Perfektionismus

Weka
Artikelnummer: BD544
Vom Zeitdieb zum Zeitbringer
Produktform: Business Dossier
Themengebiet: Führung / Kompetenzen
Format: Broschüre A4
Umfang: 41 Seiten
ISBN: 978-3-297-00544-6
Der Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
Sofort lieferbar

CHF 38.00

(exkl. MWST)

Nutzen Sie Ihren Perfektionismus für ein perfektes Zeitmanagement

Wollen Sie immer alles richtig machen oder können Sie auch mal fünf gerade sein lassen? Perfektionismus ist an sich nichts Schlechtes, entscheidet doch vielmehr die Art, wie Sie ihn einsetzen. Nutzen Sie Ihre Gabe, etwas perfekt bearbeiten zu wollen, indem Sie Ihren Fokus nicht länger nur auf das «Wie» richten, sondern auch auf das «(Bis) wann». Lesen Sie in diesem Dossier, wie Sie Ihren Perfektionismus für ein perfektes Zeitmanagement nutzen.

Ihr Nutzen

  • „Sie durchbrechen das alte Handlungsmuster Ihres Perfektionismus.
  • „„Sie können mit Aufgaben, die bisher den Perfektionismus auslösten, anders umgehen.
  • Sie setzen„ Ihren Perfektionismus zeit- und zielorientiert ein.
  • „„Sie aktivieren Ihren Perfektionismus als Zeitbringer, indem er Ihr Zeitmanagement optimiert.

Mit vielen Tools und Checklisten richten Sie Ihren Perfektionismus neu aus:


  • Perfektionismus neu ausrichten: Vom Zeitdieb zum Zeitbringer
  • Dem Perfektionismus auf die Spur kommen
  • Den eigenen Perfektionismus verstehen lernen: Die 5 Phasen des Begreifens
  • Abschied nehmen vom aufgabenorientierten Perfektionismus
  • Der neue Arbeitsstil mit Aufgaben, die den Perfektionismus auslösten
  • Das perfekte Zeitmanagement
  • Perfekte Prioritäten setzen
  • Perfekte Effizienzsteigerung
  • Aufgaben bündeln
  • Mit Checklisten arbeiten
  • Den zeitorientierten Perfektionismus ausgestalten

Brigitte Miller

Brigitte Miller ist freie Autorin und Journalistin. Seit 1990 schreibt sie für namhafte Verlage und Online-Portale im In- und Ausland zu den Themenbereichen Management, Mitarbeiterführung, Zeitmanagement, Kreativität und Selbstmanagement.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Weitere Mediendateien zum Download: