Unsere Webseite nutzt Cookies und weitere Technologien, um die Benutzerfreundlichkeit für Sie zu verbessern und die Leistung der Webseite und unserer Werbemassnahmen zu messen. Weitere Informationen und Optionen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok

Sachbearbeiter Buchhaltung: Salärstudie

Der Sachbearbeiter Buchhaltung kümmert sich meist um die Kreditoren- und Debitorenbuchhaltung und ist für die Verbuchung der Zahlungen sowie für die Kassaabrechnungen verantwortlich. Die nachfolgende Informationen beziehen sich auf eine Salärstudie aus dem Jahr 2018.

16.06.2022 Von: Gabriela Gentilini
Sachbearbeiter Buchhaltung

Funktionsdefinition

Mit einigen Jahren Erfahrung in dieser Funktion können auch Arbeiten im Hauptbuch sowie allenfalls auch die Unterstützung bei den Abschlussarbeiten hinzukommen. Auch die Verbuchung der Mehrwertsteuerabrechnungen, die Erstellung der Mahnungen oder diverse administrative Tätigkeiten können sein Aufgabengebiet ergänzen. Der Sachbearbeiter Buchhaltung rapportiert an den Buchhalter oder ist direkt dem Leiter Buchhaltung unterstellt.

Einstellungskriterien

  • Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung mit erster Berufserfahrung
  • Gegebenenfalls Weiterbildung zum Sachbearbeiter Rechnungswesen
  • Gute MS-Office-Kenntnisse
  • Flexibilität bei Arbeitszeiten während Phasen hoher Arbeitsbelastung
  • Genaues und sorgfältiges Arbeiten
  • Dienstleistungsorientiertes Denken

Anteil Frauen und Männer

Frauen 73%

Männer 27%

Durchschnittliches Jahressalär

 

1. Quartil Median 3. Quartil
65'000 CHF 72'800 CHF 80'450 CHF

Medianlohn nach Alter

bis 25 Jahre 65'000 CHF

26–30 Jahre 70'000 CHF

31–40 Jahre 74'100 CHF

ab 41 Jahren 80'000 CHF

Verteilung und Salär nach Ausbildung

  • Erfahrene Sachbearbeiter mit Lehrabschluss liegen in einem ähnlichen Lohnrahmen wie jüngere Sachbearbeiter mit einem höheren Abschluss
  • Der höchste Salärmedian wird mit der Ausbildung zum Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis erzielt
  • Nach dem Abschluss eines Fachausweises findet meistens ein Funktionswechsel statt

Abbildung Verteilung und Salär nach Ausbildung

Verteilung und Löhne nach Wirtschaftszweigen

  • Die Löhne der Sachbearbeiter sind unabhängig von der Branche stabil

Abbildung Verteilung und Löhne nach Wirtschaftszweigen

Verteilung und Löhne nach Sprachkenntnissen

  • Fremdsprachen spielen im Anforderungsprofil des Sachbearbeiters meistens eine untergeordnete Rolle und haben daher keinen Einfluss auf den Lohn

Abbildung Verteilung und Löhne nach Sprachkenntnissen

Medianlohn nach Region

Abbildung Medianlohn nach Region

Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Weiterbildung

  • Weiterbildung zum Sachbearbeiter Rechnungswesen
  • Abschluss einer Fachhochschule (z.B. der Betriebsökonom HF), nach erfolgreich bestandener Berufsmaturitätsschule (BMS)
  • Weiterbildung zum Fachmann im Finanz- und Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis (nach mindestens 5 Jahren Berufserfahrung)

Nächster Karriereschritt

  • Übernahme einer Teilverantwortung in den Nebenbüchern (z.B. in den Debitoren)
  • Personelle Führung eines Teilbereiches (z.B. Leiter Debitorenbuchhaltung)
  • Wechsel in eine Buchhalterstelle nach bestandenem Fachausweis im Finanz- und Rechnungswesen

Quelle: Careerplus - Passt perfekt.

Eine Übersicht zu Salären von weiteren Funktionen im Bereich Finanz- und Rechnungswesen finden Sie im Beitrag «Gehaltsübersicht».

Newsletter W+ abonnieren