Rhetorik II

Weka
Artikelnummer: BD450
Überzeugen mit der Kunst der guten Rede - TEIL 2
Produktform: Business Dossier
Format: Broschüre A4
Umfang: 41 Seiten
ISBN: 978-3-297-00450-0
Der Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt.
Sofort lieferbar

CHF 38.00

(exkl. MWST)

Der wirkungsvolle Redeauftritt – Nonverbale Kommunikation, Umgang mit Störungen und Lampenfieber

Im zweiten Teil des Business Dossiers «Rhetorik» werden die einflussreichen Begleiterscheinungen einer guten Rede behandelt, deren Kenntnis für jeden Redner sowie seinen eindrücklichen Redeauftritt.

Ihr Nutzen

  • Sie können über eine wirkungsvolle nonverbale Kommunikation Ihre rhetorischen Einfluss-Möglichkeiten trainieren, erweitern und gestalten.
  • Sie reagieren auf Fragen, Einwände und «Störfälle» vielerlei Art angemessen und souverän.
  • Sie retournieren schlagfertig unfaire Angriffe und wehren sie ab.
  • Sie erarbeiten sich einen individuellen Umgang mit Lampenfieber systematisch.
  • Sie wenden erprobte, schnell wirksame Hilfen und Methoden an.

In diesem Business Dossier werden die folgenden Themen behandelt:


  • Nonverbale Kommunikation
  • Wirkungsvolles Sprechen
  • Wirkungsvoller Körperausdruck
  • Der angemessene Umgang mit Störungen
  • Die Behandlung von Einwänden
  • Umgang mit Lampenfieber
  • Punktgenaue Vorbereitung
  • Schlagfertigkeit trainieren
  • Selbst-Coaching für Redner
  • Übungen für Stimme, Gestik und Mimik
  • Stressabbau bei Lampenfieber

Margarete Maria Kuhn-Porwoll

Frau Kuhn-Porwoll arbeitet als systemischer und personzentrierter Coach vor allem mit Führungs- und Fachkräften in den Bereichen Business-Coaching, Karriereberatung und Selbstmanagement sowie als Dozentin zu den Themen Rhetorik, Kommunikation und Selbstmarketing. Ihre Seminare und Trainings leben vom dynamischen Wechsel zwischen fundierter Theorie und anregender Praxis. Dabei greift sie auf eine breite Fach- und Methodenkompetenz aus qualifizierten Aus- und Weiterbildungen und Studium (Romanistik, Germanistik, Buchwesen) und ihrer langjährigen beruflichen Tätigkeit gerade im Bereich Erwachsenenbildung zurück. Ausschlaggebend für ihren Stil ist vor allem ihre unbedingte Wertschätzung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ihrer Seminare.

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.
Es liegen keine Kommentare zu diesem Artikel vor.

Weitere Mediendateien zum Download: