheidungs- und Erbrecht

  •   Anwaltskanzlei Urs Huber

    Attorney at Law - Notary

    zum Portrait

  •   Balmer-Etienne AG

    Steuerberatung

    zum Portrait

  •   Küng Rechtsanwälte und Notare AG

    Rechtsanwälte und öffentliche Notare

    zum Portrait

  •   Nobel & Hug

    Marco Habrik, Fachanwalt SAV Arbeitsrecht

    zum Portrait

  •   Peyer Partner Rechtsanwälte

    Rechtsanwältin

    zum Portrait

Mehr anzeigen

Produkt-Empfehlungen

  • WEKA Musterverträge

    WEKA Musterverträge

    Die in der Praxis am häufigsten eingesetzten Musterverträge.

    ab CHF 248.00

  • Rechtssicher

    Rechtssicher

    Sicherheit bei Rechtsfragen im Geschäftsalltag

    Mehr Infos

  • Testament und Erbteilung

    Testament und Erbteilung

    Testamente rechtsgültig verfassen und Erbteilung sicherstellen.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Immobilien in Nachlässen

Nachlassplanung und -abwicklung korrekt begleiten

Nächster Termin: 12. November 2020

mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos