Unsere Webseite nutzt Cookies und weitere Technologien, um die Benutzerfreundlichkeit für Sie zu verbessern und die Leistung der Webseite und unserer Werbemassnahmen zu messen. Weitere Informationen und Optionen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok
Weka Plus

Bilanzgestaltung: Spielarten der kreativen Bilanzierung

Das im Jahr 2018 von der SIX Regulations gegen die Meyer Burger Technologies AG eingeleitete Verfahren zeigt eindrücklich, wie "Altlasten" aus Vorjahren von Unternehmen ins ausserordentliche Ergebnis verlagert werden, um dadurch im vordergründigen Analysten- und Aktionärsinteresse stehende Pro-Forma-Kennzahlen, wie z.B. Earnings before interest, taxes, depreciation and amortisation – kurz EBITDA, positiver aussehen zu lassen. Im vorliegenden Beitrag werden mehrere weitverbreitete Spielarten der kreativen Bilanzgestaltung vorgestellt.

17.10.2022 Von: Prof. Dr. Thomas Rautenstrauch
Bilanzgestaltung

Überblick und Abgrenzung zu den Erscheinungsformen der kreativen Bilanzgestaltung

Kreative Bilanzierung (engl. creative accounting) ist die bewusste Gestaltung der Finanzberichterstattung mittels der aktiven Steuerung von Geschäftsfällen und/oder des bewussten Einsatzes von Accounting-Entscheidungen im Rahmen von Bilanzierung, Bewertung und Ausweis von Geschäftsfällen mit dem Ziel, die Wahrnehmung der Anspruchsgruppen des Unternehmens über dessen tatsächliche ökonomische Leistung zu manipulieren.

Die Gesetzeskonformität einer kreativen Bilanzierung ist regelmässig dann nicht mehr gegeben, wenn die Manipulation zur offensichtlichen Täuschung bzw. zur irreführenden Darstellung (engl. misleading portrayal) wird.

Die Ansätze und Methoden der kreativen Bilanzierung reichen von der Ausnützung bestehender Wahlrechte im Accounting bis zum bewussten Verstoss gegen Rechnungslegungsstandards sowie andere externe oder interne Richtlinien und Weisungen.

Eines der wesentlichen Motive zur kreativen Bilanzierung bildet die Gewinnsteuerung (engl. earnings management). Diese umfasst im Wesentlichen die folgenden Erscheinungsformen:

Arten

Entscheidungen des Managements
über die Gestaltung /Umsetzung von Geschäftsvorgängen (Real Earnings Mgmt)

Formell:

  • Ausweis
  • Erläuterung
  • Gliederung

Entscheidungen des Accouting
über die (buchhalterische) Abbildung von Geschäftsvorgängen

Materiell:

  • Ermessensspielräume
  • Wahlrechte

Jetzt weiterlesen mit Weka+

  • Unlimitierter Zugriff auf über 1100 Arbeitshilfen
  • Alle kostenpflichtigen Beiträge auf weka.ch frei
  • Täglich aktualisiert
  • Wöchentlich neue Beiträge und Arbeitshilfen
  • Exklusive Spezialangebote
  • Seminargutscheine
  • Einladungen für Live-Webinare
ab CHF 24.80 pro Monat Jetzt abonnieren Sie haben schon ein W+ Abo? Hier anmelden
Newsletter W+ abonnieren