Pensionierung

Die Pensionierung tritt normalerweise mit Beginn des 65. (bei Männer) bzw. des 64. (bei Frauen) Altersjahrs ein. Damit wird jedem Schweizer Bürger bzw. jedem in der Schweiz Angestellten monatlich der Anspruch auf die volle AHV- und Pensionskassenrente gewährt, sofern die betreffende Person nicht einen Vorbezug beantragt hat.

In der Praxis führt dies oft zur falschen Annahme, die Erwerbstätigkeit sei mit Erreichung dieses Alters automatisch aufzugeben. Eine solche Regelung findet sich aber im Gesetz nirgends. Die (automatische) Beendigung des Arbeitsverhältnisses mit 64/65 ist entsprechend vertraglich zu regeln.

Vorzeitige Pensionierung
Unfreiwillig im Ruhestand

Im Alltag häufen sich Fälle von Ratsuchenden, die durch ihre Arbeitgeber unfreiwillig in die vorzeitige Pensionierung geschickt werden. Welche Möglichkeiten der Erwerbstätigkeit gibt es danach?  zum Beitrag

Ordentliche Pensionierung
So wird sie richtig abgewickelt

Das ordentliche Rentenalter erreichen Frauen mit 64, Männer mit 65. Anschliessend erhalten sie die AHV- und Pensionskassenrente, sofern sie nicht einen Vorbezug beantragt haben. Was müssen Sie bei einer ordentlichen...  zum Mustertext

Wissenstest
Pensionierung

Wie gut kennen Sie sich mit dem Thema Pensionierung aus? Testen Sie hier Ihr Wissen und beantworten Sie die folgenden 5 Fragen.  zum Wissenstest

Dienstleister Pensionierung

  • smahrt consulting AG

    SAP Human Capital Management

    zum Portrait

Mehr anzeigen

Fachexperten Pensionierung

  •   Mattig-Suter und Partner Schwyz

    Treuhand- und Revisionsgesellschaft

    zum Portrait

Mehr anzeigen

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Pensionierung

Richtig planen und Mitarbeitende kompetent beraten

Nächster Termin: 03. Oktober 2017

mehr Infos