Praktisches Know-how, Tools und Weiterbildung für mehr Erfolg im Business

    Sie suchen praktisches Know-how für die sichere und kompetente Erledigung Ihrer Aufgaben und Herausforderungen im Business? Bei uns finden Sie aktuelles und geprüftes Wissen zu allen wichtigen Fach- und Führungsthemen, wie Arbeitsrecht, BVG, Lohn, Führung, Management, Buchhaltung, Rechnungswesen, Steuern. Für die sofortige Umsetzung stehen Ihnen zahlreiche Tools und Muster als Download zur Verfügung.

    Unser langjähriges Know-how geben wir auch in Form von Weiterbildung an Sie weiter. Die kompakten, eintägigen Seminare bieten Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihre fachlichen Kompetenzen zu vertiefen und Führungsqualitäten zu schärfen.

    Realisierung stiller Reserven
    Die Zulässigkeit, Entstehung und Funktionen

    Stille Reserven stellen Mehrwerte dar, die in den Aktiven der Bilanz noch nicht berücksichtigt sind die der Differenz zwischen tatsächlichem Wert der Verbindlichkeiten und deren Buchwert entsprechen. Stille Reserven...  zum Beitrag

    Vermögensplanung
    So lassen sich Steuern sparen bei der Pensionierung

    Je älter man wird, umso dominanter stellt sich die Frage, wie die Einkommens- und Vermögenssituation zu planen ist. Was gilt es rechtzeitig bei Vorsorge, Vermögen oder Steuern zu überlegen, damit man seine Wünsche...  zum Beitrag

    Vorzeitige Pensionierung
    Unfreiwillig im Ruhestand

    Im Alltag häufen sich Fälle von Ratsuchenden, die durch ihre Arbeitgeber unfreiwillig in die vorzeitige Pensionierung geschickt werden. Welche Möglichkeiten der Erwerbstätigkeit gibt es danach?  zum Beitrag

    Straflose Selbstanzeige
    Letzte Gelegenheit bis Ende 2017

    Der automatische Informationsaustausch in Steuersachen (AIA) gilt in der Schweiz seit Anfang dieses Jahres. Für Schweizer Steuerpflichtige mit undeklarierten Konten im Ausland bleibt noch bis Ende Jahr Zeit für die...  zum Beitrag

    ISO 20022
    Die wichtigsten Änderungen und Vorteile zum harmonisierten Zahlungsverkehr

    ISO 20022 ist der neue internationale Standard für den elektronischen Datenaustausch in der Finanzbranche, der weltweit und insbesondere in Europa eine immer wichtigere Rolle einnimmt. Auch der Schweizer Finanzplatz...  zum Beitrag

    Arbeitsrechtliche Verwarnung
    Ablaufdatum unbekannt

    Die Verwarnung ist eine jederzeit zulässige allgemeine Disziplinarmassnahme, um das Fehlverhalten von Mitarbeitenden zu rügen. Insbesondere im Falle einer Kündigung stellt sich oftmals die Frage, wie lange sich der...  zur Experten-Meinung

    Begrüssung
    Vermeiden Sie Fettnäpfe im Business

    Eine Begrüssung ist für uns eigentlich etwas selbstverständliches und einfaches. Doch auch hier gibt es vor allem im geschäftlichen Umfeld klare Regeln, die beachtet werden sollten.  zum Beitrag

    Corporate Wellbeing
    Trends für 2017 und 2018

    Das heutige Arbeitsumfeld fordert mehr Flexibilität sowie mehr Gewicht auf das allgemeine Wohlbefinden und gesündere Arbeitsumgebungen. Der Prozentsatz der Unternehmen, die in Wohlbefinden Programme investieren, steigt...  zum Beitrag

    Konfliktbewältigung
    Was tun, bevor es eskaliert?

    Vorab eine ernüchternde Erkenntnis: Auch wenn wir es nicht wahrhaben wollen und nicht immer gut damit umgehen können, Konflikte gehören ebenso zum menschlichen Leben wie das tägliche Essen. Aber seien wir ehrlich:...  zum Beitrag

    Erster Eindruck
    Es gibt keine zweite Chance

    Ein erster Eindruck ist entscheidend: Innerhalb von Sekundenbruchteilen ist für Ihr Gegenüber alles klar. Sympathie oder Antipathie, Erfolg oder Misserfolg, Meinungsübereinstimmungen oder Dissonanzen.  zum Beitrag

    Gen Y
    Bildungshungrig

    Die Generation Y ist die bis jetzt am besten ausgebildete Generation auf dem Arbeitsmarkt — und sie will mehr. Das betriebliche Bildungsmanagement im Sinne fachlicher und persönlicher Entwicklung von Mitarbeitenden nimmt...  zum Beitrag

    Überzeit
    Die gesetzlichen Schranken

    Überstunden geben immer wieder zu vielen Fragen Anlass und bereiten im Geschäftsalltag nicht selten Probleme. Erfahren Sie in diesem Beitrag, was als Überzeit bezeichnet wird und welche gesetzlichen Grundlagen zu...  zum Beitrag

    HR-Feedbackprozesse
    Aus Daten Erkenntnisse gewinnen

    Das Thema Feedback hat in HR-Abteilungen einen hohen Stellenwert. Im Umgang mit den Daten ist jedoch noch viel Potenzial vorhanden. Drei aktuelle Trends machen deutlich, wie HR-Feedbackprozesse optimiert werden können.  zum Beitrag

    Servicekultur
    Über Kommunikationsengel und Kommunikationsbengel

    Service ist eine Kunst. Und die kann nicht jeder. Von Beispielen guter und schlechter Servicekultur können Anbieter eine Menge lernen. Kümmern Sie sich dabei nicht nur um schöne Worte sondern vor allem auch um gute...  zum Beitrag

    Leitbildentwicklung
    Wie Werte stabilisieren, Stärken sichtbar machen und Veränderungsprozesse unterstützen

    Werteorientierte Unternehmen formulieren selbstbewusst, wofür sie stehen. Sie initiieren einen Prozess, um ihr Leitbild gemeinschaftlich im Team zu fixieren und Kulturtransformation wirksam zu gestalten. So stiften...  zum Beitrag

    Seminar-Empfehlungen

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Profiling und Menschenkenntnis – 007 statt 08/15

      Charaktereigenschaften erkennen und nutzen

      Nächster Termin: 25. Oktober 2017

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Resilienztraining für Führungskräfte (Selbstanwendung)

      Die persönliche Widerstandskraft trainieren und stärken

      Nächster Termin: 29. Juni 2017

      mehr Infos

    • Fachtagung, 1 Tag, Technopark, Zürich

      Recruiting Day 2017

      Erfolgreich in die Zukunft mit der richtigen Arbeitskraft

      Nächster Termin: 05. September 2017

      mehr Infos

    Beliebte Themen

    • Kündigung in der Probezeit

      Geltende Kündigungsfristen

      zum Beitrag

    • Vorsorgevermögen

      Wie muss man bei einer Scheidung vorgehen?

      zum Beitrag

    • Meetingkultur

      Die fünf Bausteine für mehr Effizienz

      zum Beitrag

    Beliebte Arbeitshilfen

    • Pensionskasse

      Welche Kriterien bei der Modellgruppenbildung berücksichtigt werden sollten

      zum Excel-Rechner

    • Zeitmanagement

      Zeit ist mehr als Geld

      zum E-Dossier

    • Nachlassinventar

      Sowie Erbteilakt und Steuererklärung

      zur Checkliste

    • Briefvorlage

      So erstellen Sie DIN-gerecht Ihre eigene Word-Vorlage für Geschäftsbriefe

      zum Musterbrief

    • Absichtserklärung

      So verfassen Sie bei M&A Transaktionen einen detaillierten letter of intent

      zum Mustervertrag