Schweizer Sozialversicherungen rechtssicher und korrekt berechnen und abwickeln

Hier finden Sie aktuelle Kennzahlen, Rechner und Weiterbildung, um die Schweizer Sozialversicherungen in der Praxis richtig zu berechnen und Fragen korrekt zu beantworten. Zudem informieren wir Sie laufend über die neusten Änderungen bei den Sozialversicherungen und welche Auswirkungen diese auf die Personalarbeit haben. Weiter finden Sie auch Tipps zur Pensionierung und beruflichen Vorsorge (BVG).

Familienpflichten
Spagat zwischen Arbeit und Familie

Das Gesetz verpflichtet Arbeitgeber zur besonderen Rücksichtnahme auf Mütter und Väter. Ein Überblick zu den Sonderregelungen für Arbeitnehmende mit Familienpflichten.  zum Beitrag

Vorzeitige Pensionierung
Unfreiwillig im Ruhestand

Im Alltag häufen sich Fälle von Ratsuchenden, die durch ihre Arbeitgeber unfreiwillig in die vorzeitige Pensionierung geschickt werden. Welche Möglichkeiten der Erwerbstätigkeit gibt es danach?  zum Beitrag

Altersvorsorge
Quo vadis?

Unserer Altersvorsorge droht der Babyboomer-Tsunami. Die Generation, die ein Erwerbsleben zum Wohlstand der Schweiz beigetragen und die Altersvorsorge tüchtig finanziert hat, geht heute und in den nächsten Jahren in...  zum Beitrag

Kinderzulagen
Finanzielle Unterstützung bis zum 16. Altersjahr

Kinderzulagen sind der Kern der Familienzulagen. Die Zulagen werden bis zum 16. Altersjahr des Kindes unter folgenden Voraussetzungen ausgerichtet.  zum Beitrag

Altersrente
Geschlechtsspezifische Unterschiede

Zu den geschlechtsspezifischen Unterschieden und Diskriminierungen auf dem Arbeitsmarkt und zum Lohngefälle zwischen Männern und Frauen gibt es gesicherte Erkenntnisgrundlagen. Erstmals liegt eine Studie zum...  zum Beitrag

UVG
Revision der Unfallversicherung

National- und Ständerat haben die redimensionierte Vorlage zur Revision des UVG in der Schlussabstimmung vom 25. September 2015 angenommen. Inzwischen hat der Bundesrat die Änderungen in der Verordnung (UVV) vorgelegt....  zum Beitrag

BVG Mindestzinssatz
Der Mindestzinssatz wurde auf ein Prozent gesenkt

Der Bundesrat hat den Mindestzinssatz in der obligatorischen Beruflichen Vorsorge von 1,25% per 1. Januar 2017 auf 1% gesenkt. Mit dem Mindestzinssatz wird bestimmt, zu welchem Satz das Vorsorgeguthaben der Versicherten ...  zum Beitrag

Fachexperten Sozialversicherungen

  •   a&o accta ortag ag

    Für die umfassende treuhänderische Beratung

    zum Portrait

Mehr anzeigen

Produkt-Empfehlungen

  • Newsletter Lohn und Sozialversicherungen

    Newsletter Lohn und Sozialversicherungen

    Aktuelles Praxiswissen für Personal- und Lohnverantwortliche.

    CHF 98.00

  • Sozialversicherungs Praxis

    Sozialversicherungs Praxis

    Sicherheit in allen Fragen zu den Schweizer Sozialversicherungen.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Sozialversicherungen Refresher I - Grundlagen

    Frischen Sie Ihre Grundkenntnisse auf!

    Nächster Termin: 06. September 2017

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Sozialversicherungen Refresher II

    Leistungen bei Krankheit, Unfall und Mutterschaft

    Nächster Termin: 28. September 2017

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Berufliche Vorsorge (BVG) im Personalwesen

    Invalidität, Austrittsleistung, (vorzeitige) Pensionierung

    Nächster Termin: 26. Oktober 2017

    mehr Infos