Unsere Webseite nutzt Cookies und weitere Technologien, um die Benutzerfreundlichkeit für Sie zu verbessern und die Leistung der Webseite und unserer Werbemassnahmen zu messen. Weitere Informationen und Optionen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Ok
Weka Plus

LinkedIn for Business: Mensch statt Maschine gewinnt

Katherine Switzer ist die Pionierin des Marathonlaufs für Frauen. Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass die Teilnahme von Frauen an Marathonläufen mittlerweile eine Selbstverständlichkeit ist. Frau Switzers Erfolge zeigen, dass ein einziger Mensch mehr bewegen kann als andere oder er selbst vielleicht vermuten. Das gilt auch für Aktivitäten auf Social Media.

19.04.2022 Von: Martina Moreno Hofer
LinkedIn for Business

Das Leben ist zum Mitmachen da, nicht zum Zuschauen

Gerade in einer Zeit, in der

  • mehr oder weniger gute „Bots“ automatisiert auf LinkedIn „unterwegs“ sind und
  • damit immer Menschen oder Unternehmen mittels Automatisierung wunderbaren Ergebnisse versprochen werden, gilt es mutig und anders zu sein!

Genauer gesagt, wenn es darum geht, persönlich mit „LinkedIn for Business“ aktiv zu werden! 

Beziehung

Obwohl wir uns auf LinkedIn online auf einer Social Media Plattform bewegen, funktioniert der dortige „Beziehungsaufbau“ ähnlich wie im Privatleben. Am Anfang steht ein unverbindliches Treffen, bei dem man sich thematisch näher kommt. Auch bei der Partnersuche fällt man/frau meist nicht sofort mit der Tür ins Haus und fragt: „Wie lange brauchst du um einen verstopften Abfluss zu reinigen?“

Danach geht es um einen Dialog auf Augenhöhe. Ein Dialog beteiligt, bindet ein und führt dazu, dass Interesse entsteht. Interesse wiederum ist die Grundlage für Commitment, und das ist ja, was wir wollen: Commitment und Engagement für die gemeinsame Zukunft.

Daher meine klare Empfehlung, dass Sie diesen Weg auch während Ihrer „LinkedIn for Business“-Initiativen gehen. Das erfordert mitunter zwar einige Ausdauer und bringt eher selten den langanhaltenden Erfolg „über Nacht“. Dennoch zahlt sich diese Strategie aus. Denn sie bildet eine starke Basis für zukünftige berufliche Kooperationen, dementsprechende Vernetzungsanfragen und die Wahrnehmung Ihrer fachlichen und persönlichen Expertise.

Praxistipp: Trauen Sie sich, Ihre persönliche Erfahrung einzubringen. Überlegen Sie zu

  • Welchen beruflichen Themen Sie dies tun könnten,
  • In welchem Ausmaß Ihre „persönliche Note“ dafür stimmig ist,
  • Wie Sie beide Aspekte verbinden und mit
  • dem Fokus auf berufliche Themen punkten können.

Was ist noch wichtig, damit Sie auch so, wie es für Sie passt, positiv auffallen? Natürlich, dass Ihr „LinkedIn for Business“- Engagement nicht nur unternehmensintern sondern auch auf LinkedIn selbst sichtbar ist

Jetzt weiterlesen mit Weka+

  • Unlimitierter Zugriff auf über 1100 Arbeitshilfen
  • Alle kostenpflichtigen Beiträge auf weka.ch frei
  • Täglich aktualisiert
  • Wöchentlich neue Beiträge und Arbeitshilfen
  • Exklusive Spezialangebote
  • Seminargutscheine
  • Einladungen für Live-Webinare
ab CHF 24.80 pro Monat Jetzt abonnieren Sie haben schon ein W+ Abo? Hier anmelden
Newsletter W+ abonnieren