Rechnungslegung rechtssicher umsetzen

Der Begriff Rechnungslegung bezeichnet die Finanzberichterstattung von Unternehmen aller Art. Eine allgemein anerkannte Definition existiert nicht. Gemeint sein kann der Prozess oder dessen Gegenstand. Man kann unter Rechnungslegung auch die fortlaufenden buchhalterischen Aufzeichnungen subsumieren, umgekehrt die Buchführung als Oberbegriff verwenden oder begrifflich zwischen beidem trennen. Das Begriffsverständnis kann sich auf den Jahresabschluss beziehen (Jahresabschluss, im Obligationenrecht Jahresrechnung genannt, und allfällige Zwischenabschlüsse) oder noch auf weitere Berichtsbestandteile. Oft ist mit Rechnungslegung die Finanzreporting gemeint.

Die Ansprüche an die Rechnungslegung ändern sich laufend. Unser Know-how zur aktuellen Rechnungslegung und der entsprechenden Berichterstattung schafft Sicherheit und Klarheit.

FER
Die Erfolgsgeschichte Swiss GAAP FER

Die Swiss GAAP FER können mittlerweile auf eine mehr als 30-jährige bewegte Geschichte zurückblicken. Dieser Rechnungslegungsstandard wurde ursprünglich auf Initiative des St. Galler Professors André Zünd ins Leben…  zum Beitrag

Einnahmen-Ausgaben-Rechnung
Rechnungslegung für Kleinunternehmen in der Schweiz

In der Schweiz gibt es zwei Möglichkeiten, wie man die Buchhaltung führen kann: Einerseits gibt es die doppelte Buchhaltung und anderseits eine vereinfachte Buchhaltung, die einer Einnahmen-Ausgaben-Rechnung entspricht.…  zum Beitrag

Bilanzierung eigener Aktien
Im OR Rechnungslegungsrecht

Eine der wesentlichsten Änderungen des per 1. Januar 2013 in Kraft gesetzten neuen Rechnungslegungsrechts betrifft den Ausweis eigener Beteiligungsrechte in der Bilanz.  zum Beitrag

Lagebericht
Zweck und zentrale Elemente

Das revidierte Obligationenrecht verlangt neu für grössere Unternehmen eine Geldflussrechnung und zusätzliche Angaben im Anhang der Jahresrechnung sowie einen Lagebericht (vgl. Art. 961 ff. OR). Doch welche Informationen…  zum Beitrag

Bilanzierung von Rückstellungen
Regelung nach OR

Der vorliegende Beitrag zeigt die Bilanzierung von Rückstellungen im Zusammenhang mit der Zielsetzung einer Finanzierung aus Rückstellungsgegenwerten auf.  zum Beitrag

IFRS
Bilanzierung von immateriellen Vermögenswerten

Nach IFRS ist das übergeordnete Ziel der Rechnungslegung die Vermittlung entscheidungsrelevanter Informationen für Anteilseigner (Framework Ziffer 12). Dies erfordert die Prognose zukünftiger Zahlungsmittelflüsse zur…  zum Beitrag

Swiss GAAP FER
Bilanzierung von immateriellen Vermögenswerten

Mit der Globalisierung haben die Herausforderungen für Unternehmen und Märkte zugenommen, ebenso auch für die Rechnungslegung. Auch die Schweiz erkannte die Wichtigkeit einer konsolidierten Rechnungslegung, um zwischen…  zum Beitrag

Fachexperten Rechnungslegung

  •   Teichmann International (Schweiz) AG

    Anwaltskanzlei & Notariat

    zum Portrait

Mehr anzeigen

Produkt-Empfehlungen

  • Finance Professional

    Finance Professional

    Die Komplettlösung für Ihr Rechnungswesen und Controlling.

    ab CHF 290.00

  • Newsletter Finanz- und Rechnungswesen

    Newsletter Finanz- und Rechnungswesen

    Aktuelles Praxiswissen aus dem Finanz- und Rechnungswesen mit Experten Know-How, Best Practice und Praxisbeispielen.

    Mehr Infos

  • Finanzbuchhaltung

    Finanzbuchhaltung

    Ihre Online-Lösung für eine sichere Buchführung und ein effizientes Rechnungswesen

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, SIB, Zürich

Aktuelle Rechnungslegung nach OR erfolgreich umsetzen

Praxisrelevante Bilanzierungsfragen richtig lösen

Nächster Termin: 09. März 2022

mehr Infos

Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos