Praktisches Know-how, Tools und Weiterbildung für mehr Erfolg im Business

    Sie suchen praktisches Know-how für die sichere und kompetente Erledigung Ihrer Aufgaben und Herausforderungen im Business? Bei uns finden Sie aktuelles und geprüftes Wissen zu allen wichtigen Fach- und Führungsthemen, wie Arbeitsrecht, BVG, Lohn, Führung, Management, Buchhaltung, Rechnungswesen, Steuern. Für die sofortige Umsetzung stehen Ihnen zahlreiche Tools und Muster als Download zur Verfügung.

    Unser langjähriges Know-how geben wir auch in Form von Weiterbildung an Sie weiter. Die kompakten, eintägigen Seminare bieten Ihnen die perfekte Gelegenheit, Ihre fachlichen Kompetenzen zu vertiefen und Führungsqualitäten zu schärfen.

    Sperrfrist

    Sperrfrist
    Wann greift der Kündigungsschutz?

    Je nachdem, wann eine Kündigung ausgesprochen wird und wann der Kündigungsschutz zu laufen beginnt, sind die Folgen unterschiedlich. Ist zum Beispiel die Sperrfrist abgelaufen, kann die Kündigung ausgesprochen werden,…  zum Beitrag

    Teilzeitarbeitsvertrag

    Teilzeitarbeitsvertrag
    So verfassen Sie Ihre Vereinbarung rechtssicher

    Unter einem Teilzeitarbeitsvertrag ist eine schuldrechtliche Vereinbarung zwischen einem Arbeitnehmer und einem Arbeitgeber über die Begründung eines Arbeitsverhältnisses und dessen Ausgestaltung zu verstehen. Der…  zum Beitrag

    Airbnb

    Airbnb
    Rechtliche Stolpersteine bei der Vermietung

    Sommerzeit ist Reisezeit. Die Hochsaison bedeutet nicht nur für Hotels, Restaurants und Freizeitanlagen klingende Kassen. Zunehmend schneiden sich auch Private ein Stück vom Kuchen ab, indem sie Wohnungen und Zimmer auf…  zum Beitrag

    Willensvollstreckung

    Willensvollstreckung
    Mögliche Steuerfolgen und Haftungsfragen

    Vorliegender Beitrag stellt die möglichen Steuerfolgen dar, wenn eine Willensvollstreckung unsorgfältig ausgeübt wird. Nebst den Steuerfolgen für die Erben und den Nachlass werden auch Haftungsfragen des…  zum Beitrag

    Compliance

    Compliance
    Wo steht Ihr Unternehmen in Bezug auf Compliance?

    Mängel in der Organisation eines KMU können neben zivilrechtlichen Haftungsfolgen auch zu strafrechtlicher Verantwortlichkeit führen. Wie kann solchen Risiken wirksam begegnet werden?  zum Beitrag

    Unternehmenskennzahlen

    Unternehmenskennzahlen
    Die 7 wichtigsten Kennzahlen für KMU

    Unternehmenskennzahlen werden aus der Buchhaltung (genauer der Bilanz und Erfolgsrechnung) gebildet. Sie zeigen auf einen Blick, ob sich die Organisation auf Kurs befindet und ob sich die Zahlen verbessern,…  zum Beitrag

    Rechtsform

    Rechtsform
    Einfluss der Rechtsform auf den Unternehmenswert

    Neben der rechtsformabhängigen Besteuerung der Unternehmen wirken sich zudem vor allem die rechtsformabhängige unterschiedliche sozialversicherungsrechtliche Situation und die rechtsformabhängige Haftung der Unternehmen…  zum Beitrag

    Kreisschreiben Nr. 5

    Kreisschreiben Nr. 5
    Immobilien und deren Behandlung im Rahmen von ausgewählten Umstrukturierungen

    Das Bundesgesetz vom 3. Oktober 2003 über Fusion, Spaltung, Umwandlung und Vermögensübertragung (Fusionsgesetz; FusG) regelt die zivilrechtlichen Möglichkeiten und Erfordernisse sowie die steuerrechtlichen Folgen von…  zum Beitrag

    Richtig Lernen

    Richtig Lernen
    Tipps für erfolgreiches und effizientes Lernen

    Es lässt sich nicht vermeiden: Um sich zu entwickeln, muss man manchmal wohl oder übel die Schulbank drücken. Wir haben für Sie — aufbauend auf der empirischen Lernpsychologie und der Neurologie — die relevantesten und…  zum Beitrag

    Teamwork

    Teamwork
    Von der Horde zum Hochleistungsteam

    Sobald Menschen in Gruppen arbeiten, sind zwei Themen zentral. Zum einen trifft sich das Team, um eine Aufgabe zu erfüllen, einen Job zu erledigen. Weniger beachtet wird der zweite Punkt, nämlich der Gruppenprozess und…  zum Beitrag

    Internet of Things

    Internet of Things
    Gefahr auch im Büro?

    Die Abkürzungen "IoT" und BYOD dürften den meisten halbwegs geläufig sein, zumindest regelmässigen Lesern auf weka.ch. BYOD steht als "Bring Your Own Device" für den Trend, private Elektronikgeräte am Arbeitsplatz nutzen…  zum Beitrag

    Sorgenfrei

    Sorgenfrei
    3 Tipps, um sich weniger Sorgen zu machen

    Anlässe für Sorgen gibt es mehr als genug. Schnell springt dann das Sorgenkarussell an. Lernen Sie, sich weniger Sorgen zu machen, um sorgenfreier durchs Leben zu gehen.  zum Beitrag

    Wohlbefinden

    Wohlbefinden
    Mit der JD-R-Methode Stress reduzieren

    Stress am Arbeitsplatz beeinflusst Ihr Wohlbefinden negativ. Reduzieren Sie Ihren Stress mit der JD-R-Methode, um Ihr Wohlbefinden nachhaltig zu steigern.  zum Beitrag

    Leasingverträge

    Leasingverträge
    Bilanzierung nach OR

    Die Motivation, Leasinggeschäfte in der Funktion eines Leasingnehmers zu tätigen, kann unter anderem finanzwirtschaftlich begründet werden. Der vorliegende Beitrag illustriert grundsätzlich, wie Leasingverträge gemäss…  zum Beitrag

    Sanierung Steuern

    Sanierung Steuern
    Steuerrechtliche Möglichkeiten und Folgen

    Forderungsverzichte von Gesellschaftern an zu sanierenden Gesellschaften können ertragswirksam oder ertragsunwirksam sein, mithin also als echter oder unechter Sanierungsgewinn gelten. Die diesbezüglichen Regeln sind für…  zum Beitrag

    Seminar-Empfehlungen

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Mental stark dank Techniken aus dem Spitzensport

      Leistungspotenziale gezielt abrufen im Beruf und Alltag

      Nächster Termin: 14. November 2019

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Profiling und Menschenkenntnis – 007 statt 08/15

      Charaktereigenschaften erkennen und nutzen

      Nächster Termin: 14. November 2019

      mehr Infos

    • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

      Persönlichkeitstraining: Empower yourself

      Ressourcen erschliessen, die Sie stark machen

      Nächster Termin: 12. September 2019

      mehr Infos

    Beliebte Themen

    • Kontierung

      Wann ist eine Aktivierung, wann ein Aufwand im neuen Rechnungslegungsrecht zu wählen?

      zum Beitrag

    • Standardarbeitsvertrag

      Vertragsaufbau von A - Z

      zum Beitrag

    • Forecast

      Wie erstellt man seriöse Prognoserechnungen?

      zum Beitrag

    Beliebte Arbeitshilfen

    • Budget

      Wichtige Steuerungsfunktion für die Umsetzung von Strategien und relevanten Massnahmen

      zum Excel-Rechner

    • Erbteilung

      Checkliste - So vermeiden Sie Streitigkeiten

      zur Checkliste

    • Arbeitsvertrag Stundenlohn

      So bauen Sie Ihren Vertrag auf

      zum Mustervertrag

    • Zeitmanagement

      Zeit ist mehr als Geld

      zum E-Dossier

    • Untermietvertrag Geschäftsraum

      Eine detaillierte Vorlage für maximale Rechtssicherheit

      zum Mustervertrag

    Um unsere Website laufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch die Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos