13.03.2017

Personalentwicklung: Das sind die Ziele

Personalentwicklung hat zum Ziel, die Leistungsfähigkeit des Personals eines Unternehmens so zu optimieren, dass das langfristige Überleben des Unternehmens gesichert werden kann. Erfahren Sie, welche weiteren Ziele damit verfolgt werden können.

Von: Thomas Wachter   Drucken Teilen   Kommentieren  

Thomas Wachter

Nach mehreren Stellen in verschiedenen Unternehmungen, arbeitet T. Wachter nun seit 12 Jahren im Personalamt des Kantons Luzern. Früher als Bereichspersonalleiter, Leiter Personal- und Organisationsentwicklung, aktuell als Leiter HR-Support sowie Mitglied der Geschäftsleitung. Weitere Tätigkeiten sind: Lehrgangsleitungen und Dozent für Personalmanagement, -administration und -führung. T.Wachter ist unter anderem Autor und Herausgeber der WEKA-Werke «PersonalPraxis» und «Praxisleitfaden Personal».

Zu diesem Artikel wurden noch keine Kommentare geschrieben. Wir freuen uns, wenn Sie den ersten Kommentar zu diesem Artikel verfassen.
 
Kommentar schreiben

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben! Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte Wert angeben!

Bitte alle fett beschrifteten Pflichtfelder ausfüllen.
Zurücksetzen
 
Personalentwicklung

Orientierung der Personalentwicklung

Die Personalentwicklung orientiert sich an der Unternehmensstrategie (Leitbild, Strategien, Leistungsauftrag, Personalplanung) und an den in Zukunft benötigten Fähigkeiten der Mitarbeitenden. Sie ist keinesfalls zu verwechseln mit Schönwetter-Massnahmen zur Verwöhnung des Personals.  

Dabei stehen nicht nur die Fachkenntnisse (wie zum Beispiel technisches Know-how) im Vordergrund, sondern es sind auch Methoden- und Sozialkompetenzen (z.B. Personalführung, Qualitätsmanagement, Verkaufstechnik, Kundenberatung etc.) einzubeziehen.

Ziele der Personalentwicklung

Praxis-Beispiel 1: Die Firma R. AG ist eine KMU, welche als Zulieferer für internationale Märkte hochpräzise Messinstrumente entwickelt, produziert und verkauft. Was bedeutet für dieses Unternehmen Personalentwicklung und warum soll dieses Unternehmen in die Personalentwicklung investieren? Personalentwicklung heisst für die R. AG, die heute und in Zukunft benötigten Personalressourcen systematisch zu bewirtschaften. So bildet das Unternehmen diejenigen Lernenden aus, welche es später benötigt. Es qualifiziert systematisch Mitarbeiter durch ein internes Programm, welches hauptsächlich auf die hohe Qualität fokussiert, aber auch eine ausreichende fachliche Breite zum Ziel hat. Alle Führungskräfte sind geschult, die erforderliche interne und externe Weiterbildung mit ihren Mitarbeitern gezielt und systematisch zu planen. Für gewisse Schlüsselfunktionen existiert ein Nachfolgeprogramm, wobei zurzeit drei Mitarbeiter längerfristig auf neue Funktionen vorbereitet werden. Das Unternehmen setzt die Mittel der Personalentwicklung sehr gezielt ein. Es kann damit einiges an Entlassungs-, Versetzungs-, Personalbeschaffungs- und Einarbeitungskosten eingespart werden. Die gut ausgebildeten Mitarbeiter sind flexibel, was den optimalen Personaleinsatz erleichtert und unrentable Kompromisslösungen in personeller Hinsicht weit gehend verhindert.

Praxis-Beispiel 2: Die Firma K. AG ist eine vergleichbare KMU. Anders als die R. AG betrachtet die Geschäftsleitung Personalentwicklung als wenig sinnvoll. Es werden zwar Lernende ausgebildet, die Initiative dazu muss jedoch aus den einzelnen Abteilungen kommen. Manchmal werden auf Wunsch der Mitarbeitenden auch externe Weiterbildungen unterstützt. Da diese aber nicht in eine Karriereplanung eingebunden sind, hat das Unternehmen die Erfahrung gemacht, dass einige Mitarbeitende nach einer Weiterbildung das Unternehmen verlassen haben. Das Unternehmen ist deshalb dazu übergegangen, restriktive Weiterbildungsverträge abzuschliessen. Als die Umstellung auf eine ganz neue Generation von Produktionsmaschinen kam, konnten verschiedene Mitarbeitende nicht mehr mithalten. So mussten einige Mitarbeitende entlassen werden. Es war nicht einfach, die Stellen adäquat wieder zu besetzen, was zu einem hohen Aufwand an Einarbeitung und einigen Rückschlägen führte. Die Qualitätsprobleme sind noch nicht ganz behoben.

Personalentwicklung ist ein Element der Unternehmensstrategie. Sie ist dann wie folgt zu definieren: Strategische Personalentwicklung ist die Identifizierung und das Wachstum der mittel- und langfristig benötigten Fähigkeiten und Erfahrungspotenziale der Mitarbeiter, um die Geschäftsstrategien zu unterstützen.  

Ziele der Personalentwicklung sind in erster Linie die Nachwuchssicherung und die Qualifizierung, d.h. also die Erhaltung und Weiterentwicklung des betrieblichen Know-how.

Für das Unternehmen resultieren zwei gewichtige Vorteile:

  • Flexibler Arbeitseinsatz: Die Mitarbeiter sind in der Lage, einander an den verschiedenen Arbeitsplätzen flexibel zu ersetzen und breite Aufgabengebiete wahrzunehmen und auf zukünftige Herausforderungen zu reagieren.
  • Employability: Die Erhöhung der Chancen auf dem internen und externen Arbeitsmarkt, um die Handlungsfähigkeit auf Seiten der Mitarbeitenden wie auf Seiten des Unternehmens zu wahren.

Praxis-Tipp: Empfehlenswert ist es für jedes Unternehmen, die Personalentwicklung zu planen und nicht Zufällen zu überlassen. Damit lassen sich einerseits Folgekosten von fehlender Planung und Entwicklung und andererseits ungezielte Weiterbildungsaufwendungen einsparen.

Kompetenzentwicklung

Zunächst gilt es, die fachlichen Fähigkeiten zu fördern und den heutigen wie zukunftsgerichteten Anforderungen anzupassen. Gleichbedeutend mit dem fachlichen Know-how sind die erweiterten Kompetenzen, welche am Arbeitsplatz verlangt sind, zu entwickeln. Beispiele sind die Beratung der Kunden, Verhandeln, Verkaufen, schwierige Situationen meistern, Reklamationen entgegennehmen etc.

Seminar-Empfehlung

Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

Der Personaler als Coach

Coaching-Basiswissen und Umsetzung in der HR-Praxis

Nächster Termin: 31. Oktober 2017

mehr Infos

Produkt-Empfehlungen

  • Der HR-Profi

    Der HR-Profi

    Schritt-für-Schritt Anleitungen. Umsetzungsbeispiele. HR-Kompetenzen.

    CHF 78.00

  • PersonalPraxis Premium

    PersonalPraxis Premium

    Einfache und komplexe Personalaufgaben sicher umsetzen, Geschäftsleitung und Linienverantwortliche kompetent unterstützen.

    Mehr Infos

  • personalSCHWEIZ

    personalSCHWEIZ

    Kompetent, fokussiert und pragmatisch! Das Magazin für die Schweizer Personalpraxis.

    Mehr Infos

Seminar-Empfehlungen

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Gezielte Personalentwicklung und -bindung

    Instrumente der Personalentwicklung für die gesamte Lebensarbeitszeit

    Nächster Termin: 02. November 2017

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Generationenvielfalt – Chancen und Herausforderungen erfolgreich meistern

    Unterschiedliche Stärken der Generationen für das Unternehmen gewinnbringend einsetzen

    Nächster Termin: 06. September 2017

    mehr Infos

  • Praxis-Seminar, 1 Tag, ZWB, Zürich

    Erfolgreiche Aus- und Weiterbildungskonzepte

    Von der Bedarfsanalyse bis zur Erfolgskontrolle

    Nächster Termin: 29. November 2017

    mehr Infos